» »

Kleine Fissur am Steissbein – Eigenbehandlung bis zum Arzttermin

noine|tofivexman hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe festgestellt, bzw. meine Mutter hat es festgestellt, da es eine Stelle ist, die man selber schlecht ersehen kann ;-), daß ich im Bereich des Steißbeins (zwischen Anus und Ende der Pofurche) eine kleine Fissur habe. Diese verursacht keine Schmerzen, allerdings ist die Stelle ein wenig gerötet und wenn man darüber fährt, merkt man schon ein gewisses Missempfinden. Beim rüberfahren mit weißem Toilettenpapier sieht man danach kaum sichtbare kleinste Blutspuren, die aber wirklich sehr klein sind, aber halt nun mal trotzdem vorhanden sind :-(.

Da ich nun diesbzgl. im Internet recherchiert habe und dort viele schlimme Dinge über Steißbeinfisteln gelesen habe, habe ich mir heute Morgen einen Termin beim Proktologen geholt um der Sache auf den Grund zu gehen.

Leider habe ich erst für nächste Woche Mittwoch einen Termin bekommen. Meine Frage ist nun : Was kann ich bis dahin tun, um dies, sowie möglich, selbst zu behandeln? Ich habe ein paar Mal gelesen, daß man Betaisadona-Salbe verwenden könnte, wäre das in diesem Fall hilfreich?

Für hilfreiche Tips wäre ich sehr dankbar :)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH