» »

Ausschlag an Händen und Füßen

eogrxopa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe seit gestern früh (da ist es mir zumindest zum ersten mal aufgefallen) kleine Hibbelchen an den Händen und füßen, zuerst nur ganz leicht an den Handflächen, am Abend sind sie mir dann jedoch auch auf dem Handrücken, Zwischen den Fingern und an den Füßen aufgefallen. {:(

Die rechte hand ist am schlimmsten, vorallem zwischen Zeigefinger und Daumen und an der Handfläche. An der linken Hand das gleiche, nur ein bisschen schwächer, und dann noch ganz leicht an der linken Ferse (kaum zu bemerken).

Diese Hubbel bemerkt man so eigentlich kaum, sie sind farblich nicht von der "gesunden" haut zu unterscheiden. Die größten sind ca 2mm. Sie Jucken auch nur wenn ich sie berühre, und das auch nur die großen an der rechten hand.

Ich war am Donnerstag mehrere Stunden Zeitungen austragen (es war verdammt heiß) kann es etwas damit zu tun haben? Das irgendetwas mit meinen Schweißdrüsen oder so nicht stimmt? kenne mich mit sowas leider überhaut nicht aus.

Habe mich gründlich abgesucht und diese hibbel sind wirklich nur an den besagten stellen zu finden.

Ich bin wirklich ratlos, habe auch im internet nichts näheres gefunden. Meine Eltern meinen es ist nur irgend eine harmlose allergie, und meinen ich solle noch das wochenende abwarten, und wenn es dann am montag nicht besser geworden ist, zum Hautarzt gehen.

Ich bin trotzdem recht besorgt, da am Dienstag die Abschlussfahrt meiner Klasse ist (letztes Schuljahr) und das würde ich wirklich ungern wegen irgend so einem Ausschlag verpassen :-(

könnt ihr mir da eine gewisse Klahrheit verschaffen um was es sich handeln könnte?

Antworten
SkonYnekixnd


Das ist überhaupt nix schlimmes. Habe ich jeden Sommer und zur Zeit auch gerade wieder. Das kommt einfach vom vermehrten Schwitzen an den Händen und Füßen. Geht nach ein paar Tagen wieder weg. Kann auch jucken oder picksen aber wie gesagt, absolut harmlos.

N+ovcalinxe


Genau das habe ich seit ca. 4 tagen auch. sehr schmerzhaft, ganz geschwollen :(v %-|

Suonnueki%nxd


Aber wie gesagt, absolut harmlos. Man könnte es mit Soventol Creme versuchen. Ich trage immer eine Cortisonhaltige Creme auf, die auch sehr gut hilft.

eOgro|pa


Da bin ich ja beruhigt, vielen dank für die schnellen Antworten :)

war echt besorgt, da ich sowas bissher noch nie gehabt hatte.

Wie ist das denn, kann man irgendwie vorbeugen? weil das ist ja auch nicht so toll, wenn man den ganzen sommer lang mit juckenden und geschwollenen Händen herumläuft. ":/

u pel8a


nennt sich dishydrotisches ekzem. hast glück, wenn es nicht juckt – bei mir juckts, wenn ich die bläschen noch nicht mal mit freiem auge sehe... hab ich nur bei hitze.

EAmma_Pexel


nennt sich dishydrotisches ekzem. hast glück, wenn es nicht juckt – bei mir juckts, wenn ich die bläschen noch nicht mal mit freiem auge sehe... hab ich nur bei hitze.

Was mich nur irritierte war, dass ich das halbe Netz durchsucht habe und überall steht, dass ein Zusammenhang von Dishydrose mit den Schweißdrüsen ausgeschlossen ist und man von Allergien etc. ausgeht.

Eure Erfahrungen decken sich aber mit meinen: Habe es auch nur im Sommer und bin wie viele hier mal wieder davon betroffen (seit genau drei Tagen). :(v

e_grkoxpa


Vielen dank an alle.

Mir is jetzt echt n Stein vom Herzen gefallen, da ich endlich weis um was es sich Handelt :)

gut, dann werde ich trotzdem mal in der nächsten zeit mal meinen Hautarzt aufsuchen, vielleicht kann er mir ja ein mittel dagegen empfehlen :)z

und vielen dank nochmal @:)

u\pe0la


mir hilft teebaumöl. hab ich mal durch zufall und aus verzweiflung ausprobiert, und siehe da, das jucken war weg (der ausschlag selber stört mich nicht so – aber das jucken verführt mich immer dazu, die bläschen aufzubeissen –> ganz kaputte hände)

bha!ggxy25


hi

das ist schweiß der nicht durch die verdickte haut kommt. ich hatte einen selenmangel und habe eine selenaufnahmestörung im blut. jetzt nehme ich selentabletten und es ist weg.

denn wenn man viel schwitzt dann schwitzt man ja auch mineralstoffe und spurenelemnte aus.

gruß :)^

e#groxpa


wie ist das denn, ich hatte sowas noch gehabt. Ist das denn nur ne einmalige sache oder muss ich damit rechnen das ich sowas jetzt häufiger bekomme?

b:il\al3x8


Hallo,

ich habe in meiner Firma kontaktallergie auf Maschinenöl Schmierstoff bekommen

Meine Hände Gesicht Arme Füsse überall wo offen gearbeitet habe da waren es am schlimmsten.

Das ist ein Zusatzstoff (Methylisothiazolinon)im Öl drin und auch in anderen Mitteln wie z.B Weichspüler Shampo Parfüm Seife usw.....

Der Hautarzt war auch Sprachlos hat immer wieder Salben gegeben wo nichts Gehofen haben ,

ich konnten nirgend wo gehen war abgeschnitten von Aussenwelt war nur noch daheim meine Freunde bekannten schauten nur noch auf meine Hände.

Risse in Händen sehr trocken laute kleine Wasserbläschen überall Gesicht war nur noch Rot

Bis ich mich mal Schlau gemacht habe, in München gibt es Spezielle Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

Ich wurde sofort Stationär aufgenommen und sofort behandelt die behandlung war stetz einmalig so das ich innerhalb in 3 tagen fast nichts mehr hatte.

Die Ärzte in dieser Klinik sind die Besten in Europa sagen alle Patienten. :)^

Ich bin der Glücklichste Mensch der Welt.

Mfg bilal38

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH