» »

Hilfe bei Akne

K~rabb2elkäxferle


Ich schau halt drauf, dass da "talgreduzierend" oder sowas drauf steht und auch nur Naturkosmetik.

SjamaRivixera


BPO hatte ich zu meinen Aknezeiten auch benutzt, sowohl 5% als auch 10%. Es wirkt tatsächlich, es "schält" die Haut und hat meine damals fettige Haut auch matt erscheinen lassen. Ich habe irgendwann angefangen mein Gesicht nur noch mit Wasser zu waschen und so wenig wie möglich ( nur morgens und eventuell noch abends, NUR MIT WASSER ). Meine Ernährung hatte ich auch umgestellt ( zuckerfrei und vegetarisch ) ich habe nicht einen einzigen Pickel mehr im Gesicht, irgendwas davon scheint also gewirkt zu haben. Je mehr anti-Pickel Produkte man sich ins Gesicht haut, um so schlimmer wird es ( diese Erfahrung habe zumindest ich es gemacht ). Das gilt besonders auch für fettige Haut, weil häufig versucht wird, die fettige Haut irgendwie trocken zu halten und dann fettet sie umso mehr nach. Das kann man tausendfach im Internet lesen und ich kann das einfach nur bestätigen. Allein deswegen sollte man es einfach mit Wasser ausprobieren, weil man nichts kaufen muss. Leute, die Produkte verkaufen, die wollen nur euer Geld, ob ihr Akne habt ist denen egal. Daher einfach mal meine kostenlosen Tipps befolgen und diesen ganzen chemischen Müll einfach meiden, dazu gesunde Ernährung und Sport. Ihr müsst euch deswegen nicht gleich vegetarisch ernähren, aber Zucker ( in Form von Süßigkeiten ) würde ich meiden und ich habe schon viele Berichte darüber gelesen, dass sich der Hautzustand nach Weglassen von Schweinefleisch verbessert habt ( gibt ja noch andere Tiere, die ihr dann essen könnt ). Ein Versuch ist es denke ich mal wert und kosten tut es ja nichts.

n^ites0i0namo/rca


gibt ja noch andere Tiere, die ihr dann essen könnt

;-D Ich mag den Halloweengrinser nicht -.-

Hab die Pille jetz schon einige Monate abgesetzt und natürlich auch ne Verschlechterung gemerkt, die ich aber mit dem BPO einigermaßen im Griff hab. Uni hat jetzt wieder angefangen und ich merk, dass es bisschen schlechter aussieht mit meiner Haut.

Zwischendurch mach ich ne Heilerdemaske, so alle 3 Tage. Das hilft auf jeden Fall. :-)

Y,uccaPxalme


Ach menno, mein Rücken macht mich verrückt. Immer wenn ich die Mens habe, ist es besonders schlimm (für mich persönlich). Im Gesicht und Dekolette ist grad alles supi. Habe eine neue Feuchtigkeitscreme von Vichy, die ich nach dem BPO nehme. Die Haut sieht irgendwie frischer aus und ist sanfter. Trotzdem habe ich es langsam wirklich satt. Seit über ein Jahr habe ich jetzt den Mist (und das nur weil ich die Gynefix wollte). Gehe gar nicht mehr schwimmen, was ich sonst gerne gemacht habe. Sagt mal, wenn es an den Hormonen liegen sollte, hilft da dann wirklich nur die Pille? Die möchte ich auf gar keinen Fall mehr nehmen.

Ich habe auch mal gelesen, dass es wohl einen Zusammenhang gibt zwischen Akne und der Gynefix. Liegt das wohl am Kupfer? Ich hatte damals hochdosiertes Zink genommen, aber gebracht hat es irgendwie nicht.

STonne:ntaXu85


Die Akne wirst du wohl kaum von der Gynefix haben, sondern eher von den Hormonen. Seit wann nimmst du keine Pille mehr?

Wenn es an den Hormonen liegt, gibt es noch andere Möglichkeiten, als die Pille. Allerdings muss erst mal ein ausführlicher Hormonstatus gemacht werden.

Am Rücken und Dekolleté hilft bei mir einmal pro Woche Sonnenbank. Damit kommen nur wenig Pickel.

Y?ucciaPaxlme


Ich nehme seit Mai 2010 keine Pille mehr. Zu erst war auch alles in Ordnung, doch dann kam die Akne und blieb bis jetzt bestehen. Ich denke auch, dass es von den Hormonen kommt.

Ich habe auch schon mal gelesen, dass bei manchen der Gang auf die Sonnenbank hilft. Ich werde das allerdings nicht tun. ich möchte das meiner Haut nicht auch noch zumuten (sie ist eh sehr sensibel ;-) Ich kann fast nichts wirklich ab und habe zu dem auch noch eine Sonnenallergie und müsste so davor immer mein Antiallergikum nehmen).

K<rabbel+käfer+le


Gegen die Rückenschmerzen bei der Mens kann dir eventuell Hirtentäschel helfen :)z Entweder als Tee oder ne Tinktur ansetzen (im Internet gibts einiger Rezepte dazu) und davon dann nach Bedarf einnehmen.

Wenn du keine andere Ursache wie die Hormone siehst (Ernährung ausgeschlossen?), dann bleibt wohl nur der Gang zum Doc.

S=onn^entaxu85


Hirtentäschel mindert nur die Blutungsmenge, aber nicht unbedingt die Krämpfe. Dafür nimmt man, glaub ich, Schafgarbe. Gibts als Tee und Tropfen.

Hirtentäschel süffel ich nämlich auch mal wieder. Allerdings hilfts bei mir nur, wenn ich ne ganze Kanne am Tag trinke. Dann wird die Blutung etwas schwächer.

Mir hilfts im Moment total, dass ich meine Haut täglich peele. Eigentlich soll man das ja nicht, aber was das angeht, scheint meine Haut unempfindlich zu sein. Wahrscheinlich, weil sie so mega fettig ist.

Morgens schmier ich vor dem Duschen reines Kokosöl auf mein Gesicht. Während des Duschens nehm ich dann das Seesand-Peeling von AOK. Das finde ich total toll. Das Gesicht mach ich nur noch mit Toilettenpapier trocken. In Handtüchern sind mir nach nen paar Tagen zu viele Keime. Danach kommt Avene Clean Ac drauf. Und später, bevor ich mich schminke, Actipur Creme, damit meine Haut nicht so fettet.

Zeniac lp hatte ich auch mal versucht, aber die macht meine Haut zu trocken und am Kinn krieg ich davon unterirdische fette Pickel.

Trotz meiner Mens hab ich grad keinen aktiven Pickel. Nur ein paar Whiteheads. Aber die sind sehr klein. Meine Mitesser, die in jeder Pore hängen, krieg ich allerdings nicht weg. Aber die hab ich auch schon seit 13 Jahren.

Bin grad ganz zufrieden. @:)

KcrvabbelgCferlxe


Hirtentäschel mindert nur die Blutungsmenge, aber nicht unbedingt die Krämpfe.

Naja gut, aber wenn weniger Schleimhaut abgeht, dann krampft es auch nicht mehr so stark.

Wir setzen halt ne Tinktur vom Hirtentäschel an, da braucht man weniger und es wirkt stärker. Ich hab ansonsten auch immer so ne Kanne am Tag getrunken, aber mir hat es nach ein zwei Tassen schon geholfen, die Wirkung sollte halt auch anhalten.

Das BPO hilft bei mir immer noch super. Momentan benutze ich selten MakeUp. :)z

Y1urccaPaxlme


Ich hasse, hasse, hasse meine Haut!!! :°( Gerade ist meine Haut sowas von schlimm, und das trotz BPO :°( Ich will einfach nicht mehr. Das nervt so! Mein Rücken wird immer schlimmer und auch im Gesicht (vorallem am Kinn) sind mehrer Pickel >:( Ich war seit dem Absetzen der Pille nicht einmal mehr schwimmen, obwohl ich es so mag. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Manchmal überlege ich ernsthaft wieder die Pille zu nehmen %-|

KLrabbfelpkäfe5rlxe


@ Yucca

Ich glaub an einem gewissen Grad würde ich auch wieder tun, grad wenns auf den Sommer zugeht.

Im Moment kann ich damit leben, obwohl es grad wieder ein bissl schlechter ist als vor ein paar Wochen.

Ich darf nicht anfangen mit dem BPO zu schlampern.

Wie viel % hast du? Hautarzt schon versucht?

YzuccXaPalmxe


Ich nehme das 3%ige BPO. Habe jetzt schon überlegt vielleicht auf das 5%ige überzugehen ":/ Das komische ist aber, dass mein Dekolette gerade richtig gut aussieht. Sonst ist es immer so, dass auch dort die Pickel kommen. Mein Hautarzt meint, er kann mir diese Tabletten verschreiben (habe den Namen vergessen), aber die sollen für Frauen nicht so gut sein, da man unfruchtbar werden könnte. BPO findet er in meiner Situation am besten und halt wieder die Einnahme der Pille. Aber die will ich ja eigentlich nicht nehmen! Habe jetzt ja auch die Gynefix und dafür auch 250€ gezahlt. Ach menno.... :-/ BPO auf dauer ist ja auch nicht so super für meine sensible Haut.

Y1uccaPxalme


Ich meine Aknenormin. Ach und ich habe was verwechselt. Unfruchtbar wird man davon nicht, aber es soll bei Frauen in gebährfähigen Alter nicht gut sein.

KkrabberlkäTferle


Naja wenn mans genau nimmt würd die Pille die Ursache auch nicht bekämpfen.

Mir hat das 2,5% BPO auch nicht gereicht, erst mit dem 5% hat sich was getan.

Ich frag mich nur was ich machen soll, wenn ichs mal ne Zeit genommen hab. Soll man ja nicht ewig nehmen :-/

Ich kann wenigstens noch hoffen, dass es besser wird mit dem Alter ;-D

Y=uccaPxalme


Ich hatte mal eine Zeit, da wurde meine Haut ganz gut mit dem BPO. Nehme das jetzt ja auch schon fast ein Jahr (oder länger??ich weiß das gar nicht genau). Na ja, hatte es nach ca. einem halben Jahr abgesetzt und es kam alles wieder!!! BPO bekämpft die Akne nehmlich auch nicht. Ich hoffe, dass meine Haut einfach besser wird mit der Zeit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH