» »

Hilfe bei Akne

FYor}ever.Ypours


Hallo ihr,

meiner Haut geht es nun nach ca 2 Monaten nach Absetzen der Pille schlechter. Es ist nicht ganz katastrophal, aber ich habe dennoch mit Pickelchen zu kämpfen. Im moment reinige ich die Haut morgens und abends mit Alverde Schaut für sensible Haut und gehe mit Alverde Heilerde Gesichtswasser drüber. Der Schaum ist super, aber ich habe gelesen, dass Alkohol im Gesichtswasser die Talkbildung anregt. Hat da jemand schon Beobachtungen gemacht? Das wäre langfristig natürlich doof. Wenigstens hilft es mir im moment nicht ganz die Kontrolle zu verlieren.

Außerdem überlege ich [[ [[http://www.indien-produkte.de/product_info.php/info/p48_Khadi-Gesichtsmaske-Vetiver.html]] khadi Gesichtsmaske]] gegen Unreine Haut zu bestellen. Besteht nur aus Kräutern. Jemand evtl Erfahrung damit? Ist mit Versand nicht ganz günstig ":/ .

nPi|t9si+namoxra


Hm, auf Alkohol würde ich im Gesichtswasser verzichten. Im Moment benutze ich überhaupt keines und hab auch nicht das Gefühl, dass jetzt meine Pflege schlechter ist als vorher ;-)

Alkohol trocknet die Haut aus und daher produziert sie dann mehr Talg, ja. Außerdem brennt das doch! Weg damit. Würde ich sagen... ;-)

Zu deiner Kräuterfrage kann ich dir nichts sagen, sorry. :-)

Y"uqccaPWalme


Das Alverde Gesichtswasser hatte ich auch mal, aber ganz schnell wieder "abgesetzt", da es viel zu aggressiv für meine Haut war. Ich muss aber dazu sagen, dass ich auch Cordes BPO benutze und da darf man eh nur seifenfreies und mildes Waschgel etc benutzen. Ich fahr mit dem Avene Waschgel Clean-Ac oder so ganz gut.

Ich glaube, dass Waschgel und dann auch noch Gesichtswasser etwas viel für die Haut ist, oder?

Ich würde nur eine Sache verwenden. *:)

FMoreverO.Yourxs


@ YuccaPalme

ich benutze zusätzlich keine anderen Mittel, deswegen bin ich mir auch nicht sicher, ob nur der Reinigungsschaum alleine aussreicht. Ich werde es mal eine Zeitlang testen.

Mit BPO in deinem Fall ist das Gesichtswasser aber ganz sicher zu stark, gut, dass du es abgesetzt hast.

YFuccaTPalxme


Ja, neben der BPO Methode soll man auch nur milde Sachen benutzen. Manchmal mache ich noch eine Heilerdemaske, die hilft auch ganz gut :)^

Früher hatte ich mal das Reinigungsschaum von Alterra mit Minze. Das fand ich immer super. :)^

sccho1kom|uffixn89


Nachdem ich den Faden hier vorhin anscheinend übersehen habe, verlinke ich einfach mal meinen Beitrag. Da findet ihr ein paar Dinge, die mir sehr gut geholfen haben, allerdings habe ich keine Akne, insofern weiß ich nicht, ob es da was bringt. ":/

[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/597210/]]

K"rabbWelkKäfexrle


Ich weiß nicht wieso, aber im Moment sind alle am abheilen. Also es sieht noch nicht so schön aus, aber es sind keine neuen entzündeten Pickel da.

Aber noch so kleine Pupselchen, ich weiß nicht ob sich da früher oder später was entwickelt.

Ich trink seit zwei drei Wochen nur diesen Tee und wie üblich nehme dich die Heilerde. Vllt bringt die jetzt einfach was, nachdem das das Einzige ist, was ich regelmäßig mache. |-o

Meine Biotion/Zink/Kieselerde-Tabletten sind grad aus. Muss ich wieder holen, aber ich glaub ich warte mal eine Woche.

HQimbeYerex90


Meint ihr,es würde was bringen, wenn ich gleichzeitig zur Pille (ich nehme die Bella Hexal) Hefetabletten einnehme? Vielleicht würden dann noch bessere Erfolge bezüglich der Akne erzielt werden oder nimmt es sich nicht viel?

K}rabbel7käfKerxle


Da reagiert halt jeder individuell. Als ich die Pille genommen hab, hat sich das innerhalb von zwei drei Wochen erledigt...aber manche bekommen auch von der Pille Pickel.

SYchilQdkrötex007


Das liegt auch daran, was die Ursache der Akne ist.

Wenn man die Ursache weiss, kann man die richtigen Gegenmaßnahmen ergreifen, ansonsten ist es der berühmte Kampf gegen den unbekannten Gegner.

Was ich damit sagen möchte: Wenn das zyklusbedingte Akne ist, wirkt es, bei anderen Ursachen kann die Pille auch nüx machen.

FXoreve<r.Youxrs


Was ich damit sagen möchte: Wenn das zyklusbedingte Akne ist, wirkt es, bei anderen Ursachen kann die Pille auch nüx machen.

Stimmt so nicht. Ich hatte unter der Pille auch kaum Pickel, weil nämlich meine gesamte Haut viel trockener wurde. Den Rest des Körpers musste ich deswegen oft eincremen, aber dafür wurde das Gesicht nie ölig und entsprechend fast pickelfrei.!

S=chilIdkr<öte00x7


Aber selbst da ist doch die Frage, was ist die Ursache für die trockene Haut. Wenn es hormonell bedingt ist, dann bietet sich die Pille an.

Nur für trockenere Haut die Pille einzunehmen ist allerdings unverhältnismäßig, da es dafür Medikamente mit weitaus schwächeren Nebenwirkungen gibt.

F`oreve<r.Yoxurs


Die Ursache für trockenere Haut war die Pille selbst. Das war die einzige positive Nebenwirkung, weil die Akne auf trockener Haut nicht blühen kann.

KLrabbe"lkäferlxe


Ich glaub wenn das Thema bis zu meiner Hochzeit nicht erledigt ist, dann schmeiß ich mir 3 Monate davor die Pille rein bis die Hochzeit um ist, dann besteht auch schon mal nicht die Gefahr, dass ich da meine Tage hab :=o

Ich dachte bisher, dass der Hautarzt einem auf jeden Fall helfen kann, aber dass das bei manchen doch nicht wirklich was gebracht, schreckt mich grad ein bisschen ab ":/

FNore*ver.eYours


@ Krabbelkäferle

Die Pille ist ein nicht zu unterschätzendes Medikament. Ich denke du solltest es davor lieber mit regelmäßigen Besuchen bei der Kosmetikerin versuchen und dann ggf in einen guten Visagisten investieren, ansatt deinen Körper auf Hormonachterbahnfahrt zu schicken. Ich verstehe, wie wichtig es dir ist an DEM Tag gut auszusehen, aber deswegen alleine schon das Thrombosenrisiko stark zu erhöhen ist einfach unverhältnismäßig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH