» »

Haarentfernung am Kopf oder "Wie schädige ich die Wuzel?"

p<apaba|ercWhen hat die Diskussion gestartet


hiho.

Hier mein Thema:

Ich habe seit einiger Zeit eine Halbglatze. Kein Problem, ist akzeptiert. Was mich aber tierisch aufregt sind so etwa 20-25 schwarze haare im bereich des Ponnys (stirn) und ein leichter Flaum auf der Glatze selbst.

Das sieht SOOOO SCHEISSE AUS!!!!!

Wie bekomme ich diese wenigen Haare dauerhaft weg?

Rasieren: da kommen sie nach 3 tagen wieder und man sieht permanent einen schatten

Epilieren/zupfen: Ja tut weh, aber nicht schlimm. wachsen aber innerhalb einer Woche wieder nach.

Entharungscreme: stinkt und das gleiche ergebniss wie beim rasieren.

Entfernung mit Laser: Würde ich gerne machen, macht aber niemand am kopf.

Die Firmen sagen am Kopf bringt es nichts, hat keine Wirkung, oder sie machen es grundsätzlich nicht am Kopf weil man ja in absehbarer Zeit vielleicht wieder Haare haben will und dann würde das nicht gehen.

Bitte versteht mich richtig, ich will keine komplette glatze permanent, es geht nur um die paar Haare die am oberkopf noch stehen und verhindern das, dass das Ding glänzt.

Es sieht einfach immer doof aus wenn da so ein unregelmäßiger Schatten ist.

Ich habe auch schon gelesen man soll die Haare mit Wurzel rausreißen, dann kommen sie nicht mehr. Und wenn ich dran zupfe, denke ich, ist die wurzel auch dran aber trotzdem wächst es nach.

Gibt es eine möglichkeit der haarwurzel zu schaden so das sie kein Haar mehr produziert? (soll aber nichts sein was dem restlichen Körper auch schädigt, also rein radioaktives Zeug trinken oder so)

Also was für möglichkeiten gibt es noch um die paar Haare für längere Zeit loszuwerden?

Danke.

Antworten
B*laueIrLoxtus


Epilieren und Zupfen wird da schon der richtige Weg sein.

Die Haare, die du nach einer Woche wieder bzw. immernoch hast, sind ganz kurze/feine Haare, die der Epilierer beim ersten Mal nicht erwischt hat.

Könntest natürlich auch mal Wachs versuchen, das müsstest Du dir aber mal richtig bei einer Kosmetikerin machen lassen.

Je regelmäßiger du das machst, desto länger dauert es, bis die Haare nachwachsen, dann kommst du bestimmt auf 4 Wochen...

M@auZr7iceBxLN


Kann mich BlauerLotus nur anschliessen. Mehr kannst du wohl nicht machen. Aber bald hat sich das Problem doch sicher eh erledigt, denn die fallen doch auch bald ganz aus. Zumindest kenne ich keinen der nur vorne noch Haare hat, aber sonst eine Glatze. Zumindest nicht dauerhaft.

pKapVabRa%erxchen


Hallo BlauerLotus,

naja ich mache das Epilieren schon regelmäßig. So ungefähr 10 Monate. Aber bisher bin ich höchstens bei einer Woche, dann kann man die Haare schon wieder fühlen.

Wie lange ist denn regelmäßig das ich auch 4 Wochen komme?

BklauerxLotus


Naja, wie gesagt, du solltest es mal mit Wachs oder Sugaring probieren, weil die meisten Epilierer einfach nie alle Haare erwischen.

Also regelmäßig wäre zumindest anfangs immer dann, wenn wieder Haare zu spüren sind, aber gönn der Haut auch genug ZEit sich zu erholen. Wunder oder gereizte Haut sollte sowieso nie epiliert oder gewachst werden.

Geh doch einfach mal in nen Kosmetikstudio, das Enthaarung anbietet und lass dich beraten ;-)

1xwa>y


Zumindest kenne ich keinen der nur vorne noch Haare hat, aber sonst eine Glatze. Zumindest nicht dauerhaft.

ich nehme an, der te sieht auf dem kopf ungefähr so aus... ??? ":/

[[hollywood-reporter.at/bang/bilder/BSBS119487.jpg]]

[[static.reelmovienews.com/images/gallery/jason-statham-photograph.jpg]]

[[www.raoulbiltgen.com/raoul__biltgen_portrait.jpg]]

und das sieht man ja durchaus häufiger... aber ehrlich gesagt fallen mir bis auf die vom te bereits genannten methoden, keine weiteren für eine dauerhafte haarentfernung ein. wie man auf den bilde sieht, ist mr. statham aber auch nix weiter eingefallen... ;-)

pcapabae@rOchein


Hallo.

Mit Wachs habe ich es auch schon getestet aber es wächst einfach immer wieder nach. Im Kosmetikstudio meinte die nette (und verdammt hübsche Dame) auch Wachs oder zupfen. Dauerhaft mit Laser bietet sie gar nicht an.

Wie schon gesagt, ich habe wirklich alles probiert was mir einfällt und das mit dem Gedult haben ist langsam vorbei.

@1way. So ähnlich. Ponny noch ein bischen ausgeprägter und hinterm Ponny nichts mehr.

BKlauer}Lot,us


Ja es wächst immer wieder nach, auch mit Wachs, aber mit Wachs hast du nunmal länger Ruhe vor neuen Haaren (4-6 Wochen).

Da musst du wohl noch ein bisschen warten, bis die Wurzeln auf natürlichem Weg den Geist aufgeben.

p;apabyaerchxen


Ok dann werde ich warten.

Und nur mal so allgemein zur Info, das Wachs 4-6 Wochen hält kann ich nicht bestätigen, auch nicht an anderen Körperregionen. Vor langer Zeit habe ich mir mal Busthaare von der Kosmetikerin entfernen lassen. Mit Wachs. Scheiße hat das weh getan und nach einer Woche waren alle wieder da. Zwar kurz aber doch merklich. Also nix mit 4 Wochen glatt. (Vielleicht stammen wir Menschen ja doch vom Affen ab :-/ )

s\chnec,ke1>985


Jason Statham x:) |-o

B6lauer7Lotuxs


Ich sagte ja schonmal:

Die Haare, die du nach einer Woche wieder bzw. immernoch hast, sind ganz kurze/feine Haare, die der Epilierer beim ersten Mal nicht erwischt hat.

Die sind so fein, bzw. kurz (halt als hättest du sie nur rasiert), dass du sie direkt nach der Behandlung nicht bzw. kaum spürst.

Deswegen muss man das Wachsen wirklich regelmäßig gerade anfangs alle 3-4 Wochen machen bzw. dann, wenn man merkt, dass wieder Haare zu spüren sind.

Ktarie(ss


Geh mal zu einem Hautarzt. Schildere ihm deine Probleme und das du dich unwohl im Körper fühlst. Einige Hautärzte haben so ein Strom Epilier Gerät. Da wird mit ner feinen Nadel in das Haar gestochen und ein kleiner Stromstoß soll dann die Wurzel veröden.

Denke das sowas bei 20 Haaren recht schnell geht.

S~il}ber<pfe|il001


Hi

wenn's Dauerhaft sein soll, dann frag doch mal bei einem ästehtichen Laserinstitut nach.Vielleicht machen die das auch am Kopf .

Ich lasse mir die Brusthaare dort weg machen.

Die gibts doch fast in jeder Stadt. Würde wohl auf ein renomiertes Unternehman achten, da es soviele Billiganbieter gibt, die keinen guten Lasergeräte haben. :)^

jmustI_looRking?


Der Faden ist zwar "nur" 4 Jahre alt, aber ich würde hoffen, dass das Problem trotzdem schon gelöst ist.

R#arkehtenxbaum


Leider ist der Thread ziemlich veraltet ohne neuen Input. Ich möchte ebenfalls ne dauerhafte Glatze und habe mir den Kopf lasern lassen. Leider wurde ich im ersten Studio stümperhaft behandelt (viele Stellen vergessen). Die ersten 3 Tage war die haut gereizt, jedoch ohne Schmerzen. Ab Tag 5 war wieder weitgehend alles weg. Nach Tag 12 begannen die Haare auszufallen - jedoch nur dort wo gelasert wurde -logisch.

Da die Dame die mich behandelt hatte auf den Vorwurf dass viele Stellen (nachweislich) vergessen wurden pampig reagierte, war das Vertrauensverhältnis irreparabel zerstört und habe mir ein anderes Studio gesucht.

Im neuen Studio wurde ich mittels modernster SHR-Laser-Technik behandelt. Auch hiernach 3 Tage deutliche Reizungen, danach nachlassend und nach Tag 6 war alles weg. Hier wurde dann der ganze Kopf gründlich behandelt sodass theoretisch gleichmäßig die Haare ausfallen sollten - ich schreibe dashier gerade an Tag 8 danach, der Ausfall begann beim ersten mal im alten Studio an Tag 12 etwa als beim Rasieren längere Stoppeln im Schaum waren.

Da das Internet keinerlei Erfahrungsberichte im Bezug auf dauerhafte Kopfhaarenfernungen offenbart, überlege ich ach eine Webseite darüber aufzumachen, eine Art "Blog" sodass jeder der diesen Schritt gehen will sehen kann wie es ablaufen könnte.

PS: Die Behandlungen selber waren schmerzhaft und sind nichts für "Weicheier", jedoch iat das Übel nach eigentlich sehr kurzer Zeit von kaum 20 Minuten überstanden. Nach der Behandlung klingen die Rötungen rasch ab und man sieht zunächst (fast) nichts mehr. An Tag 1 nehmen die Reizungen wieder zu und erreichen an Tag 2 ihren Höhepunkt. Schmerzen tut jedoch nichts - man merkt nur hin und wieder dass am Kopf etwas gemacht wurde aber nichts was mit "Schmerz" zu tun hat. Ab Tag 3 wird es rasch besser, nach Tag 5 bis 6 ist der Käs' durch und alles wie vorher - erstmal.

Bei der Auswahl von Studios ist Glück gefragt - die meisten weigern sich es am Kopf zu machen und es gibt auch schwarze Schafe. Eine behandlung am Kopf sollte ca. 150 bis 250 Euro kosten, kostet es deutlich weniger ist Vorsicht geboten - veraltete Geräte oder Billig-Import aus China könnte die Ursache sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH