» »

Brennende Kopfhaut und Haarausfall

l2aleWlale hat die Diskussion gestartet


Hallo...

Ich weiß echt nicht mehr weiter...

ich habe seit etwa 3-4 monaten am Hinterkopf, bzw eher am Nacken starkes brennen an der Kopfhaut.

Es sind auch stellenweise rote Flecken zu sehn. Dazu gehn mir am Hinterkopf und an den Schläfen die Haare aus wie Verrückt. ich kann sie Büschelweise ausreißen. Eigentlich brauch ich sie nur herausziehen ohne viel kraft aufwand. Ich hab schon eine richtig kahle Stelle am Nacken...

Ich weiß nicht ob das brennen der Kopfhaut mit dem Haarausfall zu tun hat.

ich war bereits 3 mal beim Hautarzt. der hat mir zum einen so eine Lösung verschrieben – >ohne erfolg.

dann eine Creme – > ohne erfolg....

Was könnte das sein?

Könnte es ein Pilz sein?

und mit dem Haarausfall.. könnte dies ein Kreisrunder Haarausfall sein?

Ich bin m 26.

Danke von im Voraus...

Gruß Andy

Antworten
T&ütvensJuppxe


Was für eine Lösung und was für eine Creme hast du denn bekommen, also was für Inhaltsstoffe?

Das einzig wirklich wirksame gegen Haarausfall sind Medikamente, die was gegen Androgene tun, zumindest bei androgenetischem Haarausfall. Das sind dann aber eigentlich Tabletten, die man einnehmen muss. Äußerlich gibt es da nur Minoxidil.

Ich würde die Hormonwerte überprüfen lassen, um zu sehen, ob da ein Zusammenhang besteht.

Zumindest die Ursache sollte man klären, wenn der Hautarzt keine findet, dann geh zu anderen Ärzten. Einfach stumpf irgendwelche Cremes verschreiben und hoffen, dass es was bringt, klingt ziemlich unkompetent.

Wurde überhaupt irgendeine Diagnose gestellt?

lLaulelxale


Die Salbe (Diprosis) und die Lösung waren gegen die brennende Kopfhaut...

Hat wirklich gar nix gebracht... Was gibt es denn für Hausmittel gegen brennende Kopfhaut.

Was könnte das für eine Entzündung sein..?? Ich bin am verzweifeln.. Vorallem weil mir zusätzlich die Haare ausgehn wie verrückt...

Wenn es noch mehr wird, muss ich mir eine Glatze rasieren, da die Kopfhaut immer mehr zum Vorschein kommt...

Kennt irgendjemand das Problem?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH