» »

schmerzhafte Hautrötung + Rückenschmerzen

w;olkeenxbruch hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

Ich habe seit rund 2 wochen im linken unteren Rückenberreich mal gehende, mal kommende schmerzen.

Seit 3 Tagen habe ich nun ein Rötung am Bauch, welche sich unangenehm anfühlt.

Wegen den Rückenschmerzen mach ich mir weniger Sorgen, da dies aufgrund meiner Arbeit am PC öfters mal zu kleineren Problemen dieser Art kommt.

Ich erwähne dies hier dennoch, da es ja evtl einen Zusamenhang gibt.

Heute morgen hatte ich starke Kopfschmerzen nach dem Aufstehen, was bei mir sehr ungewöhnlich ist, da ich sonst so gut wie nie unter Kopfschmerzen leide.

Noch sei erwähnt dass meine Freundinn bis vor kurzem Lippenherpes hatte, sollte dass evtl eine Rolle spielen.

Anbei 1 Fotos

[[img192.imageshack.us/i/img0764o.jpg/]]

Ein bekannter meinte es könne sich um Herpes handeln oder um eine Gürtelrose.

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen, da es mir momentan nur sehr schwer möglich ist einen Hautarzt zu besuchen.

Gruß Stephan

Antworten
GDrottixg


Gürtelrose.

War nach allein dem Lesen der Überschrift mein erster Gedanke. Ich bin aber kein Arzt, diesen solltest du konsultieren.

G~rUottXixg


Ich würde mich sehr über Hilfe freuen, da es mir momentan nur sehr schwer möglich ist einen Hautarzt zu besuchen.

Sorry, aber warum? Was hindert dich daran, morgen in die Sprechstunde deines Hausarztes zu gehen?

wZolkenlbrucxh


Als Zeitsoldat bin ich gezwungen zu meinem Kasernenarzt zu fahren, welcher 5 Autostunden entfernt ist.

Zum zivilen Arzt darf ich nur im Notfall.

Da ich sowas noch nie hatte ( also die Rötung ) , wollte ich mir vorher somit Rat holen, dass ich nicht vlt wegen einer kleinen Hautabschürfung oder wie auch immer 120 Euro Benzinkosten ausgebe.

Natürlich ist es immer besser zum Arzt zu gehen, aber ich hoffe man versteht mein Denken. ":/

Gqro^ttixg


# Bewerten

an Moderation

# Verlinken

# PN an Autor

# Alle Beiträge

des Autors

# Lesezeichen

Menü

Als Zeitsoldat bin ich gezwungen zu meinem Kasernenarzt zu fahren, welcher 5 Autostunden entfernt ist.

Zum zivilen Arzt darf ich nur im Notfall.

Da ich sowas noch nie hatte ( also die Rötung ) , wollte ich mir vorher somit Rat holen, dass ich nicht vlt wegen einer kleinen Hautabschürfung oder wie auch immer 120 Euro Benzinkosten ausgebe.

Natürlich ist es immer besser zum Arzt zu gehen, aber ich hoffe man versteht mein Denken.

Mit den Gegebenheiten kenne ich mich nicht aus. Ich kann dein Denken aber durchaus verstehen, zumindest mit der Hintergrundinformation. Ich kann dir nur sagen:"Ich las nur die Überschrift und dachte sofort an Gürtelrose" und ich finde dein Bild sieht nicht nach Hautabschürfung aus. Aber wie gesagt, ich bin kein Arzt. Ob der Verdacht auf Gürtelrose einen Notfall darstellt kann ich dir auch nicht sagen.

G|rot~tig


Ich sag dir auch, wie ich auf Gürtelrose komme. Ich telefonierte mit meiner Mutter. Diese sagte mir, sie hatte 2 Tage starke Rückenschmerzen und dann plötzlich einen Ausschlag am Bauch. Dann ging sie zum Arzt, dieser diagnostizierte eine Gürtelrose und sagte, die vorherigen Rückenschmerzen seien typisch.

w6olk1enbrxuch


So, war heute beim Arzt.

Es handelt sich tatsächlich um eine Gürtelrose.

Soll nun 7 Tage lang "Zotex" einnehmen.

Danke für die schnelle Antwort Grottig.

Gruß

G7rotxtig


Gute Besserung! :)*

wTo)lkenb'rucxh


Danke :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH