» »

Juckreiz im Intim- und Analbereich

kiathaS-bxabe hat die Diskussion gestartet


So noch nen Beitrag von mir. Aber nach ner langen Zeit, hab ich mich entschieden, das mal hierein zu schreiben.

Es geht darum seit ca. 2 1/2 Jahren, plagt mich ein extremer Juckreiz im Intimbreich.

Es juckt am meisten neben den äußeren Schamlippen (da wo der Rand vom Slip ist), am Kitzler, dadrüber auf der Haut, an den äußeren Schamlippen wo sie zu den inneren übergehen.

Und am After.

Alles ist äußerlich und es quält mich sehr.

War schon bei zich Ärzten. Die FA sagt Pilz und das alles ist es nicht.

Der Hautarzt meint einen Mineralmangel. Ärtze in Dänemark meinte eine Infektion.

Von all den Crems die ich bekam, wurd es nur noch schlimmer. Habe oft heulend da gesessen und mich gekrümmt, weil es nicht auszuhalten war/ist.

Oft wache ich in der Nacht auf und merke das ich mich kratze.

Egal wo ich bin, es fängt an zu jucken. Habe es schon mit Joghurt versucht, auch kein Erfolg.

Habe Waschmittel und Weichspüler schon mehrmals gewechselt. Eine zeitlang nur Pantys getragen, keinen Sex gehabt, nicht rasiert, kein Toilettenpapier benutzt usw. alles nicht gebracht. Durchs nicht rasieren wird es noch schlimmer. Am meinsten ist die rechte Seite betroffen, links nur so einmal im Monat. Es ist alles trocken und wundgekratzt, meist schon blutig. Die Haut beim Kitzler löst sich schon von alleine.

Würde mich um Antworten sehr, sehr freuen. Vielleicht auch von anderen Betroffenen

LG Katha

Antworten
kaa"thae-Sbabe


Brauche echt hilfe.. Warum schreibt denn auf meine Beiträge nie jemand was?! :°(

N?oval>inxe


Hallo,

hast du schon einmal den Frauenarzt gewechselt? Irgendwas muss doch da sein....

Ich hatte das auch schonmal,vor allem nachts, bin von arzt zu arzt gerannt und keiner wusste was.

Bis dann endlich ein arzt beim notdienst rausgefunden hat, was es war: Madenwürmer.

Diese Leben im Darm/Enddarm und die Weibchen legen am Afterausgang die Eier ab. Das verursacht den Juckreiz.

Damals habe ich mir schon so alles wundgejuckt, dass einfach alles juckte: Vom After bis zu den Schamlippen usw.

Alles war wund, rot und fast blutig. Und ich habe geheult und geschrieen weil ich es einfach nicht ertragen konnte.

Geh bitte unbedingt zum Arzt und lass dir Helmex verschreiben bzw. gib erstmal eine Stuhlprobe ab.

N;ovalyine


Jetzt sehe ich gerade, du schreibst auch das der After juckt. Das mit den Würmern liegt da wirklich mehr als nahe.

Geh bitte sofort zum Arzt. Aber was du dir auch Rezeptfrei holen kannst sind Molevac Dragees oder Saft. Diese wirken genauso gut, aber die bekommst du auch ohne langes warten auf die Stuhlprobe. Viel falsch machen kannst du nicht, ich würde an deiner stelle gleich zur nächsten Apotheke rennen.

N|ovsaliGne


Ps.: Würmer sind nachtaktiv, daher juckt es meist nachts besonders stark!

k-athaD-babxe


Stuhprobe und Urinprobe hatte ich schon abgegeben.. :-(

k\atzha-bxabe


Am After ist es aber auch nur eine besondere Stelle, eine klitze kleine.

Würmer würde man sehen, hatte schon richtig oft als Kind welche.

Am meisten juckt es aber oberhalb über dem Kitzler auf der Haut, wo die beiden Schamlippen auseinander gehen?! Hoffe ihr versteht wo ich meine..

NNov}alinxe


Hm, also ich weiß leider auch nicht was das sein kann=(

Vielleicht nochmal bei einem anderen FA vorstellen und Abstriche machen lassen..... :)*

k?athaw-'babe


Da war ich am 25.11. :-(

k$aIthaH-babe


Hat vielleicht noch jemand ne Idee?

k3at;hra-bjabxe


?? Immer noch keiner eine Idee ??

Wäre echt hilfreich.. Denn ich weiß nicht was ich noch machen soll..

balonde+stef<fi3x7


ich hatte mal ähnliches allerdings hatte ich nur an den äußeren Schamlippen Rückreiz also im Bereich der Behaarung. Ich was deswegen auch oft beim Frauenarzt der hatte mich gegen Pilzinfektion behandelt hat aber leider keine Besserung gebracht auch diverse Cremes und Salbe, die man so selber kaufen kann, haben nichts gebracht.

Ich habe mir Nachts auch immer alles aufgekratzt im Schlaf. Rasieren hatte ich schon seit längerem gelassen und auch sonst konnte ich mir nicht erklären woher es kam

Ich bin dann letztendlich zu einem Arzt für Haut-und Geschlechtskrankheiten gegangen der hat sich das angesehen und mir eine Salbe anmischen lassen wo ein starkes Kortison, Antbiotika und eine Pflegecreme drin war da er meinte, es wäre wohl ein Ekzem. Nach ein paar Tagen war der Juckrzeiz komplett weg und auch die Haut sah wieder besser aus die war nämlich auch so trocken.

Bis heute ist es nicht wieder gekommen. Vielleicht solltest Du mal einen Hautarzt konsultieren, wenn Pilzinfektion beim Frauenarzt und alles andere ausgeschlossen sind.

Was anderes kann ich da auch nicht raten.

b]londest,effi37


ach bei mir war es auch schlimmer, wenn ich nicht rasiert habe, da sich denn noch mehr Schweiß und Feuchtigkeit abgesetzt hat was zum Jucken führt. Ich habe denn immer die Haare in der Länge gekürzt also mit einem Trimmer sodass die Haut nicht gereizt wird. So mach ich es heute noch und das geht ganz gut ist auch besser, wenn man die Stellen eincremen muss.

k`atha-lbabe


Werde mir gleich einen neuen Hautarzt raussuchen. Die sind zwar alle extrem weit weg, aber hauptsache es bringt etwas, es stört eben in einen Lebenssituationen.

Danke für diesen Tipp ich hoffe es wird etwas bringen.

S-te%inhuxder


Der Gang zum Hautarzt ist eine gute Idee, obwohl er vermutlich die Symptome bekämpfen wird und nicht das ursächliche Problem an die Wurzel packt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH