» »

Rosacea?

D"ieTuibxby


Und noch eine Frage, ich habe ab und an so ein Ziehen im Unterleib den ein oder anderen Tag. Als würde ich kurz vor meiner Mens stehen :-( Kann es etwa sein dass die Tabletten doch mehr als ich dachte in den Hormonhaushalt einschreiten und ich bald meine Tage deswegen bekomme? ":/ Oder bilde ich mir das nur ein...Ich habe das jetzt schon ein paar mal bemerkt, heute habe ich erst meine 5. Tablette von 20 genommen, kann das dann schon solche auswirkungen haben nach so kurzer Zeit :-/

PPauJlama#rie


Hallo Tibby,

zu Deiner letzten Frage kann ich nichts sagen.

Bei Rosacea habe ich natürlich vergessen: Sonnenlicht meiden, nur hohen Lichtschutzfaktor verwenden und auch keinen Alkohol.

Das mit dem Kaffee stimmt schon. Ich kann leider nicht ohne auskommen und auch nicht ganz ohne 1-2 Gläser Wein ab und zu.

Wirkt sich aber immer sofort aus.

Was Du so schilderst, glaube ich aber auch, daß das eher eine Entzündung ist. Schau' genau auf Deine Kosmetika. Ist wichtig. Kein Fett oder Öl. Nur Gels. Am Besten garnichts. Die Kosmetikerin würde ich nicht mehr an meine Nase lassen.

L.G.

Ddi)eTibbxy


Tag ihr Lieben ich bins wieder...

Irgendwie mache ich mir gerade Sorgen.

Meiner Nase geht es zwar schon was besser, ich muss nun noch 2 wochen knapp die Tabletten nehmen und die salbe benutzen...

Also es ist nichts mehr dick verkrustet und schon lange habe ich auch keine neuen Pusteln mehr gehabt...aber meine NAse ist noch rot...jetzt habe ich sorgen dass es doch dabei bleibt %:|

Jetzt gerade sieht es genauso aus wie vorher, bevor ich dicke verkrustungen hatte, sich die haut unaufhörlich gepellt hat...Die Haut ist glatt, aber Sonnenbrandartig rot.

Ich weis dass es Zeit braucht um sich von dieser Horrororgie wieder zu erholen, da auch die HAut denke ich jetzt mal übermäßig frisch ist, allein von dem ständigem Pellen.

Doch kann ich gerade nicht verhindern dass mich meine Sorgen wieder mitreißen und mich in die Verzweiflung ziehen :°( ich möchte einfach nicht ewig an Medikamenten hängen und mit einer roten Nase rumlaufen, ständig drauf angesprochen werden. Gestern war ich bei einem Freund, der das garnicht kannte und als ich ihm erzählte dass ich die Nase ja entzündet hätte wogegen ich medis nehmen muss, hat er nur gesagt "ja das sieht man" und hat ein bisschen gelacht, wahrscheinlich wegen meinem Anblick >:( ich habe mir nicht anmerken lasen dass ich es lästig finde und habe ein bisschen mitgelacht...aber gestern hatte ich auch nicht diese Sorgen wie ich sie jetzt gerade habe.

So ein Mist {:( ich wills einfach los werden und dass es niewieder kehrt...

Liebe Grüße

DoieT?ibbxy


Also was ich auch noch erzählen wollte, meine Nase wird auch einmal am Tag recht warm, fühlt sich jedenfalls so an...aber nicht wenn ich gewisse dinge mache oder esse oder so....meistens zum Abend hin, wenn ich gerade mal am PC sitze, nichts besonderes mache. Es fängt urplötzlich an, geht aber auch wenn ich nicht mehr länger drüber nachdenke irgendwann wieder weg und dann ist auch wieder gut. Und ich habe es wie gesagt auch nur einmal am Tag...keine ahnung was da los ist ":/ ich habe dann schon mal meine Mutter gefragt wo es einmal so war, ob meine Nase roter aussieht, sie sagte dass es das nicht tut ":/

D?ieTibKby


Guten Abend ihr Alle.

Ich habe mich jetzt schon lange nicht mehr zurück gemeldet...naja hier bin ich.

Meiner Nase geht es nur bedingt gut, vor mir liegen noch 7 Tage Tabletten und Salbe.

Sie ist Rot, langsam vergeht meine Hoffnung mit jedem Tag mehr dass es jemals wieder weg gehen wird und es sich nur um eine Entzündung handelt. Ich denke mitttlerweile wirklich dass ich an Rosacea leide, aber morgen früh werde ich noch mal meine Hautärztin anrufen um einen neuen Termin zu machen. Sie soll sich das noch mal ansehen und es mir ofiziell bestätigen.

Aber ich habe den Mut dass es irgendwann wieder vergehen könnte noch nicht ganz verloren, manchmal schau ich zwar in den spiegel und könnte ihn dann direkt zertrümmern...aber diese Krankheit ist aus dem Nichts gekommen und wird hoffentlich wieder ins Nichts verschwinden. Vielleicht kann es sich auch nicht richtig erholen, weil ich manchmal total Gedankenversunken die lose HAut mit meinen Fingernägeln abknibbel, ist natürlich sehr vorteilhaft für die Entzündung und wenn ich es merke könnte ich mich ohrfeigen :=o

Naja vor allem würde ich ganz gern wissen ob es sich nun um Rosacea handelt, da ich heute mit meiner Mutter für nächste Woche Urlaub gebucht habe, wir fliegen 2 Wochen in den Süden x:) ich war so lange nicht mehr am Strand und wir waren uns einig dass der Klimawechsel und die Meeresluft evtl auch meiner Nase gut tun würde. Und vor allem der Abstand vom Alttag und von allem hier, würde mir sehr gut tun.

Die Frage die sich mir wiederum stellt ist, was schmiere ich auf meine Nase?

Wenn es wirklich das is was ich denke müsste ich doch spezielle sachen drauf tun, hohen Sonnenschutzfaktor, das hat mir auch eigentlich die Hautärztin gesagt. ich habe letzens probiert welchen drauf zu tun (Ladival Allergische Haut für das Gesicht 20) aber ichhatte das gefühl das hat meiner NAse garnicht wirklich in den KRam gepasst, da ich danach wieder ein paar kleine eitrige Pusteln bekam >:( dabei wollte ich doch nur was gutes tun und nicht ständig mit einem gebalsteltem Pflaster auf der Nase mich in der Sonne aufhalten.

Gibt es irgendwas Gelartiges was nicht soetwas hervorruft?

ICh wollte morgen mal in die Apotheke gehen und nachfragen, aber vielleich that hier schon jemand einen Tipp für mich?

Ich habe auch noch eine Frage...falls es wirklich um Rosacea handelt, ist diese Vergleichbar mit anderen HAutkrankheiten wie Neurodermitis?...da diese ja auch eine lästige HAutkrankheit ist, wo ich aber schon das ein oder andere mal auch gehört habe das soll bei einigen irgendwann auch wieder weg gegangen sein.

ICh habe von Rosacea immer gelesen dass diese Krankheit (zu mindest aus der Schulmedizinischen Sicht) nicht als heilbar gilt.

Aber auch dass diese vergehen kann und auch nach Jahren Pause wiederkehren kann.

Kann mit bitte jemand zu meinen Fragen etwas sagen, ich wäre euch wirklich sehr dankbar!! :)D

Viele liebe Grüße @:)

D(ieTiYbbIy


Achja, keine 2 Wochen sondern eine ;-D 2 Wochen wären ja zu schön ;-)

d oespzaddDel


Liebe Tibby,

also es gibt mehrere Möglichkeiten: zunächst einmal cremen mit einer sogenannten Metrosalbe. DIese musst du dir von deinem Hautarzt verschreiben lassen. In ihr ist ein Inhaltsstoff namens Metronidazol. Dieser hemmt die Entzündung die durch die vermehrte Durchblutung (Rosacea ist ja sozusagen eine Gefäßerkrankung) entsteht. Zudem kann man auch noch Antibiotika in Tablettenform nehmen, das entscheidet der Arzt je nach Ausmaß des Schubs. Also geh schnell zum Hautarzt, denn eine Heilpraktikerin kann wahrscheinlich nicht allzu viel unternehmen.

GANZ GANZ WICHTIG!!! Die richtige Hautpflege!!! Calendulacreme?! FALSCH! Viel zu fettig. Rosaceahaut braucht feuchtigkeit aber kein Fett. Es gibt eine spezielle Rosacea-Pflegeserie von La-Roche-Posay aus der Apotheke namens Rosaliac. Ist nicht gerade günstig,aber für Rosaceahaut das beste, da ganz sanft und ohne Inhaltsstoffe wie Alkohol, Parfum und andere reizende Substanzen und zudem spendet sie viel Feuchtigkeit und ist leicht grünlich und kaschiert somit die Rötungen. Dann ist es noch wichtig, dass du darauf achtest wann deine Haut rot wird. Es gibt bestimmte Auslöser, die von Person zu Person verschieden sind und die Rosacea "aufblühen" lassen wie bspw. Hitze, Sonne, warme Speisen, bestimmte Cremes etc. Diese Auslöser dann unbedingt meiden!!!

Am besten schaust du dir diese Broschüre mal an: [[http://www.intendis.de/html/pdf/krankheitsbilder/Rosacea.pdf]]

Da steht alles wichtige drin! Ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben!!!

LG

Doespaddel :)*

DFie&Tibbxy


Hallo Doespaddel

Ich habe gehofft dass mri jemand sagen könnte ob Rosacea auch vll mal ganz verscshwinden könnte wie zb bei den Fällen Neurodermitis oder so...nachdem ich die Broschüre gelesen habe bin ich irgendwie wieder total runtergezogen und down :°(

Also eigentlich hat mir meine Heilpraktikerin gesagt dass Rosacea auch heilbar ist und meine NAse auch wieder ganz normal werden wird, nur eben nicht mit der normalen Schulmedizin sondern mit Hömopathie da es auf andere Bereiche wirkt und die die Ursache bekämpft.

Ich werde wohl auch zu ihr wechseln wenn es so bleibt und bei ihr eine Behandlung anfangen.

Unhd im übrigem habe ich nun gelesen dass man die Sonne meiden soll....ich will aber nicht die Sonne meiden, das macht mich depressiv ich mag es in der Sonne zu sein :°( natürlich würde ich mir Sonnenshutz drauf tun aber ich weis ncith ob es danach wieder schlimmer wird...ach man ist das alles kompliziert und nun bin ich wieder komplett durcheinander...vielleicht reagier ich jetzt über oder so....aber ich will mich damti einfach nicht abfinden dass das jetzt für immer so bleiben soll und ich mein ganzes verflixtes leben lang Tabletten schlucken muss und Salbe schmieren und es davon nicht mal weg geht.

Irgendwie glaube ich schon das es heilbar ist es muss ja schliesslich irgendwo herkommen....achja :-/

Und dann kann das auch noch bis zur erblindung führen wenn man nicht aufpasst na herzlichen glückwunsch.

Das sind ja herrliche Aussichten :°(

liebe Grüße

DJieTIi(bbxy


IRgendwie brennen jetzt auch meine augen nachdem ich das alles gelesen habe %:|

DCieTUibxby


Naja und ich bedanke mich natürlich auch für den Beitrag Doespaddel bitte nimms mir nicht übel dass ich grad so derbe Gefühlsausbrüche habe...ich will des einfach net begreifen und kann es irgendwie nicht glauben

d=oesup<adxdel


Kein Problem mit den Gefühlsausbrüchen und natürlich mehr als verständlich @:) Also ich habe mal gelesen, dass Rosacea irgendwann einfach nicht mehr auftaucht. Die Möglichkeit das sie wieder ausbricht ist immer gegeben, aber es gibt auch Leute die irgendwann einfach keine Schübe mehr bekommen haben. Bei manchen Leuten bleibt die Krankheit auch irgendwann einfach stehen. Es heißt also nicht,dass du irgendwann mit einem Rinphonom rumläufst, obwohl das ja eh vorwiegend Männer betrifft. Ich denke wichtig ist jetzt, dass du versuchst deiner Haut gutes zu tun. Das heißt nicht soviel Stress, wenig rumwerkeln im Gesicht und sie einfach mal in Ruhe lassen. Und wie gesagt die richtige Pflege mit VIEL Feuchtigkeit!!!

Damit die Rötungen zurückgehen kann man auch nasse Schwarzteebeutel auf die betroffenen Stellen legen. Das reizt die Haut auch nicht, aber natürlich am besten keine heißen und auch keine eiskalten Beutel. Körpertemperatur wäre am sinnigsten, um keine Reaktion auf den Kälte-Hitze-Reiz zu bekommen.

d%oespa,ddel


ähhh ich meinte Rhinophym!!! Ist schon so spät und ich wohl nicht mehr ganz wach :=o

D<iqeT]ibby


Vielen dank ich leide heute unter Stimmungsschwankungen scheint mir :=o denn jetzt geht es mir ein bisschen besser....ich muss ja doch da durch ob es mir nun gefällt oder nicht...nur mir ging es jetzt auch darum ob ich hoffentlich auch die Sonne richtig genißen kann in einer woche oder ich nur mit einem Pflaster rumlaufen muss wie ich es auch ab und an hier getan hab wenn dann mal die Sonne geschienen hat und ich mich sonnen wollte. Da mir eine Sonnenmilch vorerst zu unsicher war.

Achja....ich möchte so gern glaube dass es auch irgendwann bei mir verschwindet...vielleich tkann ich euch ja mit der Hömopathie auf dem laufenden halten und euch mitteilen wie es mir damit ergeht...es gibt ja so viel positive Geschichten schon über Hömopathie. Und meine HEilpraktikerin hat mri versprochen dass meine Nase wieder ganz gesund wird. Sie meint es is ja ne Störung im Körper die ja irgendwo herkommt...ich denke auch wie gesagt dass es von meinem Stress kommt den ich mir nun schon 4 oder 3 JAhre angetan habe und es dadurch erst gekommen ist, da ich es immer runtergeschluckt habe undjetzt in form dessen ausbricht. Sie hat mir geagt bildlich gesehen habe ich "die Nase voll"....und sie hat recht das habe ich...und ich habe es in mich reingefressen :-/

DUieTi)bb+y


Guten Tag ich melde mich mal wieder mit meinem "ewigem" Thema zurück

Ich habe heute einen neuen Hautarzttermin für Dienstag bekommen, was mich recht erleichtert sitmmt da sie mir dann noch vor meinem Urlaub sagen kann wie ich in der Sonne am besten verfahren kann und was es nun jetzt genau ist.

Meiner Nase geht es nach wie vor nur bedingt besser, hier und da hab ich ab und an das gefühl es piekst, ziept oder brennt eine Spur, keine Ahnung ob ich mir das auch nur einbilde.

Ich habe den Cappuchino erst mal weg gelassen und habe bis jetzt keine neuen Pusteln bekommen, allerdings ist meine haut obendrauf wieder total trocken und krustig :|N

Gestern war ein richtig doofer Tag für mich.

Ich bin in der Apotheke gewesen um mir einen dementsprechenden Sonnenschutz zu kaufen (La Roché Posay 50+....man kann ja nie vorsichtig genug sein) Dort wo auch meine Kosmetikerin Arbeitet. Das erste was sie gefragt hat als ich rein kam war "Wie geht es deiner Nase?".... %-| als wenn es nichts schöneres zu bereden gäbe, mittlerweile hat es sich zu einem ernsten Hass-Thema entwickelt.

Naja ich erzählte ihr von meinem Hautarzt, was er gesagt hat, was ich jetzt dagegen tu etc, das nötigste.

Und dann kam von ihr nur "deine Nase ist aber auch sehr hubbelig obendrauf" und beäuge sie mit kritischem Blicken.

Am liebsten hätte ich mich sofort auf dem Absatz umgedreht, und wäre aus dem Laden gegangen ohne ein weiteres Wort. :|N

Dann sagte ich dass es ja auch ein Zeit lang viel schlimmer war und ich finde dass es sich recht gut gebessert hätte, auch wenn es noch nicht weg ist...Sie: "Ich finde die ist aber immernoch sehr rot"

Dann erzählte ich ihr davon dass ich wohl zur Hömopathie wechseln würde wenn es Rosacea ist, da meine HEilpraktikerin mir versichtert hat damit würde es mit der richtigen behandlung verschwinden, auch wenn es langwierig ist und man geduldig damit sein muss.

Ihr Kommentar dazu war: "Meine Mutter ist auch seit 10 Jahren ungefähr in Behandlung aber ihr hat das eigentlich garnichts gebracht"

Ich bin dann nicht weiter darauf eingegangen weil ich schon wieder total runtergezogen von diesem Thema war, habe so schnell es ging den Sonnenschutz geholt und den laden verlassen.

Dann am Nachmittag kam eine Bekannte meiner Mutter zu Besuch die ich schon seit 2 oder 3 Jahren nicht mehr gesehen hatte.

Als wir am Kaffeetisch saßen, schaute sie mich an und deutete auf ihre Nasenspitze und fragte mich nur "was haste gemacht?"

Also konnte ich wieder vom neuem erklären, sie sagte nur "Scheiße"....ich innerlich :°(

ICh habe einfach keine Lust mehr auf dieses Thema %-| Ich weiss das es schlimmere Sachen gibt und ich froh sein soll dass es nur meine Nase betrifft, aber es belastet mich sehr und manchmal ist es total nicht leicht, es einfach so weg zu stecken als wäre die NAse gesund :°(

Ich habe hier mal nach einem Forum für Hömopathie gesucht um mich evtl mit erfolgsgeschichten ein wenig aufzumuntern aber gesehen dass es dazu nichts gibt...schade eigentlich.

Mal sehen was mir die Ärztin am Dienstag sagt.

Heute habe ich einen Kosmetikterim gemacht für Samstag, allerdings bei einer anderen Kosemtikerin. Ich werde ihr natürlich sagen dass sie nichts an meiner NAse fabrizieren soll, was sie mit sicherheit auch nicht tun wird.

Liebe Grüße :)D

M,oll9ienEchen


Hallo DieTibby!

Also ich kann nur dabei bleiben dass ich noch nie von einer "Nur-Nase-Rosazea" gehört habe. Es ist immer das ganze Gesicht betroffen.

Und bevor Du auch nur in die Nähe von "blind werden" (Augenbeteiligung) kommst, müsstest Du erstmal mindestens eine Hornhautentzündung gehabt haben, welcher in der Regel eine chronische Lidrandentzündung vorausgeht (und Gerstenkörner und all so was). Also, keep cool! 8-)

Eine Sonnencreme von der ich keine Pickel kriege habe ich leider noch nicht gefunden. Hab extra Sonnengel und antiallergisch und parfümfrei und all sowas genommen, und trotzdem... Nach dem Benutzen (Urlaub vorbei) sind die Pickel denn allerdings auch alle wieder verschwunden.

Mein Hautarzt hat mir eine Sonnencreme empfohlen, die ganz toll sein soll, die habe ich aber noch nicht probiert, weil sie megateuer ist (40 Euro), die heißt Photoderm Max Fluid 50+/UVA 35. Vielleicht testest Du die mal...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH