» »

Dehnungsstreifen beim Mann, was sagen die Frauen?

N}aIndanxa


Angenommen ihr müsst euch zw. zwei Partner entscheiden. Beide findet ihr gleich nett und beide gefallen euch gleich gut. Nur einer der beiden hat Dehnungsstreifen. Welchen wählt ihr?

Den, den ich liebe.

Ccao(imhxe


Dehnungsstreifen sind mir egal. Das Rumgeflenne darum würde dich disqualifizieren.

a#.fisxh


Dehnungsstreifen sind mir egal. Das Rumgeflenne darum würde dich disqualifizieren.

Jepp, ganz genau.

C$ornxey


Wenn du deine Dehnungsstreifen nicht akzeptierst, tut es kein anderer.

Wozu der Wirbel? Mich stört es kein bisschen, und das meine ich so, aber ich glaube jeder kann das schreiben und du glaubst es trotzdem nicht, aber nochmal: Es ist weder ein Grund, sich zu trennen, noch eine andere Person zu nehmen, denkst du jemand sagt ''ne, dich nehm ich nicht, du hast Dehnungsstreifen!'' Die Gefühle interessieren sich nicht für Denungsstreifen ;-)

ddar*k0water


Ich habe sowas auch, allerdings vorne. Hatte wahnsinnige Komplexe deswegen, aber mittlerweile kenne ich drei Männer, die sich daran nicht gestört haben ;-)

Klar, ohne wäre besser, aber schrecklich ist das nun wirklich nicht.

ttraunrig0x6


Ein makelloser Körper ist doch was feines. Da sieht man schonmal über das eine oder andere hinweg, denke ich mir.

Das kann aber auf dich zurückfallen, wenn du über charakterliche Mängel zugunsten der Optik hinwegsiehst. Zumindest, wenn du vorhast mit derjenigen dein Leben zu verbringen.

Aber um das zu begreifen, braucht man meist noch ein paar Jahre Lebenserfahrung.

M>arieIchBen8x4


Mein Freund hat auch Dehnungsstreifen, allerdings an den Hüften und ich glaube, auch ein paar am Oberschenkel. Ich achte da nicht so drauf. Denn es ist mir wirklich sowas von egal und ich würde ihn NIEMALS eintauschen gegen jemanden, der vielleicht keine hat und dafür weniger symphatisch. NIEMALS!!

Ich stimme dem, was Caoimhe sagt zu:

Dehnungsstreifen sind mir egal. Das Rumgeflenne darum würde dich disqualifizieren.

Es geht nicht darum, dass du vielleicht nicht perfekt bist, sondern es geht darum, wie du dazu stehst. Mein Exfreund hatte einen perfekten Körper, hat aber ständig was gefunden, was ihn gestört hat. Das nervt! Mein jetziger Freund ist überhaupt nicht trainiert, hat ein kleines Bäuchlein und auch Dehnungsstreifen. Aber ihm selbst ist das völlig egal und mir damit auch! Denn dafür ist er für mich der liebste und tollste Mensch der Welt, was stören mich da ein paar Makel? Ganz im Gegenteil machen die einen Menschen doch gerade interessant!

bVall/la


Aber ich bin noch jung, da achtet doch jeder aufs Aussehen. Wenn ich alt und runzlig bin habe ich sicher nicht mehr die Ansprüche, die ich jetzt habe. Und bei anderen ist das bestimmt auch so.

msig`uelmraria#chxi


Aber ich bin noch jung, da achtet doch jeder aufs Aussehen. Wenn ich alt und runzlig bin habe ich sicher nicht mehr die Ansprüche, die ich jetzt habe. Und bei anderen ist das bestimmt auch so.

Durchaus richtig. Aber wenn man an seinem Aussehen nichts ändern kann, nützt einem ein großes Turn-off wie offensichtliche Unsicherheit dann auch nichts.

W^andelIstexrn


Ich kann das Bild weil ich am Handy on bin nicht ansehen.Aber so schlimm wird schon nicht sein. Gibt wirklich schlimmeres Sachen als ein par Dehnungsstreifen. Und nein ich selbst habe keine.

EJl eon|oxra


Ich habe mit 11 schon Dehnungsstreifen wegen des Wachstums gehabt. Direkt an den Brüsten – was für's Selbstbewusstsein absolut scheiße ist. Zwei Jahre später sah man die Dinger nurnoch wenn man die Haut "quetschte". Ist heut' nicht anders.

Dann hab ich die mit 14/15 am Hintern bekommen – da war's mir schon egal, weil ich wusste das die verblassen.

Mit 18 hab ich angefangen zuzunehmen und jetzt mit 22 ärger ich mich unnötiger Weise (wegen unnötigem Zunehmen) welche dazubekommen zu haben. Mehr auch nicht – ich weiß das auch die neuen verblassen und es erst richtig losgehen wird wenn ich mal schwanger bin. :=o

Dehnstreifen bedeuten das man zu festes Bindegewebe hat, nicht zu schwaches. Hat 'nen positiven Effekt: Wirst spät Falten im Gesicht bekommen. ;-)

Aber ich bin noch jung, da achtet doch jeder aufs Aussehen. Wenn ich alt und runzlig bin habe ich sicher nicht mehr die Ansprüche, die ich jetzt habe. Und bei anderen ist das bestimmt auch so.

Als ich meinen ersten Freund hatte der mich ein bisschen "entpellt" hat (ich 13) hat er es nichtmal GESEHEN. Also, das Alter ist da kein Maßstab – höchstens die Eitelkeit.

Jeder zweite hat diese Streifen – auch Spargeltarzane etc.

Kaum jemand verurteilt jemanden für etwas auf das er keinen Einfluss hat. Da könnte man auch sagen: "Hey, eigentlich bist du perfekt – aber das du kurze Wimpern hast disqualifiziert dich für mich."

Gott... wann gibt es wieder Leute die es einfach realistisch sehen. ^^ Du bist im Leben nicht bei "wünsch dir was" sondern bei "so isses".

Deine Streifen sind kein Drama – noch sind sie rot, aber irgendwann werden sie hell. In den meisten Fällen so hell, dass sie niemanden anspringen können. ;-)

bPaSllxla


Nein, beim kommt hinzu, dass ich an Streifen selbst schuld bin. Icht habtte paar Kilo untergewicht und wollte paar Kilo zunemen. Das war vollkommem unnötig, denn ich sah auch mit dem bissl untergewicht normal aus. Aber ich habe mir eingebildet unbedindt Idealgewicht haben zu müssen. Als dass die Waage statt 65kg eben 67 oder 70kg angezeigt. Total hirnrissig. Man sieht ja nicht auf der Waage gut aus, sonder im Spiegel. Ich ärgere mich so über mich selbst, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Aber jetzt ist es passiert und ich muss damit leben. Es ist sehr schlimm für mich.

aI.fxish


Aber jetzt ist es passiert und ich muss damit leben. Es ist sehr schlimm für mich.

Klingt als hättest Du im Krieg Deine Beine verloren. Junge, es geht um ein paare helle Streifen auf Deinen Beinen. Die interessieren genau einen Menschen auf diesem Planeten. Rate, welchen..

Lnautmagl9erei


Mich würde es nicht stören, ich achte da gar nicht wirklich drauf... wenn man sie hat, hat man sie halt, ist nichts, was entstellt :)^

cgontes sa_xet


Wo liegt dein Problem?

Ich hab Dehnungsstreifen an den Knien und überm Steiß, weil ich mit 12 meinte, mal eben 13cm wachsen zu müssen in einem Jahr. Das macht die Haut eben nicht mit. Störts mich? Nö? Warum auch?

Mein Schatz hat Dehnungsstreifen am Bauch, weil er da etwas mehr hat. Und? Ihn störts nicht, mich störts nicht.


Warum sollte es auch? Wir haben nunmal alle unsere Macken, Kanten und Ecken. Ich bin keine Barbiepuppe, die wohlgeformt aus der Gussform kommt. Ich hab sogar genug Narben, teilweise sogar für andere sichtbar. Und ich renne trotzdem nicht mit einer Tüte über dem Kopf rum.


Was solls. Ein makelloser Körper ist langweilig, irgendwie unecht. Es kommt schließlich aufs Gesamtpaket an. Was nützt mir der schönste Adonis, wenn ich mit meinem Butterbrot intelligentere Unterhaltungen führen kann? ":/


Ich denke, Du solltest dringend deine Schönheitsvorstellungen überdenken. Selbst die ach so tollen Models in Hochglanzmagazinen haben diese Makel. Darauf wette ich. Warum Du die nicht siehst? Dank der Erfindung Photoshop.


Ganz ehrlich, mit deiner Einstellung, wie eine Frau auszuschauen hat, möcht ich nicht deine Freundin sein.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH