» »

Kleine Bläschen auf einem Fleck

D"ieTmibbxy hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Ich hab da mal ne Frage, ich war jetzt erst vor kurzem Beim HAutarzt und bevor ich wieder wegen irgendwas hinrenne, was auch von allen verschwinden könnte, möchte ich hier erst mal Hineinschreiben.

Es geht um folgende 2 Dinge.

1. Ich habe auf dem Unterarm eine ganz kleine Stelle, in größe eines ca ein-cent-stücks.

Es sieht aus wie eine Ansammlung von minikleinen Bläschen, sieht fast so aus als wären sie mit irgendwas gefüllt, kann aber auch sein dass es nicht so ist, bin mir da nicht sicher.

Es juckt aber nicht, war zu Anfang rötlich, mittlerweile geht es ins braune über und glaube auch dass die Bläschen langsam noch kleiner werden, so dass es jetzt wie trockene schüppchen aussehen. Habe das ca, seit ner Woche oder 2 schätzungsweise.

2. Ich habe auf dem Bauch seit auch ca 1 – 2 Wochen (so genau habe ich nicht gezählt) eine ca 20-cent-stück große Erhebung, nicht so sehr erhoben, aber man sieht dass es etwas geschwollen ist, was am Anfang jedoch leicht schlimmer war. Ich bin von einem Insektenbiss ausgegangen, aber im Winter ??? ICh kann mich nicht daran erinnern ob es am Anfang gejuckt hat, ich meine gebadet zu haben, und mich einmal geistesabwesentlich an der Stelle gekratzt zu haben, und es erst beim hinsehen bemerkt zu haben. Ob es vorher auch schon gejuckt hat, keine Ahnung, auf jeden fall wenn, dann nicht so, dass es sonderlich auffallend gewesen wäre. ":/ Nur der Fleck geht gaaaanz schwerfällig weg, ungefähr auch wie das an meinem Arm.

Naja manchmal hat man ja auch ein paar Dinge wo man nicht weiss was es ist, die aber eigentlich ganz harmlos sind, so wie jetzt zb...Also ich geh emal davon aus dass die kleinen Dinge harmlos sind, es tut weder weh, noch juckt es. Es sieht halt nur komisch aus, mittlerweile auch erst nur noch bei etwas genauerem hinsehen.

Könnt ihr mir vielleicht sagen was das sein kann ":/

Liebe Grüße @:)

Antworten
s"chnfabexl


könnte gürtelrose sein!geh mal besser hin!

sFchnKabxel


[[http://www.apotheken-umschau.de/multimedia/105/153/24/5823373329.jpg]]

hier so siehts aus wenns schon ausgebrochen ist...bei mir wars damals nur ein bläschen,trotzem wars herpes!

D_ieTi/bb=y


:-o Gürtelrose ??? ? Hat das nicht andere Anzeichen? hat man da nicht schmerzen ohne ende ??? Wie macht sich das denn noch bemerkbar....ohje ich bekomme gerade Panik :°(

D,ie_TiObby


Naja aber so siehts auf dem Bild wiederum nicht aus die Dinger sehen eher aus wie kleine Wasserbläschen. Die wie gesagt jetzt so weit ein bisschen besser geworden sind...sind halt viel kleiner als am Anfang und nicht mehr rot nur noch etwas bräunlich.

liebe Grüße

DfieTeibbxy


Seufz...also ich habe gerade in Wikipedia noch mal gelesen was die Sympthome eine Gürtelrose sind.

Da steht zwar auch drin dass die Patienten dann oft müde sind, aber das bin ich seit der Winter angefangen hat, und eigentlich auch des öfteren, da ich momentan keinen geregelten Tagesablauf habe.

unter anderem stand das hier drin:

Die Schmerzen treten häufig vor der Bildung der Hauterscheinungen auf, welche in der Regel zwei bis drei Tage später folgen. Zunächst formen sich kleine erhabene Stellen (1) mit Rötung der Haut aus. Innerhalb der geröteten Stellen bilden sich bis zu reiskorngroße, prall gespannte Bläschen

Schmerzen habe ich nicht gehabt, und habe ich nicht, und Reiskorngroß sind die Bläschen auch nicht, sie gehen wie gesagt schon weg, sie sind viel kleiner, sehen aus wie mitesser (mittlerweile kleiner), es ist wie gesagt auch ncith mehr rot, sondern bräunlich und sieht fast aus wenn man die bläschen nicht dazu nimmt wie ein blasser Leberfleck.

Auch das am Bauch tut weder weh, noch juckt es, und es ist langsam am weg gehen. Wenn ich drauf drücke ist es drunter nicht hart oder gespannt, es fühlt sich normal an.

Naja wenn ich meine Aufregung nicht mehr aushalte, werde ich wohl trotzdem morgen mal bei einem Hautarzt anrufen :°(

sXchna\bexl


würd ich auch machen an deiner Stelle!Wahrscheinlich ist es nichts schlimmes aber unbewusst macht man sich selbst ja total verrückt!

D3ieJT2ibb6y


Ich glaube aber dennoch ncith das es Gürtelrose ist....nach ein paar Tagen hätte es sich verschlimmert laut Wikipedia...und es hätte vorher weh getan...bei mir ist alles von dem nicht der Fall. Ich hatte davor weder Schmerzen an den stellen, noch ist es schlimmer geworden...eher im Gegenteil.

D,ieTi0bxby


Ich danke dir natürlich für deine Warnung und deinen Beitrag :)* Aber ich glaube wenn es Gürtelrose wäre, hätte ich jetzt Schmerzen und es hätte sich ausgebreitet...sonst bin ich ja Gesund...ich dachte hatl nur es wäre vielleicht eine Art von Ausschlag. Naja die kleinen Bläschen sieht man wie gesagt kaum noch, eher nur dieses leichte bräunliche, sieht aus wie ein kleiner blasser Leberfleck...am Anfang war es schon rot, aber es ist ja abgeschwächt.

Dass Gürtelrose von Stress kommt, hätte bei mir jedoch gepasst, ich leide momentan unter Trennungsschmerz, was ein wenig mit Stress zu tun hat. Was sich aber auch langsam aber sicher tazächlich gibt...worüber ich wirklich froh bin :-)

Naja wie gesat, wenn ich mir morgen noch darüber Gedanken mache, kann ich ja noch beim Arzt anrufen, oder ich sage, wenn sich noch iwas tut.

Vielen Dank!

pwepex07


hallo mein Sohn hat dies aber auch sie sind seit letzten Montag 2 da und dann wahren es nur 2 kleine hellbraune flecken un heut sind es mehr als 10 und groß und klein und jucken tun sie auch nicht .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH