» »

Haarausfall durch Stress

a&vay hat die Diskussion gestartet


Ich bin ein stressige Mensch und dadurch habe Schuppen, die Schuppen werden von Tag zu Tag schlimmer, Ebenso das ziehen und brennen meine Kopfhaut und es bildet Rötungen am Kopf Und die Haare fallen bei mir aus.

Bei mir wurde der anlagebedingte Haarausfall nicht diagnostizier, ich weiss nicht was ich machen kann, ich möchte wissen, ob die ausgefallene Haaren wieder wachsen. ich werde sehr dankbar für Ihre Hilfe sein.

Antworten
KEamHikazix0815


Warst du mal beim Dermatologen damit? Könnte auch eine Pilzinfektion oder eine Schuppenflechte sein, zumindest gegen das Brennen und die Rötungen müsste man etwas machen können.

Der Dermatologe meines Freundes empfahl ihm auch irgendeine Therapie gegen anlagebedingten Haarausfall, was es genau war, weiß ich aber leider nicht mehr. Geh am Besten damit mal zum Arzt.

a0vaxy


Ich war schon beim Dermatologen gewesen, und der arzt sagte mir, es sei Seborrhoisches Ekzema, er hat mir die Cloderm Lösung verschrieben, aber das hat mir nicht geholfen.

dToesp%addel


Haarausfall durch Stress kann auf jeden Fall möglich sein.Ich hatte extremen Haarausfall während ich meine Abschlussarbeit für die Universität geschrieben habe. Mittlerweile wachsen die Haare nach und ich habe momentan überall auf dem Kopf ca. 4 cm lange Haare ;-D

Bei dir hört es sich aber wirklich eher nach dem Ekzem an.

Alles Gute!!!

_Fmaxtt_


Ich hab ein ähnliches Problem, ich weiß nur nicht woher mein Haarausfall kommt, ich habe eigentlich immer sehr viel Stress und mir fällt auch auf, dass ich mich öfter am Kopf kratzen muss weil es juckt. Also vielleicht ist es auch das gleiche?

Ich hab mittlerweile schon wirklich deutlich viel weniger Haare, früher waren sie ganz dicht, mittlerweile kann man von vorne schon 5cm weit nach hinten durchsehn und die haare stehn alle 1-2milimeter weit voneinander entfernt weil schon so viele ausgefallen sind.

Die Haare haben ALLE so einen kleinen weißen Knubbel drauf, ich hab mal gelesen, dass das nicht die Haarwurzel ist sondern nur irgendwas vom Haar mit dem es festgemacht ist. Wenn es wirklich nicht die Haarwurzel ist, bedeuted das, dass das Haar nachwächst?

arvaxy


ja , ich habe auch das gleiche Problem, ich weiss nicht, was ich dagegen machen kann und ich bekomme überall am kopf Pickel

_(mattx_


Ja, die Pickel hab ich auch ...

Und manchmal juckt es wie verrückt.

Weiß niemand Rat?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH