» »

Abszess oder Furunkel in der Leistengegend

s-on*nenbxlume2003 hat die Diskussion gestartet


Habe seit einem Jahr einen walnussgroßen Knoten in der Leiste. Am Anfang hat er noch geeitert und geblutet. Seit ein paar Monaten ist es nur noch ein dicker Knoten der seit ein paar Tagen wieder höllisch weh tut und sich nun auch ein bischen verschoben hat und sich an der alten Stelle eine Delle gebildet hat. Allerdings sieht es nicht so aus als ob dieser Knoten mal aufgeht so wie ich es aus anderen Berichten über Abszesse und Furunkel gelesen habe. Da ich deswegen noch bei keinem Arzt war und auch Aloe Vera Gel keine Besserung verspricht bezweifle ich mittlerweile ob es sich überhaupt um ein Abzess handelt oder ob es doch was gefährlicheres ist. Kann mir jemand sagen ob die Symptome für oder gegen einen Abzess sprechen? Würde mir sehr helfen, danke!!!

Antworten
-&phoeb=ex-


xx

mich wundert das du noch keine Antworten bekommen hast.

Walnussgroß?? Ich finde du solltest damit schnellstens zum Arzt.

Es kann sein das sich die Fistel nach innen ihre Gänge sucht und du dann unnötigerweise eine richtig fette op haben musst. Also geh lieber früher und lass es behandeln. Für mich hört sich das auf jeden Fall nach einem Abszess an.

s:onn0eVnbluxme2003


Danke für deine Antwort, habe es heute kaum ausgehalten vor Schmerzen und jetzt füllt sich der Knoten auch wieder sichtbar. Dann ist es wohl doch ein Abzess. Habe leider erst nach Weihnachten einen Termin beim Hautarzt bekommen, na ja hauptsache ich konnte mich endlich mal überwinden einen Termin zu machen, die paar Tage werde ich auch noch überleben :-)

LVeckmixch


Hört sich eklig an ,

wenn du noch 3 Wochen wartest hast du n 3. Hoden. Aber der Doc kann dir sicher helfen also .....Gute Besserung und pass auf das sie nicht zuviel abschneiden ;-)

AQnsa


und...

Hi Sonnenblume,

was hat der Hautarzt gesagt?

ein schönes wochenende... :-)

sLonnenblgumex2003


und...

Hallo Ansa,

habe den Abszess noch im Januar wegschneiden lassen, und bis jetzt ist außer ne kleine Narbe alles weg und kommt hoffentlich auch nie nie mehr wieder :-D. Auch wenn das Schneidern sehr unangenehm war es hat sich gelohnt....

sTuescse_ZPIMBOxLI


ich werde meine abzesse im april weg machen lassen

U8TE61


Pimboli

Hallo suesse_PIMBOLI

Du wolltest doch schon im Januar zur OP und anschließend zur Kur. Was ist denn aus Deinen Plänen geworden ???

LG

NdP-WilQhelm


Abzesse 'ein- und ausschalten'

Ich habe vor Jahren aus gesundheitlichen Gründen meine Ernährung umgestellt und dabei immer wieder die Ergebnisse/ Auswirkungen kontrollieren wollen. Da meine damalige (Haupt-)Erkrankung dafür zu langsam war (Nachwachsen von Wucherungen) verfiel ich bald auf die Beobachtung von Hautproblemen, die ich auch schon immer hatte.

Dabei konnte ich nicht nur beobachten wie ich allein durch Ernährungswechsel Pickel entleeren und wieder 'vollessen' konnte, sondern fastete einmal auch ein Abzess weg das dann mit ZiviKost nochmal kam und mit meiner neuen Ernährung (100%ige Rohernährung) endgültig verschwand.

Wenn ich mir ansehe was manche hier (bzw. im 'Abzesse'- thread), von Operation über Aloe- Gel bis Antibiotika und Säften, alles durchmachen/ ausprobieren kann ich nur jedem empfehlen doch mal ein paar Tage bis Wochen ausschließlich leckere Früchte und ein bisschen Greens und Nüsse zu versuchen. Ist nicht nur billiger, arbeitssparend und lecker, sondern hilft auch bei solchen Problemen.

Wilhelm

s<onn?enbl*ume20x03


Ernährungsumstellung kann sicher bei manchen helfen, genauso wie bei dem einen Aloe Vera oder Johanniskraut hilft. Habe auch vieles versucht, aber meine Hautärztin hat gemeint das das Eitergewebe ohne OP nicht mehr verschwunden wäre. Wenn nicht restlos alles rausgeschnitten wird, kommt der Abzess immer wieder. Aber als Vorsorge werde ich mir das mit der Ernährung auch mal merken :-).

s(uesse"_PIMBxOLI


re ute

würde ich ja auch gerne aber ärztin die es machen soll ist nu noch zwei wochen auf irgend einem kongress und dann ist ja auch schon fast ostern gehe direkt nach ostern wohl rein leider hätte es auch gerne hinter mir gehabt

N/P-Wilxhelm


Ein kleines Beispiel einer Ärzteauskunft:

Ich hatte jahrelang Probleme mit immer wieder nachwachsenden Polypen in der Nase. Experimentierte viel herum und hatte irgendwann den Eindruck, dass es mit Rohernährung besser würde, fragte meinen Arzt und der meinte (so leicht von oben herab): 'Sie werden doch nicht ernsthaft glauben, dass soviel Gewebe einfach verschwindet.'

Und es ist verschwunden! Und verschwunden geblieben, bis heute!

Und das nach 20 Jahren, ca. 20 Operationen und dutzenden verschiedenen (erfolglosen) Ärzten und Therapien mit einer einfach Ernährungsumstellung.

Wilhelm

a4lbolratxa


Hi alle zusammen,

mein Problem sind ebenfalls, seit ca. einem viertel Jahr, schmerzhafte Furunkel in der Leistengegend welche ich jedoch bisher immer mit antiseptischer Salbe zum Abklingen oder zur Rückbildung bringen konnte (nach ca. 2 wöchiger Behandlung). Allerdings bleibt danach immer ein häßlicher blauer Fleck, welcher laut Aussage meiner Frauenärtztin auch nicht mehr weggeht...! Nach ihrer Meinung sollte ich mal meinen Blutzuckerspiegel überprüfen lassen (habe ich auch schon anderweitig geslesen). Beim "Check up" vor ca. einem Jahr war der aber i. O..

Meine Frage:... ich habe bei keinem von euren Berichten etwas von blauen Flecken gelesen... ??? ?

UsTE6x1


Alorate

bei einem meiner "alten Abszesse" blieb auch ein blauer Fleck. Offensichtlich (bei mir jedenfalls war das so) sind die dann nur ruhiggestellt, aber noch nicht ausgeheilt. Der blaue Fleck hat sich dann auch letztens mal wieder gemeldet und eine kleine Eiterung gebildet. Habe den Fleck mehrmals tgl. mit Aloe Gel eingerieben, kleine Kompresse drauf, jetzt gibt er wieder Ruhe.

Zusätzlich nehme ich Globuli Silicea D30 von DHU, 3 x tgl. ca. 5 Stück unter der Zunge zergehen lassen. Silicea soll sehr gut auf Eiterungen wirken. Das Aloe Gel allein hat mir auch nicht geholfen, wenn auch gute Linderung und Besserung gebracht, zusammen mit dem Silicea ist es jetzt fast weg; hoffe, daß der Abzsess jetzt endgültig das Weite sucht ;-D

AgschHenpu!ttel


Ute 61

warum probierst du´s nicht mal mit Wilhelms Rohkost ??? ??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH