» »

Brennende Haut im Gesicht nach Schwitzen

T`rVinitTy00x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe das Problem, dass meine Haut im Gesicht, nachdem ich viel geschwitzt habe, extrem brennt. Am Schlimmsten ist es natürlich nach dem Sport. Aber auch bei diesen Temperaturen habe ich immer einen leichten Schweißfilm auf dem Gesicht wodurch die Haut sich dann auch irgendwann rötet und fleckig wird, extrem trocken wird und leicht schuppt nach ein paar Tagen. Eincreme

Hat jemand eine Idee, was man da machen kann? Nach dem Sport ist es wie gesagt am Schlimmsten. Aber ich denke nicht, dass es Sinn macht vor dem Sport das Gesicht einzucremen, da dann ja die Schweißabsonderung noch mehr behindert wird. Und danach eincremem bringt dann schon nichts mehr, dann ist es (glaube ich) zu spät und alles brennt wie Hölle.

Ideen? Danke.

Antworten
T5rinitxy001


Wenn's jemanden interessiert: Ich hab's durch Zufall in den Griff bekommen.

Als ich bei meinem Freund war, hatte der nur eine Kamillen-Handcreme da, mit der ich mir dann mal probehalber das Gesicht eingercremt habe – Kamille soll ja beruhigen. Das hat wahre Wunder bewirkt! Nun nehme ich nur noch die Kamillenhandcreme und ich hatte lange nicht mehr so weiche Haut im Gesicht. Und kostengünstig ist es auch noch :-).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH