» »

Erysipel nach Pferdebremsenstich

I4gnal6inxa hat die Diskussion gestartet


Hallo

ich wurde am Samstag Abend von einer Pferdebremse gestochen. Habe sie sozusagen "auf frischer Tat" ertappt und von meinem bein geschnickt....Leider hatte sie schon gestochen und Nachts fings dann an, dass meine Wade total hart und heiß wurde. Habe gleich Eisbeutel draufgemacht, da hatte das ganze einen Durchmesser von ca 10 cm.

Am nächsten Tag sah es ganz okay aus, der Juckreiz war fast weg....Bin an den Baggersee (was ich sehr bereue mittlerweile)....

Als ich Abends heim kam hat sich die Entzündung zusehens immer weiter ausgebreitet.

Heute morgen bin ich gleich zum Hausarzt, weil die 10 cm sich auf das gesamte obere Wadendrittel ausgebreitet hatte.

Habe Ciprofloxazim 250mg bekommen und einen Alkoholverband.

Jetzt bin ich von der Arbeit gekommen,fühle mich vällig erschöpft und irgendwie gar nicht gut, meine ganze Wade ist rot und heißt, um die Einstichstelle ist es jetzt ca 10cm breit tiefrot und kochend heiß, dass sogar die Kühlakkus knistern wenn ich sie draufhalte...

Es tut echt tierisch weh...

Jetzt habe ich eine bekannte Homöopathin angerufen und nehme jetzt alle 15 Minuteneinen Schluck aus einem Glas Wasser wo 5 Globulis Cantharis C12 aufgelöst sind....

Mein Bein juckt aber und brennt einfach, dass ich fast wahnsinnig werde!!

Weiß jemand noch wa? Eine Salbe? Soventol oder Fenistil haben nichts gebracht.....Wie lange kann denn sowas dauern?? Ich drehe echt noch durch, das tut soooo sauweh..

Grüße

Igna

Antworten
F>reeddy


momentan habe ich auch eine starke schwellung am fuß nach einem insektenstich (habe nicht gesehen, was mich gestochen hat).

bis jetzt haben mir essigumschläge und intervall-kühlen geholfen. einfach ein handtuch in essig tauchen und um die betroffene stelle wickeln, abdecken und einige zeit auf der haut belassen.

ansonsten werden rivanol-umschläge oder umschläge mit schwarzem tee gegen erysipel eingesetzt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH