» »

Bpo und Bleichgefahr!

Rhos1aro5ttwe-ilexr hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Ich selber hatte auch vor Jahren BPO benutzt, nur irgendwann wirkten diese Cremes dann bei mir nicht mehr. Aber damals wusste ich auch von dieser vielbesagten Anwendung (siehe die links hier im Forum) nichts. Ich benutze zur Zeit gegen meine Pickel Zineryt, aber in letzter Zeit werden die Pickel nach dem Absetzen der Pille schon ein wenig mehr. Weiß nicht, ob ich wieder zu BPO wechseln soll, zumal ich dann abends, wenn ich mit meinem Mann schmuse, seine Klamotten nicht bleichen möchte. Wie handhabt ihr denn das?

Und mit wieviel Prozent sollte ich erstmal anfangen?

Danke und liebe Grüße

@:) *:) *:) *:)

Antworten
KEa;mikVazix0815


Ich würde, wie in der Anleitung, entweder mit 2,5 oder mit 3 % anfangen.

Ich persönlich nehme das BPO nur abends und bin auch beim 1. Fingerglied geblieben, habe die Dosis also nicht gesteigert. Dadurch, dass ich die Creme nur abends vor dem Schlafengehen auftrage, geh ich auch kein Risiko mit Bleichgefahr ein. Ob meine Bettwäsche farbecht bleibt, ist mir nämlich nicht so wichtig *:)

tZrullqa79


anfangen würde ich mit 3% (oder 2,5% je nach hersteller). bhab dann auf 5% gesteigert und komm damit super zurecht. trotz absetzen der pille bisher keine großartigen pickel...

zum bleichen... naja... weiße t-shirts abends anziehen ;-) oder zumindest ab und zulass ich das bpo abends auch weg. dann kann sich die haut mal erholen über nacht von den austrocknenden mittelchen...

tmrulxla79


zu langsam :-)

K.ami kazi0x815


Wie lustig, ich machs ja genau andersherum.

Schlafsachen bleiben stört mich nicht so, mir wärs unangenehmer, wenn meine Lieblingsklamotten für den Tag was abkriegen würden. Deshalb hab ich mich bisher nie getraut auch morgens zu cremen (davon abgesehen, dass ich diese Dosis wohl auch nicht zwangsläufig bräuchte).

t$r1ulqlax79


ne, ich machs auch nur abends drauf, und ab und zu halt nicht :-)

habs vor dem pille absetzen mit 3% angefangen, mit absetzen dann mal vorbeugend auf 5% erhöht, weil ich eh schon immer mit pickeln zu kämpfen hatte. bis jetzt gehts gut so, toi, toi, toi :-)

schlafklamotten und bettwäsche sind mir auch egal, was abfärben angeht. wobei microfaserbettwäsche da wohl eh nicht empfindlich ist. die ist seit jharen unverändert in der farbe :-)

REosarbo'ttweIilxer


wow, danke für die schnellen antworten :)*

früher hatte ich aknefug oxid 5% genommen und immer morgens und abends geschmiert. irgendwann sah die haut dann zu trocken aus, wobei die pickel immer noch da waren. meint ihr 2,5% würden wirklich was bringen, wenn man bedenkt, dass sogar 5% nichts gebracht haben (ok, damals hatte ich auch keine feuchtigkeitscreme verwendet)?

sollte ich mir dann wieder die aknefug oxid holen oder eine von einem anderen hersteller?

danke :)_

tbrultlax79


ich nehm bpo von cordes, zieht schnell ein und klebt nicht. muss man testen, mit welchem man am besten zurechtkommt. 2,5% können durchaus helfen, grad mit der feuchtigkeitscreme zusammen. wenn ich die mal weglasse ist die haut am nächsten morgen nicht so glatt wie mit der creme. mit der spar ich dann auch nicht, hab die baby pflegecreme von hipp fürs gesicht. zieht auch schnell ein und ergebnis ist ziemlich gut.

dazu noch ab und an ne heilerdemaske und zum washcne vorher nehm ich abends das waschpeeling von dm/balea

:-)

KGamrikazNi0x815


Hast du dir schonmal die BPO-Anleitung durchgelesen? [[http://www.aknewelt.de/forum/aeusserliche-aknetherapie-hautpflege/3359-erfolgreiches-vorbeugen-gegen-pickel-mit-bpo.html klick Anleitung]]

Dort wird das ja sehr genau beschrieben, warum die Haut bei den meisten Anwendungen von BPO so extrem austrocknet. Das soll ja genau durch geringe Dosierung und Feuchtigkeitscreme vermieden werden.

Ich würds einfach mal ausprobieren.

früher hatte ich aknefug oxid 5% genommen und immer morgens und abends geschmiert. irgendwann sah die haut dann zu trocken aus, wobei die pickel immer noch da waren.

Die Dosis war für den Anfang vermutlich viel zu stark, die Haut gereizt und deshalb vermutlich auch wieder picklig und irritiert.

R0osar~ottTweixler


ja, da habt ihr recht. benutze zur zeit meine zineryt-lösung und wenn ich merk, dass sie auf dauer nix bringt, werde ich auch wieder auf bpo wechseln. vielleicht ist meine haut jetzt deshalb wieder ein bissel mehr pickelig, weil ich meine periode hab, denk ich...

mal sehen..

danke für eure tipps :)^

Rvosarottwseiler


@ trulla 79

Meinst Du diese Creme von Hipp?

[[http://shop.hipp.de/hipp-babysanft-pflege-creme-a9620.html]]

Bekommst Du da keine Pickel davon? Man sollte doch die Geschichte mit Wasser-auf-Fett-Basis und umgekehrt beachten. Und wenn da noch Mandelöl drin ist :-/

Danke, lg *:)

K3agmikDazi0N8x15


Erster Bestandteil der Creme ist doch Wasser. Das ist doch gut. Oder hab ich dich falsch verstanden?

Rhosar]ottwGeilexr


was ist aber mit dem mandelöl? ist es nicht zu fettig, dass da neue pickel entstehen könnten? wann sieht man denn erste Verbesserungen, kamikazi?

bin zur zeit ein wenig verzweifelt. bin im 7. monat postpill und meine haut hat sich jetzt extrem verschlechtert und ich hab ein wenig haarausfall bekommen. wahrscheinlich hol ich mir morgen schon eine bpo-salbe und warte nicht darauf, bis meine zinklösung fertig ist.

soll ich cordes 2,5% nehmen oder eine von sanoxit? welche ist denn besser?

was für eine feuchtigkeitscreme nimmst denn du, kamikazi?

:)*

KMamikazYi081x5


was ist aber mit dem mandelöl? ist es nicht zu fettig, dass da neue pickel entstehen könnten? wann sieht man denn erste Verbesserungen, kamikazi?

Keine Sorge! Das dachte ich am Anfang auch, aber Mandelöl, genauso wie Oliven- oder Jojobaöl sind extrem gut für die Haut. Sie beruhigen, wirken leicht entzündungshemmend und dadurch, dass es Pflanzenöle sind, verstopfen sie nicht die Poren (das ist das Problem mit Fettcremes, weshalb man dort gern mal noch mehr Pickel bekommt).

Die erste Besserung durch BPO hat bei mir bestimmt 3 Monate gedauert. Also schon ein Weilchen. So genau hab ich nicht drauf geachtet, ich hab derzeit mein Examen gemacht und sah ohnehin total scheiße aus, da ist mir das mit der Haut gar nicht mehr so dolle aufgefallen. Erst als mich mein Umfeld darauf angesprochen hat, wie gut meine Haut aussieht, ist es mir aufgefallen ;-)

soll ich cordes 2,5% nehmen oder eine von sanoxit? welche ist denn besser?

Da würde ich nach dem Preis gehen und nach dem, was bei dir grade erhältlich ist. Der Wirkstoff ist ja der gleiche (BPO) von daher ist es gehupft wie gesprungen.

Ich persönlich nehm die Sanoxit. Aber auch nur aus dem Grund, weils die in meiner Versandapotheke gibt ;-D

was für eine feuchtigkeitscreme nimmst denn du, kamikazi?

Ich nehm die Alverde Aloe Vera Creme. Davon brauch ich immer nur so gaaaanz wenig nehmen. Jetzt, wo das Wetter so heiß ist, nehm ich es häufig auch gar nicht. Meine Haut fettet genug selbst nach, sobald sie spannt, wird sie aber wieder etwas eingecremt.

G%ibNuichtxAuf


Mein Freund nimmt Abends eine mit 15 % und Morgens eine mit 20% und selbst bei ihm bleicht nichts aus. Am besten 15 min nach Eincremen ohne Kleidung rumlaufen, dann zieht es ein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH