» »

Hilfe bei Akne

A%rkZasmcha


Das hört sich ja nicht gerade gut an... :-/

Hat es wenigstens was gebracht?

GkänsebelümVleixn


Ja es hat schon was gebracht, aber nicht viel. Und dann nach einem Jahr vom Doc am Telefon "ach ich kann ihnen nicht mehr helfen, nehmen sie doch die Pille" Dacht ich mir auch: Wozu hab ich das Zeug gefressen %-| Naja, damals war ich 15-17....wurde wegen meiner Haut auch schwer gehänselt. EIne andere Zeit, als jetzt

UqrmeXlon4x0


Hallo Leidensgenossinnen :-( ich könnte auch schon wieder heulen wegen meiner Haut... :°(

Es ist zum ko.... Pickel hier ,Pickel da... ich hoffe mit dem Ende der Regel wirds besser....

Euch alles Gute *:)

SZchiuldkrLöte0X07


Was gibt es denn gegen dieses Medikament einzuwenden, wenn der Facharzt es verschreibt und überwacht?

G7änOsUeblüGmleixn


@ Schildkröte:

Roa oder AB? Naja hat eben beides Nebenwirkungen, die zum Teil recht schlimm sein können, je nach dem wie schlimm die Haut ist, finde ich schon dass man für sich selbst auch überlegen sollte. Der Arzt muss sich ja nicht damit rumschlagen

SXchikldkrOöte0x07


Ich find das halt nicht ungewöhnlich, dass man bei einer schweren Krankheit auch schwere Medikamente bekommt, die auch starke Nebenwirkungen haben.

Das sehe ich eigentlich bei allen Krankheiten. Dabei stellen sich dann bei mir folgende Fragen:

- Muss ich das Medikament nur zeitlich beschränkt oder ein Leben lang einnehmen?

- Sind die Nebenwirkungen reversibel oder dauerhaft?

Wenn ich mir diese Dinge überlegt habe, entscheide ich mich. Dauerhafte Schäden sind meistens ein Ausschlusskriterium.

AqrkFaschxa


Ich schließe Roa für mich aus folgendem Grund eigentlich für mich aus:

1) Ich müsste die Pille wieder nehmen, die mich psychisch ganz schön nach unten gebracht hat.

2) Roa kann selber die Psyche negativ beeinflussen.

Ich wär da wohl ein sicherer Kandidat dafür, da ich zum einen genetisch vorbelastet bin und zum anderen schon unter ner Angststörung leide. Sollte ich da also noch dieses Risiko eingehen?

Abgesehen von den anderen Nebenwirkungen die das Zeug auch noch nach der Einnahme hat... :-/

Ich werde wohl die Sache mit dem AB in Kombi mit Skinoren mal ausprobieren.

a*uge+kxnie


ich war beim Hautarzt/Allergologen wegen einer Allergie und das erste was er mir aufschrieb, was zumReinigen wegen der Akne ]:D

ist was selbst angerührtes:

Acid Salicyl 3,0 ; Chloramphenicol 1,0 und Isopropanol 50/ad 100,0

(mmmhhh... war das das zeug, was mein Hausarzt mir früher schon mal verschrieben hat ":/ )

weil das so überrachend kam, weiß ich gar nicht, ob ich mein Skinoren Gel (oder auch mein anti-Pickel Feutigkeits-Creme) danach noch anwenden kann/darf.

Hat von euch jemand erfahrungen damit?

Ich habe mit Minocyclin oder auch jetzt mit Skinoren Gel, die Akne maximal eingedämmt bekommen.

Es gab eine positiven Schub, seit dem meine Schilddrüse behandelt wird. es gibt zwar immer mal leichte Abstürze, aber es ist allgemien besser, würde ich behaupten.

Asr4kascxha


Hallo augeknie! @:)

Erfahrungen hab ich da leider keine...

Ich würd an deiner Stelle nochmal beim Arzt anrufen und fragen. :)*

Avrpkasc8ha


Huhu ihr Lieben!

Wünsche euch einen guten Start in die Woche! :)*

Hab gestern mit Doxyderma angefangen und muss mir jetzt noch die Skinoren Creme besorgen, die war leider nicht lieferbar letzte Woche... Und dann schaun wir mal was wird.

Ich muss sagen, ich hatte sogar richtige Hemmungen diese Therapie anzufangen aus "Angst" jetzt wird alles gut. Paradox ich weis, aber irgendwie wars echt ne Art Hürde endlich gegen die Akne aktiv anzugehen. Kennt das jemand?

A6rkBas[cha


Leute wo seid ihr alle ??? *:)

G(ä~nseblKümleixn


Meine Haut sieht grad gar nicht übel aus :-D

C{aroMxarie


Meine auch nicht. BPO sei dank! :-)

YMuccavPal4me


BPO ist echt super :)^ Habe nach Absetzen der Pille leichte Akne im Gesicht, Dekolette und Rücken bekommen :-| Im Gesicht und Dekolete habe ich es jetzt echt gut im Griff...allerdings macht mir mein Rücken noch Sorgen. Es sieht zwar besser aus, als vor ein paar Monaten, aber es kommen trotz BPO immer noch Pickel nach. Bade jetzt zusätzlich mit Meersalz und nehme Zink zu mir. Mal sehen, wie es in ein paar Wochen aussieht :)z

C$aroMLaxrie


Wie viel Prozent BPO verwendest du denn? Für den Körper kann man ruhig etwas mehr nehmen als fürs Gesicht!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH