» »

Schuppige, raue Hände, Weiß nicht weiter!

M8artTinx555 hat die Diskussion gestartet


Hallo Forum,

ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag.

Leider weiß ich nicht weiter, evtl. könnte mir jemand einen Tip geben was hinter den folgenden Symptomen stecken könnte.

Schuppige, raue Hände (und neuerdings auch Füße)

-Haut lässt sich abschälen (auch an Stellen die sich schonmal geschält haben)

-Gerötete Handinnenflächen

-Furchen in Handinnenflächen ("Hände eines 80-Jährigen")

-Kein Jucken (ganz selten mal ein wenig Juckreiz, ca. einmal pro Woche)

-Symptome seit ca. 6-8 Wochen

Zu mir:

Männlich, unter 30J, Normalgewicht, keine Allergien

In den letzten 4 Monaten wurde ich 3 Mal mit Antibiotika aufgrund von Halsinfektionen behandelt (Pseudomonas sowie Strepto)

Ich war bereits beim Hausarzt sowie beim Hautarzt.

Der Hautarzt hat mir vier verschiedene Salben und Cremproben in die Hand gedrückt (darunter Urea und repair cremes) und meinte ich sollte die mal durchprobieren.

Mein Hausarzt hat mir Aschesalbe verschrieben.

Leider haben keine der Produkte eine Verbesserung herbeigeführt.

Vor ca. einem Jahr hatte ich selbiges Problem, was aber schnell wieder vorrüber ging. Damals wurde auf Pilz(e) negativ getestet, kein Befund.

Anbei noch Fotos zur Verdeutlichung.

Für jegliche Kommentare wäre ich sehr dankbar! Vielen Dank schonmal!

[[http://img97.imageshack.us/i/hnde1.jpg/]]

[[http://img192.imageshack.us/i/hnde2.jpg/]]

[[http://img340.imageshack.us/i/hnde3.jpg/]]

[[http://img163.imageshack.us/i/hnde4.jpg/]]

[[http://img406.imageshack.us/i/hnde5.jpg/]]

[[http://img585.imageshack.us/i/hnde6.jpg/]]

[[http://img232.imageshack.us/i/hnde7.jpg/]]

[[http://img571.imageshack.us/i/hnde8.jpg/]]

Antworten
HIoppael_mHäs_chen9x1


ui solche hände kenn ich leider auch, vorallem im winter.

bei mir kommt es von der neurodermitis die ich als kleinkind sehr schlimm hatte, heute nur noch schubweise...

ich kann dir die seba-med produkte ans herz legen.

seife, duschbad sowie die creme.

das waren die einzigsten produkte (neben cortisoncreme) die bei mir geholfen haben :)*

FAreUakDmxom


Hallo Martin,

Also mir hilft das hier :

[[http://www.dr-scheller.com/index.php#/home/produkte/shop/produktuebersicht/shop/kategoriedetails/produktdetails/?product=18&cat=7]]

immer super. Bei dm & Co zahlt man weniger als 2 € für eine Tube. Und ich schmiere damit auch meine gelegntlich mal wieder aufflammenden Neurodermitisflecken ein. Mir hilft es auch in dem Punkt ;-)

Feinen Abend Euch,

LG Freaky *:)

M&art*inL55x5


@ Hoppel_Häschen91:

Vielen Dank für Deine Antwort.

Cortisonsalbe hatte ich auch schon probiert (hatte ich ganz vergessen zu schreiben). Hat leider nichts geholfen!

Von Seba Med habe ich die Lotion, welche ich auch schon seit Jahren verwende und immer gute Erfahrungen mit gemacht hatte.

Neurodermitis hatte ich bis dato noch nie (außer ich habs nicht gemerkt).

Meine Hände sind sonst echt wie ein Babypopo... Butterweich.

Weiß echt nicht was ich machen soll, v.A. weil ich ja schon beim Hautarzt war und der nur mit den Schultern gezuckt hat :-/

MWartinx555


@ Freakmom:

Danke für Deine Antwort und den Link!

Calendula hatte ich noch nicht probiert.

Hloppelv_Häs?chenx91


hat er denn hautproben genommen und ins labor geschickt? @:)

wenn nicht such mal nen anderen arzt auf

Mpart~in5i55


Dieses Mal nicht, ich hatte das gleiche Problem aber schon vor ca. einem Jahr, was aber schnell wieder vorbei ging.

Damals hatte er eine Probe genommen und auf Pilz(e) getestet – Ohne Befund.

Auch Allergien wurden getestet, keine zu erkennen!

TFwi8s.terx2


Sowas hatte ich früher auch, wenn ich viel ohne Handschuhe draußen war. Vor allem die Fingerkuppen haben sich gehäutet ohne Ende. Ich dachte schon, irgendwann wäre da nur noch blankes Fleisch. :-o

Seit ich die Hände warm halte und mehr vor dem PC hänge, als draußen herum zu wandern, hat sich die Sache erledigt.

Trag mal konsequent richtig warme Handschuhe und crem die Hände vor dem Rausgehen, danach und vor dem ins Bett gehen gut ein. Die Creme sollte nicht extrem fettig sein, lieber etwas mehr wasserhaltiges.

Gute Besserung! :)*

M}ar.tin5x55


@ Twister:

Danke für den Tip.

Um ehrlich zu sein, genau so hab ich's die letzten Wochen/Monate schon gemacht.

Immer Handschuhe an (auch bei +5°, im Auto, auf kurzen Wegen, draußen), Tagsüber eingecremt, nachts eingecremt und Handschuhe drüber beim Schlafen damit es besser einzieht.

Nichts scheint zu helfen...

Vor allem nervig ist, das auch der Tastsinn nachlässt... Selbst raueste Oberflächen fühlen sich weich an...

Meine Hände sehen aus als hätte ich 20 Jahre auf'm Bau geschafft :-/

Tkwi0s_ter2


Ja, das hatte ich auch mit dem Tastsinn. Der war bei mir total abgestumpft.

Und auch ich habe sonst ganz weiche Hände, daher fällt´s noch mehr auf. :°(

Es hat jedenfalls irgendwas mit der Durchblutung zu tun. Vielleicht ist es bei mir auch besser, weil ich nicht mehr rauche. Echt keine Ahnung. ???

Vielleicht kann dir ein Arzt auf diesen Hinweis hin etwas passendes verschreiben. Mir fällt gerade kein Naturheilmittel ein, aber da wird´s sicher auch was geben.

Mzart3in5x55


@ Twister:

Danke, das werde ich im Hinterkopf behalten wenn ich das nächste Mal zum Doc gehe.

Auf jeden Fall ist es schonmal beruhigend zu wissen dass es höchstwahrscheinlich wieder verschwindet... :-)

Vielen Dank schonmal für die Rege Anteilnahme!

fUisch4erixn


Ich empfehle eine Olivenöl-Kur.

Kauf Dir am besten in der Drogerie diese weißen, dünnen Baumwollhandschuhe. Abends dann ein ausgiebiges Handbad in Olivenöl und dann die Handschuhe darüber anziehen. Hände nicht waschen! Schön über Nacht einwirken lassen.

Alles Gute!

t\icnhelxm


Hast Du noch andere Stellen ausser Hände und Füsse?

Vielleicht sollte Dein Hautarzt noch mal ne Probe entnehmen und auf Schuppenflechte testen. Das könnte es auch sein.

Hat vielleicht jemand in der Familie Schuppenflechte?

Zur Pflege auf jeden Fall erstmal eine gute Creme. Ich hab ne Weile(bei mir sind immer die Fingerknöchel Rot geworden und dann ist die Haut eingerissen) Bepanthen Handcreme geholfen. Sehr oft eingeschmiert. Dann wurde das viel besser.

Handschuhe für draussen und Handschuhe für arbeiten mit Wasser sind natürlich auch wichtig. Im Wasser planschen trocknet auch die Haut aus.

tinhelm

akltlöxwe86


hallo martin 555:

Schaut mir direkt nach einem Handekzem mit evtl. Verhornungsstörung aus.

Da helfen normale Pflegecremes gar nichts

Lass das unbedingt von einem Facharzt abklären.

Im Zweifel eine zweite Facharztmeinung einholen.

@ fischerin:

Guter Rat mit den Baumwollhandschuhen.

Nur pflegt man damit mehr die Handschuhe als die Haut.

Besser nach der Pflege (Ölbad / Creme) dünne nicht zu enge Plastikhandschuhe anziehen.

Dann erst die (Baumwoll) handschuhe darüber.

Wird in sämtlichen Hautkliniken mit gutem Erfolg so gemacht.

Spreche da aus mehrmaliger Erfahrung (leider ! )

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH