» »

Schorf auf der Kopfhaut der juckt

MaalicYiouxs87 hat die Diskussion gestartet


Ich plage mich seit ca. 2 Wochen mit einem extrem juckenden Schorf auf meiner Kopfhaut rum. Bisher hab ich es aber geschafft micht nicht zu kratzen, was sehr sehr schwer ist. Aber zu meiner Geschicht.

Aufgrund sehr fettiger Haare muss ich täglich meine Haare waschen! Was an sich kein Problem bisher war, denn das mach ich seit Beginn meiner Pubertät -also ca. 11 Jahre. Ich (übermorgen 23 Jahre) benutze bisher unterschiedliche Shampoos von Guhl bis Head&Shoulders.

Vor 2 Wochen hab ich dann extrem an meiner Kopfhaut gekratzt sodass eine Wunde enstanden ist, die sehr genässt hat! Seither habe ich diesen Schorf und ich hab nicht das Gefühl dass es besser wird (eher Gegenteilig, der Schorf breitet sich immer mehr aus, obwohl ich nicht kratze)

Ich habe mir bereits das Eucerin Shampoo aus der Apo geholt - aber bisher keine Besserung. Was könnte das sein? Bilder gibts auf Anfrage...

Antworten
M\alici"ous8x7


Ich hab hier mal ein Foto von der betroffenen Stelle

[[http://img811.imageshack.us/img811/3474/foto0096.jpg]]

l&enacehjxen


Hallo!

Ich kann dir nicht sagen, ob es genau dasselbe ist... aber ich hatte und hab immer mal wieder auch ganz trockene Schorfstellen. Ich allerdings kratze sie mir immer auf :-| , aber sie kommen immer wieder. Und sind dann auch immer genässt.

Meine jucken garnicht, bei mir ists eher die Sache, wenn ich weiß, dass da was ist, dann kratz ich auch.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich würds ein bisshcen beobachten, wenns nicht von selbst weg geht: kurz zum Hautarzt. Der hat mir damals ne Creme verschrieben, mit der es wieder besser geworden ist.

Klar, das tägliche Haarewaschen machts vielleicht nicht besser... föhnst du auch täglich?

Andererseits,wenn du vorher nie Probleme wegen des tägl. Waschens hattest... :-/

Liebe Grüße! @:)

M"alMici7ousx87


Also ich lasse meine Haare immer an der Luft trocknen außer es muss mal schnell gehen, was aber vielleicht 3-4 Mal im Monat vorkommt! Also nicht der Rede wert. :)

Von was kam das bei dir? Und hast du es immer noch?

Mich wundert es halt dass es nicht besser wird... Und das Jucken, das ist echt ziemlich unerträglich! Ich hab mir jetzt auch vorgenommen noch eine Woche zu warten und dann zum Arzt zu gehen. Ich wollte mich halt im Voraus schonmal informieren, vielleicht ist es eine Pilzinfektion, Neurodermitis,...

l\ena@chjeLn


Bei mir hieß es glaub ich, dass es da keinen bestimmten Grund für gibt...bzw naja, ich musste halt Cortison nehmen, das bringt die Haut ja auch bisschen durcheinander... hab dann auch ne Zeitlang Shampoo ohne ALLES (d.h. Konservierungs,Duftstoffe etc) benutzt, mit der Salbe gings dann. Aber wie gesagt, es hat bei mir halt auch garnicht gejuckt... das stell ich mir auch unerträglich vor, du Arme :)_

Kannst es vllt mal mit Feuchtigkeitscreme versuchen und dann langsam abmachen? Das würde ich machen, aber ich kann meine Finger auch von nix derartigem lassen. Ich fürchte, es ist keine wirklich gutre Idee ;-) Aber Respekt, dass du das druaflassen kannst ohne alles abzukratzen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH