» »

Überweisung in eine Hautklinik, aber wie?

t\he-cZa{vJer


Ich denke schon das das korrekt ist. Denn bei uns am Krankenhaus gibt es z.B. eine eigene Abteilung Wirbelsäulenchirurgie (Unfall- und Allgemeinchirurgie können auf Überweisungsschein abrechnen), die anscheinend keine Zulassung für eine Ambulanz hat und deshalb brauchen alle Patienten die dort hingehen einen Einweisungsschein, obwohl die Untersuchung und Behandlung erstmal ambulant stattfindet.

"Korrekt" stimmt, "ambulant" nicht: In diesem Fall handelt es sich um eine vorstationäre Untersuchung, für die ebenfalls ein Einweisungsschein gebraucht wird – völlig normal. Vorstationäre Leistungen dienen dazu, die Notwendigkeit enes stationären Aufenthalts zu klären oder diesen vorzubereiten (in diesem Fall also: Schaun, ob es wirklich was zum Operieren ist, wenn ja, Aufklärung und Voruntersuchungen machen, um Verzögerungen beim stationären Aufenthalt zu vermeiden.

Merke: Ein Patient, der ohne Übernachtung heimgeht, ist deswegen noch lange nicht ambulant...

Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH