» »

Wie wendet man Sonnencreme am Besten an?

b2all8la hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich möchte ins Schwimmbad um zu schwimmen und mich sonnen zu lassen. Dafür werde ich mir wasserfeste Sonnencreme mit UVA/UVB Schutz holen. LSF werde ich ungefähr 15 nehmen. Ich schätze den Eigenschutz meiner Haut auf 30 Min. 15x30=450=7 1/2 Stunden Schutz. Heißt das, wenn ich 8 Std. im Bad in der Sonne liege, brauche ich mich nur 1x einzucremen? Bedeutet wasserfest auch wirklich wasserfest?

Antworten
6[8Fa+bi+an68


Nein, du musst auf jeden Fall nachcremen, über die Zeit, besonders im Wasser vermindert sich der Schutz sonst. Solltest du über die Mittagszeit gehen, würde ich dir auch raten, einen höheren LSF als 15 zu nehmen. Braun wirst du ja trotzdem.

Ein paar Tipps noch:

[[http://pflege-koerper-haut.suite101.de/article.cfm/sonnenschutz_3_essloeffel_1_lichtschutzfaktor]]

b'alllxa


Wozu einen höheren LSF? Der LSF gibt ja nur Auskunft darüber, wieviel länger man in der Sonnen bleiben kann als ohne Schutz. Habe es ja vorgerechnet, bei LSF 15 und einem angenonemmen Eigenschutz von 30 Min. kann ich 7 1/2 in der Sonnen bleiben, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen. Warum ich also nachcremen muss, musst du mir erklären.

Oqxidbr~oe_ckchen


Der Standart wasserfest bedeutet, dass die Creme nach zwei Bädern zu 25 Minuten in geclortem Wasser noch einen Schutz von 50 % des Anfangswerte haben muss. Außerdem kommt noch die Linsenwirkung des Wassers dazu .Außerdem ganz wichtig. Aufgrund der Reibund deiner Kleidung und der ungleichmäßigen Auftragung der Sonnencreme, so wie das ablössen durch Schweiß und Wasser sagt man das man nur 2 /3 der eigentlichen Zeit geschützt ist. Denn wenn du ungefähr 80 % deiner "Strahlungsdosis" erreicht hast, beginnt für die Haut die Stressfase. Im prinziep bricht das Imunsystem der Haut langsam zusammen bis es dann zum Sonnenbrand kommt. Ein Sonnenbrand hast du schon bevor du rote Haut hast. Rote Haut ist schon ein starker Sonnenbrand.

Außerdem ist es wichtig, dass du mindestens 20 Minuten bevor du raus gehst dich eincremst, damit die Creme gut in die Haut einziehen kann und somit sich nicht so leicht abwäscht.

b"al>ljlxa


Alles klar. Und warum einen höheren LSF in der Mittagssonne?

6"8Fa&b0ian68


Warum ich also nachcremen muss, musst du mir erklären.

Hast du den Link gelesen? Auch wenn die Sonnencreme wasserfest ist, kann durch das Wasser (besonders in Clorwasser) Schutz verloren gehen. Also lieber nachcremen, als einen Sonnenbrand zu riskieren.

Wozu einen höheren LSF? Der LSF gibt ja nur Auskunft darüber, wieviel länger man in der Sonnen bleiben kann als ohne Schutz.

Der LSF ist nur ein Richtwert, genauso wie der Eigenschutz nur ein Richtwert ist.

"Der Lichtschutzfaktor (LSF) der Creme gibt einen groben Hinweis, um wieviel Zeit man die sogenannte Eigenschutzzeit verlängern kann. (...) Experten schätzen jedoch, dass sich die Eigenschutzschutz verdoppeln bis maximal verdreifachen lässt."

Und:

"Im rechten Sonnenlicht betrachtet ist der so genannte Lichtschutzfaktor (LSF) nur ein Richtwert, der aus dem Labor stammt: Er wurde mit einer definiert aufgetragenen Menge Sonnenmilch unter einer Xenon-Lampe gemessen. Das Schutzniveau des aufgedruckten LSF erreicht man nur, wenn man genau die entsprechende Menge auf die Haut aufgetragen hat. Wird nur ein Viertel der Menge von zwei Milligramm pro Quadratzentimeter aufgetragen, ist auch der LSF nur ein Viertel. Aus LSF 20 auf dem Etikett wird LSF 5 auf der Haut, aus zwei Stunden Schutzdauer wird eine halbe Stunde."

Ich bin halt der Meinung, dass Eincremen nicht teuer, anstrengend oder zeitrauben ist. Es stört auch nicht die Bräunung, also warum nicht mehrmals am Tag mit 30er Creme eincremen?

K!am8ikazi>081x5


Was bist du denn für ein Hauttyp? Daran orientiert sich auch der Eigenschutz der Haut. Solltest du eher helle Haut und blonde Haare haben, siehst du nach 30min. schon aus wie das knallrote Gummiboot.

Ich würde übrigens auch eher zu einem höheren LSF raten.

6%8FabWianx68


Ich versteh nicht, warum viele Leute sich gegen einen hohen LSF "wehren" ":/ Es ist doch immer noch kein Sunblocker, der verhindert, dass man braun wird?

S7and,ra2x006


@ 68Fabian68:

Genau das denk ich mir auch so oft. Ich versteh außerdem auch nicht, wie Leute sich in die pralle Sonne legen können. Im Schatten, zb unter einem Baum, wird man genauso braun. Vielleicht nicht ganz so schnell.. ja ich hab da auch einige Freundinnen, die würden nie meine LSF 30 nehmen, da legen sie sich lieber ohne in die Sonne, denn mit LSF 30 wird man ja nicht braun %-|

S(wAeetx85


Also ich kann dazu nur folgendes sagen:

Ich nehme LSF 50+ und bin trotzdem braun :)

M'onxiM


Wer beim derzeitigen rapiden Anstieg von Hautkrebsfällen (auch in Mitteleuropa) noch Lust hat, sich ohne oder nur mit geringen LSF in die Sonne zu legen-dem ist mMn eh nicht mehr zu helfen.

bQall?lxa


Ich glaube, manche verstehe immer noch nicht, dass der LSF nur die mögliche Verweildauer in der Sonne VERLÄNGERT, nicht den Schutz ansich verbessert. Ob ich 1 Std. mit LSF 15 oder 50 in der Sonne liege spielt keine Rolle, der Schutz ist gleich. Wenn der Eigenschutz der Haut gut ist, weil man bereits braun ist oder von Haus aus ein dunkler Hauttyp ist, kann man sich auch eine Weile ohne Schutz in der prallen Sonne aufhalten, ohne einen Sonnenbrand davonzutragen.

b2aDll'la


Der Grund, wieso man sich in die pralle Sonne legt heißt übrigens SEROTONIN! Sonne macht glücklich!

s\ingxha


@ balla:

Schokolade macht auch glücklich! Verursacht aber keinen Sonnenbrand ]:D

S5anFdra2x00x6


Selbst wenn der Körper, sei es mit oder ohne Sonnencreme, sagen wir 1 Stunde verkraftet, ist es noch lange nicht gesund für die Haut. Man muss nicht erst einen Sonnenbrand haben, dass man von schädlich sprechen kann.

Und glücklich zwecks Serotonin, das geht wirklich auch im (Halb-)Schatten, oder in der Zeit, in der man in der Sonne herumläuft oder im Wasser ist. Es tut der Haut einfach nicht gut, ich seh immer wieder so alte Schachteln mit einer Haut wie Leder, so möchte doch niemand enden?

Ich würd mich jedenfalls in der prallen Sonne totschwitzen, das brennt schon richtig auf der Haut, 38 Grad im Schatten reichen mir dicke, und Farbe bekommt man trotzdem :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH