» »

Nach heftigem Kratzen an Unterarm viele Mini-Blutpunkte

MIetalxmaus


Blutdruck und Puls sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

Der Puls gibt an, wie oft dein Herz in der Minute schlägt. Das sollten in Ruhe so 60 bis 80 Schläge sein und ist z.B. am Handgelenk oder an der Halsschlagader fühlbar.

Der Blutdruck hingegen gibt an, mit welchem Druck das Blut durch den Körper gepumpt wird. Der Blutdruck wird mit zwei Werten angegeben, dem höheren, den man auch "systolischen Druck" nennt. Er entsteht, während das Herz sich anspannt und das Blut aus dem Herzen herausströmt. Der niedrige Wert wird "diastolischer Wert genannt. Er entsteht in der Entspannungsphase des Herzens, wenn das Blut wieder zurückströmt. 120 mmHg systolisch zu 80 mmHg diastolisch ist in der Tat ziemlich optimal. Wenn er niedriger ist, ist das in der Regel nicht so schlimm. Bedenklicher ist es, wenn der Blutdruck über längere Zeit und in Ruhe über 140/90 liegt.

Noch Fragen? ;-)

C2lauFdi a-Gxina


Das Einzige, unter was du leidest, ist Hypochondrie, kannst nach googeln, wenn du nicht weißt, was es ist oder frag deinen Nachbarn.

Such dir doch mal ein Hobby, was du pflegen kannst.

Oder besuch mal eine Kinderkrebsstation, dann weiß du, wie es Menschen geht, die wirklich an einer unheilbaren Krankheit leiden.

Unfassbar, wieviel Einbildungskraft der Mensch besitzt

MCet'almaus


@ Claudia-Gina:

gib Ruhe, bitte. Sie hat sich doch schon wieder beruhigt. Und selbst wenn sie hypochondrisch veranlagt ist: auch das sollte man nicht so abtun. Denn auch mit diesem Krankheitsbild leidet man tatsächlich, sowohl körperlich als auch psychisch.

Außerdem hat liver schon länger keine Panik mehr gehabt, sondern wollte nur mal was wissen in ihrer letzten Frage.

Wobei ich ja prinzipiell der Meinung bin, dass man in so einem augenscheinlich milden hypochondrischen Stadium mit viel Ablenkung und Auspowern noch viel reißen kann, damit es in den nächsten Jahren nicht so schlimm wird.

Aber mit Kommentaren wie deinem ist keinem geholfen.

Sie googelt übrigens gezielt nicht, um sich nicht unnötig verrückt zu machen mit heftigen Krankheitsbildern, über die man da stolpert.

Also, erst lesen, wenn man schon stänkern muss.

l%iver{256


hallo,

ich danke euch für eure erneuten beiträge

im prinzip habt ihr beide recht. claudiam, weil ich schon hypochondrisch bin und es sehr übertreibe, metalmaus, weil ich jetzt nichts mehr googlen mag , sondern euch befragen möchte.

und ja, es entsteht nur, wenn ich unter extremer langeweile leide.. ich bräuchte ein hobby.

und das, was claudia eben gesagt hat, wird sich genau JETZT teils erfüllen :

möchte nochmal was zu den roten punkten wissen.. aber ich möchte es einfach nicht googlen denn da kommt SOFORT petechien raus..

also

ich habe seit... heute abend ( eben entdeckt, beim duschen vor 1 std war noch nix davon da)

einen größeren roten blutpunkt auf dem bauch. und am bauch ist auch normal fett und ausreichend haut...

ich wollte nur wissen, ob es auch noch als pigment(ierstörung) gilt, wenn die punkte größer sind., als die, die ich sowieso ab und an habe. dieser war 1 mm groß und rot.

hat mich irgendwie an petechien erinnert, da eine threadschreiberin vor ein paar wochen meinte, die ihrigen sähen aus wie 1x mit rotem fineliner draufgemalt

... und noch was habe ich in dem thread gar nicht erwähnt : ich habe kein nasenbluten , nur manchmal etwas blut am taschentuch, wenn ich damit kurz ganz minimal in der nase bin.

schäuze mir oft dolle die nase und stehe darauf, zu niesen . klingt krank.. aber ist so ;-D

finde das manchmal voll entspannend. mache das alle 3 wochen 1x oder so

demnach habe ich mir ein paar mal einen kleinen gegenstand 1 cm in die nase eingeführt, damit ich niese :D

l[iverx256


das passt genau auf mich., nur kp wie ihre punkte genau aussahen

' Winzige rote Pünktchen unter der Haut


vor 1 Jahr ists mir das erste mal aufgefallen, weiß aber nicht wie lang es tatsächlich schon so ist.

Und zwar sind vor allem meine Arme (aber auch Oberschenkel, und ein paar auch am Rumpf, sogar auf der Lippe hab ich 1 oder 2 entdeckt) übersäht von winzigen roten Pünktchen. Die scheinen direkt unter der Haut zu liegen, und wenn ich die Haut an so einer Stelle mit den Fingernägeln zusammendrücke, verschwindet das Pünktchen kurz.

Hab zwischendurch schon ein paar Hautärzte gefragt, die meinten immer das wären erweiterte Gefäße und das wäre eben so, daß das immer mehr werden. Ich bin aber gerade erst 24 geworden, und das macht mir jetzt schon ein wenig Sorgen. Wäre ich 40 würde ich mir ja noch einreden lassen, daß das eben vom Alter kommt. :-/

Gerade auf den Oberarmen ist das extrem auffällig, da dort wenig Haare sind, die Haut recht blaß ist, und dort eben sehr viele dieser Pünktchen sind. Wirklich auffallen tun sie zwar aus der Nähe, aber trotzdem..

Mir wäre außerdem nicht aufgefallen, daß die langsam gekommen sind, die waren eher plötzlich alle da. :-( Darum mach ich mir jetzt irgendwie doch ein wenig Sorgen, daß die eben nicht bloß "mit dem Alter" kommen, sondern daß da irgendeine systemische Ursache dahinter liegen könnte.

Ich hab zwar bestimmt eine Bindegewebsschwäche (Cellulite, Dehnungsstreifen auf den Hüften, habe aber nur 57 Kilo bei 167cm), und auch sonst fallen mir wenn ich genau schaue überall winzige durchscheinende Äderchen am Körper auf (werde dadurch auch leicht rot), aber ob das wirklich alles "bloß" mit einer Bindegewebsschwäche zusammenhängt?

Kennt das jemand?

Chups '

lpiv_e*r25x6


[[http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/228409/]]

da stehen noch andere beiträge...

ich habe auch an den oberschenkeln aussen weiter oben in richtung gesäß kleine weisse streifchen.... und auch ein wenig cellulite ... ganz leicht, wenn ich sitze sieht mans ...

bin auch nicht gerade klein, 1,75 m und habe helle haut, braunrote haare und weisse streifchen, diese punkte, cellulite... und ne normale statue wiege 75 kg

lDive.r2x56


noch ein paar fragen an euch, hoffe , ihr antwortet-

und zwar ... ich habe oben , da wo der bh sitzt, in achselnähe auch ein paar mini rote punkte hintereinander gereiht. haben gewisse ähnlichkeit mit dennen, die ich auch so habe.

zudem höre ich ab und an ein kleines geräusch im ohr, dass sich so anhört, als hätte man 20 m von mir entfernt eine stehlampe an xD das höre ich eigentlich kaum, nur dann , wenn icch mich drauf konzentriere und alles ganz leise ist.

das ist eigentlich kein geräusch wenn man es so nimmt kein rauschen kein pfeiffen..meine mum hat zwar tinnitus , abr es ist nicht vererbbar. meine mum meinte, dass das von hektik kommen kann , dass es mal so ist. ich hatte das geräusch auch mal, als ich lange auf dem sportplatz bei wind den cooper test absolviert habe. da hatte ich es danach auch. hatte auf dem ohr mal ein kleines loch im trommelfell als ich sehr klein war.

tjoa das wäre es mit meinen 'beschwerden'

:P

ljivear2x56


nein es gibt noch was. ich hatte am freitag in latein ein kleines zittern im unterarm bin mir nich mehr sicher, wo es jetzt genau war. im rechten unterarm kann auch in der hand gewesen sein das weiss ich nicht mehr genau.

es hat kurz gezittert dann wars wieder weg. ich hatte das irgendwann schon mal nämlich zwischen daumen und zeigefinger..da ahts kurz gezittert und dann war es wieder vorbei... magnesiummangel kanns eigentlich nicht sein oder auch calcium,da ich fast jeden tag 1 brausetablette trinke.

l=iv2er25x6


bitte antwortet noch ein letztes mal und geht auf meine letzuten beiträge ein

wäre euch noch mehr dankbar

S:arxaleinx93


Stell Dich an! Willst du unbedingt irgendeine Krankheit haben?

lYiv}er2x56


nein nur erklärungen

nQanWc{hen


Vielleicht solltest du dir ein Buch über die Anatomie des Menschen kaufen, dann schreckst du nicht bei jeder neuen Entdeckung zurück. ;-)

Und seh zu das deine Langeweile ein Ende nimmt.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH