» »

Welches Shampoo bei Schuppenflechte?

Smmillxi2


Hab auch keine Ahnung, ob da was dran ist. Bei mir stimmt es halt zufällig....

mXe#lauj


Hallo an alle Geplagten!

Ich selbst habe keine Schuppenflechte, aber in der Arbeit habe ich sehr gute Erfahrung mit Schampoos gemacht, die ohne Konservierungsstoffe, ohne Alkohole und ohne Parfüm sind. Keine Gels, kein Haarschaum, kaum oder gar kein Haarspray.

Wir sind seitdem bei einigen Bewohnern von dem ganzen Cortison Zeugs weggekommen und die Kopfhaut war nicht mehr trocken und schuppig.

Beispielsweise kaufen wir vom DM-Markt das Schampoo von Babylove. Aber gibt ja auch andere Marken, die keine Zusatzstoffe verwenden.

Auf hoffentlich balidge Linderung! :)*

P&feffeLrminz>likör


Ja, das hab ich auch schon probiert. Meine Kopfhaut mag kein Babyshampoo, ich muss irgendwie regelmäßig wechseln, sonst juckt mir eh die Omme. Silishampoos gehen eh gar nicht ":/

SGaml{e-m(a


Boah, heute morgen nach dem Aufstehem Horror pur... Musste dann raus, Radfahren, es war sehr kühl. Jetzt juckts nicht mehr so, aber die Pusteln am Körper werden mehr und größer :-( Mein Freund meint, da will wohl irgendwas aus dem Körper raus.

Mwaiblu"e"te 90


Hallo,

ich vermute bei mir auch Schuppenflechte auf der Kopfhaut, habe heute beim Hautarzt angerufen, hab leider erst am 16.11 einen Termin-.- aber heute war einfach nur bähh, den ganzen Tag am Schuppenrunterholen und ddamit leider auch extrem viele Haare...

Eine Freundin hat mich dann in die Apotheke geschliffen...

Ich soll jetzt jeden Tag mit Linola Shampoo waschen und hoffen das es dann besser wird....

Denn würde ich bis zum Hautarzt termin weite machen, wären meine Haare entweder ganz dünn oder aber nicht mehr vorhanden.....

LG

S5aml,emxa


Ruf bei nem anderen Hautarzt an, vllt bekommst du früher einen Termin.

PtfeffGerm4inzlliköxr


Ne, anders. Lass dich vom Hausarzt als Schmerzpatient zum Hautarzt überweisen. Das ist dringend :)z

SJchnDu(p}fennasxe


Hallo,

hab jetzt auf die Schnelle nicht alles durchgelesen. Ich kann dir "Dado Sens" empfehlen. Extrem gut verträglich. Ich habe es im Reformhaus gekauft. Kannst mal googeln unter Dado sens.

Alverde trocknet oft noch mehr aus und Babyshampoo ist so mild auch wieder nicht oder hat Inhaltsstoffe die nicht vertragen werden (eigene Erfahrung).

LG

CWhev!y=lady


*:) ich habe das auch. Schon Jahre. Ich habe alle möglichen Shampoos aus der Apotheke gekauft. Was für die Kopfhaut das einigermaßen war – war für die Haare eher schlecht. Ich nehme jetzt seit ca. 2 Jahren das: [[http://paul-mitchell.de/show-category/15/tea_tree_special]]

Außerdem mache ich ca. alle 1-2 Wochen über Nacht eine Packung mit reinem Olivenöl.

Was du auch machen kannst, deinen Hautarzt nach einem speziellen UV-Kamm zu fragen. Den benutze ich im Moment auch mal wieder, weil gerade ein stärkerer Schub kam. [[http://www.androv-medical.de/product/27/uv-b-bestrahlungsger-t-gegen-schuppenflechte/ab692149f5a0464c06d96295aa2a53fb]]

Viel Glück :)*

C~hevyl~adxy


Hab gelesen das es manche auch hinter den Ohren haben. Dagegen verwende ich Ecural-Creme. Die trägt man hauchdünn auf und das hält dann ca. 1-2 Wochen an eh man sie wieder verwenden muß. Die Salbe ist aber Rezeptpflichtig – aber hilft :)z

S<chnupGfennxase


Ich benutze Pflegemittel für die Haarlängen generell aus der Naturkosmetik und bringe auch diese nicht auf der Kopfhaut an. Funktioniert prima beim Haare vornüber waschen. Die Kopfhaut bleibt irgendwie eben unbelastet und den Haaren als totem Material kann es egal sein was man draufschmiert. Wenn´s schee macht ;-) Paul Mitchell.... weiss nicht. Mir haben die zuviele Inhaltsstoffe (auch Silikonöle, nicht der Burner für die Kopfhaut).

C#aoiBmxhe


Also ich habe jetzt ein britisches, mit Duftstoffen vollgestopftes Kindershampoo von L'Oreal und das ist super zur Kopfhaut.. Warum auch immer.

CXhevyPlaJdxy


@Schnupfnase – du scheinst selber nicht unter Schuppenflechte zu leiden, von daher kannst du da vielleicht nicht so mitreden ;-) Gerade für die Kopfhaut ist es wichtig das Sie gepflegt wird bei Flechte-Patienten. Und bei dem Shampoo was ich aufführte handelt es sich um ein Shampoo mit Teebaumöl. Das muß man jedoch ausprobieren ob man es verträgt oder nicht. In einem guten Friseursalon gibt es sowieso erst einmal proben um es zu testen.

Und irgendwie wiedersprichst du dir:

Die Kopfhaut bleibt irgendwie eben unbelastet und den Haaren als totem Material kann es egal sein was man draufschmiert.

Wozu nimmst du dann Naturprodukte, wenn es totem Material eh egal ist ???

C}hevydladxy


Jetzt juckts nicht mehr so, aber die Pusteln am Körper werden mehr und größer

Du solltest deinen Hautarzt auch nach Bestrahlungen für den ganzen Körper fragen – damit habe ich die am Körper komplett wegbekommen. An Salben haben ich dafür Harnsäure und Teersalbe verwendet.

S cChn>upfexnnase


@ chevylady

Ich nehme Naturprodukte (welche hochwertige Öle enthalten und keinen Mineralölmist) weil ich eben schon lange auf überflüssige Chemie verzichte. Ich mache nur gute Erfahrungen damit.

Grade gereizte Haut, dazu zählt ja wohl auch Schuppenflechte, sollte eben sehr mild behandelt werden. Das von mir empfohlene Dado Sens als Schampoo kann ich eben sehr empfehlen.

Alles womit die Haut zugekleistert wird verhindert letztentlich Pflege. Weil nämlich gar keine Pflegestoffe mehr drankommen. Und je weniger Chemie desto besser. Meine Meinung

Ach ja, Paul Mitchell habe ich über 1 Jahr selbst verwendet. Zwar nicht das von dir genannte Shampoo. Aber ich würde die Produkte nicht mehr nehmen.

Ich habe mit der Kopfhaut keine Probleme mehr.

Ich habe keine Schuppenflechte, aber extrem empfindliche Haut. So wenig wie nur irgend möglich Chemie, keine Beschwerden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH