» »

Eingewachsenes Haar

L0iliLanep81 hat die Diskussion gestartet


Mir ist vom Epillieren ein Haar an einer sehr empfindlichen Stelle (Narbe) eingewachsen, weshalb ich es an dieser Stelle nicht mit einer Nadel oder ähnlichem herausholen möchte.

Was passiert mit eingewachsenen Haaren, wenn ich sie nicht entferne? Werden sie vom Körper irgendwann selbst abgebaut? Verschwindet dieser entzundene Pickel von selbst wieder?

Antworten
Bdrother\hooqd


Das kann zu einem Abszess führen, also wenn es dann nach innen wächst. Ich würde zum Arzt gehen.

LVili#aneo8x1


Es ist bereits nach innen gewachsen und kringelt sich. Was ist ein Abszess und die Folge davon?

BKroNthe^rhoxod


Also ich kann auch total falsch liegen, dann berichtigt mich bitte. Aber ein Freund von mir, dem ist auch ein Haar nach innen gewachsen, weil es nicht durch seine Hornhaut wachsen konnte. Und da hat sich dann ein Abszess gebildet. ([[http://de.wikipedia.org/wiki/Abszess)]]

Dadurch musste die Stelle aufgeschnitten werden usw. Keine unangenehme Sache und soll auch relativ schmerzhaft sein.

BXrother8hooxd


meinte natürlich "angenehme" sache^^

FkallenAn/gWel4xu


ich würde es auch rausmachen. sowas entzündet sich und wird schnell richtig fies. das kann sogar bis zur blutvergiftung führen.

LCilia7neL8x1


Ich glaube schon, dass das was sich im Pickel befindet Eiter oder Talg ist. Aber es schaut anders aus als auf dem Bild. Eher rot-weiß wie ein entzündeter Pickel, aber nicht schwarz.

Ist die Stelle bei Deinem Freund wieder ganz verheilt und war das Aufschneiden so schmerzhaft oder die anschließende Heilung?

LZilUi/ane381


Jetzt macht Ihr mir doch ein bisschen Angst. Ich hatte gehofft, dass sich der Körper damit selbst helfen kann und das Haar irgendwann einfach absorbiert.

ByroYtherxhood


Die Ärzte meinten, dass sie es nicht verstehen konnten, dass er überhaupt noch normal laufen konnte. Die Stelle war angeblich auch sehr groß. Und es bliebt ein Loch übrig, wo dann nichts mehr drüber wächst. Also nicht besonders schön. Geh wirklich besser zum Arzt. Ich würde auch nicht selber dran rum machen.

FcallenAAngelx4u


selbst wenn er es einkapseln würde ist es oft so, dass die entzündungen in regelmäßigen abständen wiederkommen, da der körper einen fremdkörper immer wieder versucht abzustoßen.

BNroth-erxhood


jap. Der muss sich jetzt den Rest seines Lebens damit herum schlagen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH