» »

Eingewachsenes Haar

d6er hkofnharr


Ich bin mal auf die glorreiche ;-D Idee gekommen, im Intimbereich zu epilieren,

autsch... :-o

kann gut gehen mit der selbstbehandlung, muß aber nicht. hatte ich auch ´ne zeitlang, kam mal, ging auf, war wieder weg (oder wohl doch nicht so ganz... :-/ ) kam wieder... irgendwann wurd´s ein riesenabzess, da blieb dann nur noch der chirurg. weils dann auch pervers tief unter der haut saß.

wie gesagt, muß nicht passieren, aber bevor du zu lange selber an dir herumdoktorst ist´s vielleicht doch nicht blöd, es irgendwann mal bleiben und einen fachmann dran zu lassen. ;-)

S`andra(2S006


Also wenn du mich meinst, ich epiliere nicht mehr, ich rasiere jetzt nur noch. Und die eingewachsenen Haare hab ich herausgedrückt und seitdem ist Ruhe, sie wachsen wieder normal nach.

Das Epilieren an sich war gar nicht sooo schmerzhaft, und alles war sehr lange wunderschön glatt. Das würde ich dem Rasieren auf jeden Fall vorziehen. Aber das Einwachsen war halt echt ein Problem, für das ich keine Lösung weiß.

d_er 1hofnnaxrr


dich meinte ich nur mit "autsch", sandra2006. stelle ich mir schon ein wenig unangenehm vor, wobei epilieren wohl im allgemeinen nicht so richtig spaß macht...

der rest betraf den te, hätte ich wohl deutlich machen sollen... :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH