» »

Hilfe bei Akne

YAuzccaP0alme


Bei mir wirkt es, trotz, dass ich es nur abends nehme. Im Gesicht habe ich fast keine Pickel mehr, nur wenn ich die Regel bekomme. So feinporig war meine Haut noch nie :-o :)^

Wie gesagt, am Dekollete hat es auch super geholfen und am Rücken auch! Jedoch merke ich, dass es am Dekollete und im Gesicht viel besser hilft!

Warum möchtest du es nicht im Gesicht verwenden?

Ach ja, ich habe im Gesicht die Dosis langsam erhöht und wende jetzt seit Monaten die selbe Menge an (hilft super)!!!

nritBsi!na:morxa


Im Gesicht will ichs nicht nehmen, weil ich bei dem schönen Wetter viel draußen bin und die Sonne meine Haut genug "reizt". Ich pack nen Sonnenschutz drauf und meine Haut is einigermaßen. Aber BPO und Sonne muss glaub ich nicht unbedingt sein :-) Wenns aufm Rücken und im Dekolleté hilft, is es wunderbar fürs Erste. Da is nicht so schlimm, aber stört mich trotzdem genug. Wenn sich mein Gesicht an die Sonne gewöhnt hat und ich das BPO gut vertrag, mal schauen, dann nehm ichs da vielleicht auch. Oder mal ausprobieren über Nacht an aktiven Stellen.

noitsi|namorxa


Hat von euch jemand was Neues zu berichten? *:)

Gqä%nsebl.ümlxein


Ich hab mir jetzt endlich den Stiefmütterchen Tee bestellt. Bin mal gespannt!

Und ansonsten siehts eher schlecht aus, was sicher dran liegt, dass ich die Pille abgesetzt habe.

n,it|sinamxora


Ja das is blöd, ich hab ja auch erst kürzlich die Pille abgesetzt... Aber lieber "schlechte" Haut als verdammt schlechte Laune!

Mich würde aber auch interessieren, obs mit dem Tee besser wird. Ich benutzt seit ca 1 Woche BPO im Dekolleté, hilft ganz gut, soweit ich das bisher sagen kann.

Gwänsebl1ümleixn


Ich hatte keine Nebenwirkungen von der Pille, aber einfach schon ewig keinen Freund mehr. Aber da ich nun auch schon 2 Körbchengrößen weniger habe bin ich eh momentan unzufrieden mit mir :(v

n.i7tsi5namoxra


Das hat bei mir zum Glück nicht so einen Riesenunterschied gemacht... Aber der Unmut lässt sich vielleicht auch auf der Haut sehen, kann ich mir vorstellen.

Siehs mal so, irgendwann hättest du die Pille wohl so oder so abgesetzt. Und da das Brustwachstum wohl Wassereinlagerung war, wär das auch nach einem Absetzen in 10 Jahren passiert... Nimms nicht so schwer! @:)

GMänsebl`üCmleixn


Ja, hoffe das sieht mit der Zeit auch besser aus, aber so schnell so viel is immer doof, egal wo man das abnimmt.

Naja, hab sie auch 6 Jahre genommen, würde sie aber bei Bedarf auch wieder nehmen ;-)

Kcrabybelk1äfexrle


Hab von meiner Oma so eine Seife bekommen, die benutze ich gerade täglich nach dem duschen im Gesicht...Bin grad am testen ob ich den Schaum einziehen lassen soll (das ganze ist so cremeartig) oder abwaschen soll.

[[http://www.alepposeife.de/zentrum.htm]]

[[http://beautyjunkies.inbeauty.de/index.php?ind=reviews&op=entry_view&iden=2658]]

Mich nerven diese doofen Pickel und Rötungen und ich kann auch einfach nicht die Finger davon lassen %:|

Ich habe das Gefühl, dass die Dinger schneller abheilen und auch nicht mehr ganz so heftig sind (von der Größe und Tiefe)...also die Dinger sind mehr oberflächlich geworden glaube ich.

Sonst hatte ich manchmal so unterirdische DInger die Wochen da waren und einfach nicht ausgedrückt werden konnten.

K]rabbPelzkäferxle


Unter der Pille hatte ich auch eine tolle Haut.

Nehmen würde ich sie aber nur, wenns einen medizinschen Grund hätte...bringt mir ja nix, wenn die Pickel "unterdrückt" werden, ich will die Ursache weg haben.

Hxi"mb}eere9x0


Hey,das sehe ich ja jetzt erst,dass es noch einen anderen Thread für Pickel-Geplagte gibt :)_

Ich habe hier auch schon einen Therad eröffnet,weil ich seit meinem 12.Lebensjahr unter Akne leide und nun schon fast 21 Jahre alt bin.

Zurzeit benutze ich zur Reinigung die BPO-Salbe und die milde Cremegesichtsreinigung von Cleanance (Avene). Die Pille oder jegliche Tabletten nehme ich keine ein.

Hat eigentlich jemand von euch schon mal die Inneov-Tabletten eingenommen??

Ich wollte mir die eventuell mal holen,weil sie eine reine Haut versprechen. :-/

Hmmm,ob sich diese Aussage bewahrheitet?? :=o

Wir werden's sehen ;-)

Wünsche euch allen pickelfreie Tage! :)^

t:ruJlla7x9


Hallo! Muss jetzt auch mal schreiben, weil ich grad noch so begeistert bin von meinem aktuellen Experiment ;-)

Gehöre auch seit 16 Jahren zu den pickelgeplagten... :-| Hab auch bis auf Roa so ziemlich alles durch, was es vom Hautarzt so gab, hab auch lange die Pille genommen. Während der Zeit war es zwar besser, aber richtig weg waren dei Pickel nie.

Hab vor ziemlich genau einem Jahr die Pille abgesetzt und seitdem mit BPO und Feuchtigkeitscreme behandelt, ab und zu ne Heilerdemaske und gegen die fettige Haut hab ich Zeniac lp fort verwendet. Pickel waren ganz gut im Griff, allerdings war die Haut immer schuppig, stellenweise zu trocken, trotzdem noch schnell fettig...

So, und seit 2 Wochen mach ich jetzt die Öl-Seifen Reinigung bzw manchmal auch nur die Ölreinigung. Bin im Internet drüber gestolpert, da gibs ne Menge Infos zu den Ölen, die man je nach Haut nehmen sollte. Ich hatte vorher schon das Hauschka- Gesichtsöl, das war eigentlich ziemlich gut. Hab dann pures Jojobaöl gekauft, hatte positives bei der Pfege der Haut gelesen... Und jetzt massiere ich abends ca 20 bis 30 Minuten (vorm Fernseher ;-) ) Distelöl aus dem Supermarkt, kaltgepresst ins Gesicht. Soll bei öliger Haut gut sein. Dabei löst das Fett das Fett, Mitesser werden quasi rausmassiert. Ebenso unterirdische Pickel. Im Moment kommt noch einiges raus, die Pickel verheilen aber auch schnell. Die restliche Haut dagegen ist super. Die Poren werden schon feiner. Danach wasch ich das Öl entweder mit ner Olivenölseife ab (Alepposeife wird empfohlen, werd ich mir bei Gelegenheit mal bestellen) , sprüh mit Thermalwasser ins Gesicht und gebe noch etwas Jojobaöl drauf oder ich nehm das Distelol mit nem heißen Waschlappen ab, so dass ein leichter Ölfilm auf der Haut bleibt. Morgens wasch ich mit nem milden Waschgel, dann Thermalwasser und zwei Tropfen Jojobaöl zur Pflege ins Gesicht. Darüber dann das Makeup und es hält fast den ganzen Tag. Die Haut normalisiert sich und ist weniger fettig. Und das nach so kurzer Zeit schon.

Nebeneffekt: hab vorher bei den geringsten Temperaturen im Gesicht heftig geschwitzt. War kurz davor, mir Odaban oder sowas ins Gesicht zu schmieren. Seit ich nur noch Öl nehme ist das schwitzen so gut wie weg, bzw hat sich normalisiert. Hab gegoogelt und von vielen gelesen, die bspw auf Cethyl Alcohol in Cremen mit schwitzen reagieren. Und das ist in meiner Zeniac Creme drin gewesen, die gegen fettige Haut wirken sollte und die ich sehr sehr regelmäßig verwendet habe...

Also, wenn die Haut sich so weiterentwickelt bin ich so glücklich... Die günstigste Behandlung bisher und bisher sind die Ergebnisse super. Einige berichten schon nach 2,3 Anwendungen von Erfolgen, andere haben diese erst nach einigen Wochen. Von daher werd ich noch 2,3 Monate weitertesten. Wenns so bleibt wie es aussieht, dann kommt mir nichts anderes als Öl mehr ins Gesicht. Nie mehr Chemie ;-) :-)

K^rabGbelwBfexrle


AUf die Chemie pfeiff ich auch schon lange..

Ich werd heute Abend wohl auch mal wieder das Distelöl nehmen, habs die letzten Tage komplett vergessen %:| Aber ich glaub jetzt gibts auch wieder genug Poren und Schuppen zum abrubbeln^^

Bin auch gespannt was die Aleppo-Seife bringt.

FAoremver.YLourxs


Massiert ihr das Distelöl einfach mit den Fingern ein? Würde das dann auch mal ausprobieren, für BPO ist meine Haut einfach zu trocken.

K4rabibeljkäfuerxle


Jop, ich nehme die Finger.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH