» »

Meine Fingerkuppen lösen sich auf

E]dea-Kraxmer hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit einiger Zeit löst sich an meinen Fingerkuppen die Haut ab. Ist unangenehm, einerseits weil man natürlich ständig am rumpulen ist, andererseits weil dann immer zuviel abgeht und dann eine offene Stelle entsteht.

An einem besonderen Problem-Finger ist es sogar schon seit September so, jedesmal wenn es abgeheilt ist bildet sich eine besonders ledrige Haut, die dann an bestimmten Stellen wieder einreißt.

Handcreme hat leider nichts gebracht, ich bin jetzt auf Bodybutter umgestiegen aber helfen tut nichts wirklich. Ich hab auch schonmal die Fingerkuppe mit der Nagelfeile abgeschliffen und dann versucht mit viiiel cremen neue Haut nachwachsen zu lassen, die dann nicht so ledrig wird, ist aber dann trotzdem passiert.

Bi den anderen Fingern bilden sich eben immer stellen, an denen man die Haus so abziehen kann.

Hat jemand Tipps, wie man das ganze eindämmen kann? Gibt es irgendeine gute Creme die hilft?

Ich will wegen sowas nicht unbedingt ne Stunde beim Hautarzt im Wartezimmer sitzen (wo ich wohl eh erst nach Weihnachten einen Termin bekommen werde, Hautärzte sind hier ne Katastrophe)...

Antworten
S#telTlax80


So wie du das beschreibst, hört es sich meines Erachtens sehr nach einem Handekzem an. Hast/hattest du oder jemand aus deiner Familie Neurodermitis?

Ich würde damit trotz Wartezeit zum Hautarzt gehen (oder vielleicht erstmal zum HauSarzt). Allein mit Pflegecremes wirst du das Problem kaum in den Griff bekommen und die guten Cremes, die es dagegen gibt, sind leider verschreibungspflichtig.

ZTwer{genfxrau


Hast du viel Stress? Bei mir tritt das Phänomen regelmäßig während der Klausurphasen auf, wenn ich total unter Strom stehe. Generell würde ich es aber bei HA abklären lassen.

EIdea -Karamexr


@ Stella:

Neurodermitis habe ich zeit meines Lebens. Bin daher sehr sicher das es nicht daher kommt, sowas hatte ich jedenfalls noch nie.

@ Zwergenfrau:

Stress hab ich eigentlich nicht mehr, sollte ich nicht doch noch studieren hat sich das Thema Prüfung erstmal erledigt für die nächsten Jahre. Job krieg ich auch problemlos auf die Reihe, könnte ich mir jedenfalls nichts vorstellen...

Sjtellea80


Neurodermitis habe ich zeit meines Lebens. Bin daher sehr sicher das es nicht daher kommt, sowas hatte ich jedenfalls noch nie.

Das Handekzem ist eine Form der Neurodermitis, die sich normalerweise erst im Erwachsenenalter zeigt. Das Ablösen der Haut, die offenen Stellen und die ledrige Haut sind eigentlich typisch dafür.

Nur weil sich die Neurodermitis an deinem Körper anders äußert, kannst du ein Handekzem jedenfalls nicht ausschließen.

Ich würde einfach in nächster Zeit mal nen Arztbesuch einplanen, dann hast du Gewissheit. Alles Gute!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH