» »

Nach heftigem Kratzen an Unterarm viele Mini-Blutpunkte

BJlauDerLotuxs


Leute die sich einreden was Schlimmes zu haben gehen oft grade deshalb nicht zum Arzt.. Nur so am Rande..

Ja danke, das weiß ich ;-)

r(utscxhie


Ja bitte. Wenn du das weißt, wieso sagst du dann, dass sie bei nem Arzt gewesen wäre, hätte sie wirklich schon so lange Angst..? .. Naja eigentlich möchte ich es doch nicht wissen.. ;-D

B(lauerL9otdus


%-|

Ich wollte damit eine Antwort von ihr herausfordern...ich hab manchmal halt doch die Hoffnung, dass psychisch kranke Menschen irgendwann merken, dass sie krank sind, wenn sie wachgerüttelt werden und manchmal stelle ich dann halt solche Fragen.

Musst du natürlich nicht verstehen ;-)

rYutscIh ie


Das war ja keine Frage ;-D

E4hemalige!r Nutzerr (#3x93910)


Och Mensch liver,

Dir fallen wohl aus lauter Langeweile immerwieder solche schwerwiegenden Erkrankungen ein. Du bist ein Hypochonder.

Das hat nix mehr mit Sorge oder Angst zu tun.

Wie war es denn mit Deiner Lungenkrebsgeschichte? Den hast Du Dir genau so lange eingeredet, bis ein Nachbar, der wohl mal Arzt war, klar gemacht hat, dass es nur ne Erkältung ist.

Und jetzt ist es garantiert wieder nix schlimmes. Vorallem sind laut Deinem anderen Faden die Dinger so klein, dass Du viel helles Licht benötigst und mit dem Auge extrem nah an der Haut sein musst, um sie überhaupt zu erkennen.

Mach ein Photo und lade das hoch.

BklaueVrLmotuxs


%-|

Ich wollte damit eine Art Antwort/Reaktion von ihr herausfordern...ich hab manchmal halt doch die Hoffnung, dass psychisch kranke Menschen irgendwann merken, dass sie krank sind, wenn sie wachgerüttelt werden und manchmal stelle ich dann halt solche Behauptungen in den Raum.

Besser so?

Man du weißt doch was ich meine, oder nich?

rxut]scxhie


:)^

BolaueMrLxotus


:-p

lQiMver2x56


ja ich bin ein hypochonder

aber wenn ich wirklich symptome an mir feststelle, ( nicht nur eins oder 2 sondern mehrere )

dann schaut es anders aus

wenn ich argumente gegen leukämie ahbe zb dass ich mal angenommen gestern erst mein blutbild oder so erhalten habe und dass man da nix drauf sehen konnte oder sowas ... dann ist es kein thema . wenn ich es eben irgendwie entkräften kann

aber bei mir ist es so....dass ichh eben diese petechien vermehrt habe... an oberarmen unterarmen auch ein paar und oberschenkeln

und diese lassen sich wegkratzen KURZZEIIG sind dann wieder da. (heller)

jetzt meine frage ( die ich vlt als entkräftung nehmen könnte, je nachdem) :

kann man petechien auch nur kur zzz eitig wegkratzen? sodass sie dann aber wiederkommen?

treten petechien auch bei wunden auf so wie es bei mir war mit punkte in der wunde?

wäre mir wichtig,-.damit könntet ihr mir enorm helfen

BTlaue(rLoxtus


Geh zum Arzt!

lIiverx256


und noch was was pro leukämie ist :

ich habe jetzt wieder vereinzelt knochenschmerzen. habe sone stelle an der kniescheibe (oben) die beim drücken wehtut und auch so manchmal.

zudem tut mir mein hinterteil weh... ^^ :-/

und mal ein update : es hat sich inzwischen eine kruste gebildet. ich sehe eiiiigentlich keinen roten puntkt mehr da.oh doch einen bei der rötung.

also die wunde ist eben da und drum herum ist eine rötung ...da wurde halt auch gekratzt..und da ist 1 punkt noch. ( konnte ich nur im arg hellen licht sehen)

und auf der kruste ist es ein bissel grün..woghl deswegen, weil ich heute eine grüne stoffjacke anhatte :-D

rxuts-chie


Ein Hypochonder kann man auch sein, wenn man wirklich Sympome hat – nämlich wenn man auch bei denen vom Schlimmsten ausgeht.

Du hast doch hier und bei gutefrage.de schon gesagt bekommen, dass sich Petechien nicht wegkratzen lassen.

B{lauetrLo;tus


ich habe jetzt wieder vereinzelt knochenschmerzen. habe sone stelle an der kniescheibe (oben) die beim drücken wehtut und auch so manchmal.

Sind wahrscheinlich Wachstumsschmerzen...oder du hast ne leichte Fehlstellung der Beine, weswegen die Kniescheibe ein wenig anders gleitet...

Nen Fall für nen Orthopäden oder Sportarzt, wenn es dich arg stört oder du starke Schmerzen hast...

Ansonsten, hör auf rumzudrücken.

Wenn ich mir dauernd mit ner Gabel ins Auge pieke, tut es mir auch irgendwann weh ;-)

S`ukxin


Also, vlt kann ich dich ja etwas beruhigen.

Hast du die roten Punkte an Oberarmen und an den Beinen schon immer?

Ich habe auch kleine rote Punkte an den Oberarmen, schon immer, ist soweit ich weiß vererblich und nennt sich Reibeisenhaut.

Das hat was mit den Hautporen zu tun, ein sanftes Peeling kann helfen, das würde erklären warum sie 'nach dem wegkratzen' weg sind, was ich dir aber echt nicht empfehlen würde, so fördest du Wunden und Narbenbildung.

Hier etwas darüber: [[http://bfriends.brigitte.de/foren/hautpflege-und-kosmetik/61728-rote-puenktchen-an-den-oberarmen.html]]

Und ein recht starker Fall von Reibeisenhaut:

[[http://www.planet-lepote.com/forum/richedit/upload/2ka0e5b6ce7b.jpg]]

Diese roten Pünktchen in deiner Wunde kommen mir bekannt vor, ich würde sagen ist gaaanz normal. Ich vermute du hast einige Hautschichten abgetragen, sonst wär kein Wundwasser aufgetreten.

Soweit ich mich erinnere sieht man in einer gewissen Wundtiefe einfach so kleine roten Punkte, wenn die Wunde frisch ist.

Deine Kratzwunde wird heilen, der Schorf abfallen und dann ist es wieder gut.

Und kratz dich nicht so stark! Vor allem nicht in der Wunde selbst rumpopeln %-|

lniver82x56


NEIN! reibeisenhaut ist es NICHT!

es sieht aus wie mit ner nadel reinstochen das habe ich schon gaaaanz oft wiederholt ;-)

und sie sind ganz glatt. nicht wie ein pickel oder so,

größe : halber milimeter

farbe: rot /dunkelrot

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH