» »

Dauerhafte Haarentfernung – Rettung für meine Haut?

F:elix87 hat die Diskussion gestartet


Ich leide erblich bedingt unter einer Verhornungsstörung der Haut, der sogenannten Reibeisenhaut (Keratosis folicularis bzw. keratosis pilaris).

Meine Haut ist an den Oberarmen, Ober- sowie Unterschenkeln stark und an den Unterarmen schwach betroffen. Die Störung zeigt sich durch an den Haarfoliken gebundene, gerötete Hornkegel. Das heißt: An den Stellen, an denen Körperhaare sitzen, habe ich kleine, knallrote Punkte bzw. Hubbelchen. Wer sich das bildlich vor Augen führen möchte: [[blog.clarisonic.com/wp-content/uploads/2010/07/keratosis_pilaris.jpg]] nur bei mir sieht es schlimmer aus als auf dem Bild, da ich sehr weiße Haut habe und die Punkte knallrot sind.

Da man als junge Frau auch mal gerne ärmellose Tops oder kurze Hosen/Röcke tragen möchte oder vielleicht auch mal schwimmen gehen will, leide ich erheblich darunter, da ich das alles wegen meiner Haut nicht tun kann. Es fällt sehr auf und wenn ich doch mal z.B. ein Top trage, wurde ich auch schon häufig darauf angesprochen von wegen "Was hast du denn da?!" oder "Ist das ansteckend?" – nicht schön.

Diverse Cremes, Salben etc. von allen möglichen Hautärzten bringen keine Ergebnisse, ich bin am verzweifeln.

Jetzt habe ich mir überlegt, dass eine dauerhafte Haarentfernung ja die Erlösung bringen müsste, denn wo keine Haare sind, tritt die Störung auch nicht auf. Leider habe ich – bis auf die Unterschenkel – feine, sehr helle bis weiße Haare, da ich blond und sehr hellhäutig bin. An den Oberschenkeln sind die Haare an sich gar nicht zu sehen – dort ist die Störung aber am allerschlimmsten und die Haarentfernung wäre gerade dort am wichtigsten für mich.

Soweit ich gehört habe, ist eine dauerhafte Haarnetfernung ja gerade bei solchen Haaren sehr schwierig.

Ich wollte jetzt nachfragen, ob vielleich einige von euch schon mit derartigen Methoden Erfahrung haben, vielleicht auch bei helleren Haaren, und mir ein paar Infos geben könnten, welche Methoden denn besser wirken, vor allem wenn es um helle Haare geht... wie schnell sich Erfolge einstellen (ich lebe schon 23 Jahre mit dieser Haut, ich erwarte also kein "Wunder" innerhalb von 2 Tagen, aber auf 5 Jahre Dauerbehandlung hätte ich auch keine Lust), wie es preislich aussieht etc... ich werde zwar mal nachfragen, ich erwarte aber nicht, dass meine Kasse irgendetwas dazu beisteuern wird...

Außerdem habe ich von einem Gerät von Phillips gehört, dass es jetzt (oder bald) geben soll, für 500€, mit dem man sich selbst zu Hause die Haare entfernen kann... kennt das jemand?

Liebe Grüße,

Feli

Antworten
p{umm,el21009


Du hast ne PN....

jvos_ix07


Hey,

auch ich leider an KP und ich hatte mir letztens auch überlegt die Haare an den Oberarmen dauerhaft zu Entfernen.

Bei citydeal bzw. dailydeal gibt es ja öfter mal Angebote für ca. 200€ (5 Sitzungen) mit der IPL Technik.

War eigentlich schon dabei mir einen Termin in so einem Studio geben zu lassen, aber habe dann doch nochmal im Internet recherchiert. Und leider habe ich sehr viele Testberichte gelesen die meinen das diese IPL Technik nichts bringt und die Haare weiterhin wachsen.

Kennst sich vllt jmd. damit aus bzw. hat jmd. gute Erfahrungen damit gemacht?

Fkeli&87


Nach dem, was ich gelesen habe, bringt lasern angeblich weit mehr als IPL, auch im Hinblick auf langfristigen Erfolg. Soll aber auch weit schmerzhafter sein, deshalb entscheiden sich wohl viele lieber für IPL, aber ok... ich bin da nicht so wirklich empfindlich und das wär's mir auch wert. So lange es nicht mehr weh tut als wachsen, empfinde ich es als nicht schlimm, wachsen tut mir auch nicht wirklich weh... weiß da jemand, wie's mit dem Schmerz beim Lasern aussieht?

Lasern ist halt auch teurer und es gibt kein "Gerät für zu Hause", wie ich gerade gelesen habe, sind die wohl alle mit IPL...

FseXli8x7


Gerade habe ich auch etwas über Nadelepilation gelesen: Laut Stiftung Warentest das einzige Verfahren, das Haare dauerhaft für immer entfernt und bei dem Haar- und Hautfarbe keine Rolle spielen...

Wen's interessiert: [[www.test.de/themen/gesundheit-kosmetik/meldung/Haarentfernung-Fuer-immer-weg-1246658-2246658/]]

Das wäre dann wohl am ehesten geeignet für mich...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH