» »

Mein Schweiß stinkt auf einmal

p5hi>llix80 hat die Diskussion gestartet


Welche Gründe kann es denn geben, wenn der eigene Schweiß auf einmal fies riecht?

Ich merke es seit ein paar Monaten nach schweißtreibendem Sport. Die Klamotten riechen unangenehm (früher haben sie nie auch nur annähernd so gerochen) und auf dem Weg in die Dusche ohne Klamotten habe ich ebenfalls nen fiesen Geruch in der Nase...

Früher war das nie so. Sollte ich mal zum Arzt gehen?

Bin komplett rasiert (abgesehen von den Beinen), dusche fast täglich und meine Ernährung hat sich eigentlich auch nicht übermäßig geändert...

Oder kommt sowas einfach mit dem Alter?! Bin gerade 30 geworden :)- :)-

Antworten
3&v3rxy


ich glaube kaum, dass es was mit dir zu tun hat!

ich hatte das vor ein paar wochen auch! 2 sachen helfen da wunderbar, denn der grund liegt an den klamotten!

Nutze am besten keine "gels" zum waschen oder diesen mist für niedrige temperaturen. kauf dir ein vollwaschmittel, am besten das vom aldi, das ist billig und macht wirklich gut sauber!

und als 2. kannst du die stellen die stinken vor dem waschen mit essig einsprühen! nimm dazu am besten so einen sprüher die es fpr pflanzen gibt, das geht am schnellsten.

das problem ist nämlich, dass sich bakterien einnisten, die dann beim waschen nicht entfernt werden. die folge ist, dass du und deine klamotten bereits paar minuten nachdem du dich angezogen hast, anfangen zu stinken!

Probiers mal aus, bei mir hats super geholfen :P

p4hiullCi8x0


Hmm... Ich habe die Klamotten aber schon ewig und Waschmittel benutze ich eigentlich immer das selbe...

Cdurr;axn


Kann auch am Stress liegen oder an dem, was du isst.

Es gibt verschiedene Schweißarten, einmal sauberen Schweiß, der nicht stinkt, und eben stinkigen Schweiß, der z.B. durch oben genanntes beeinflussbar ist.

l&e :sang grxeal


Wie heiß wäscht du deine Sportklamotten?

phhi-llxi80


Bisher wasche ich meine Sportklamotten immer mit 40 Grad. Hat auch immer gut funktioniert ;-)

SWh]ekinaYh


Bei 40° wird die Waschmaschine zur absoluten Keimschleuder... Grad bei Wäsche, die enorm "dreckig" is.

Ab 60° werden die meisten Keime und Bakterien abgetötet. Ist also wesentlich hygienischer.

R+ots]chopfx2


Ab 60° werden die meisten Keime und Bakterien abgetötet. Ist also wesentlich hygienischer.

Shekinah

Das Problem ist, dass man viele Sportklamotten nur bei maximal 40 Grad waschen kann.

@ Phili80

Hast du in der letzten Zeit vermehrt Stress?

Ich habe auch so etwas in Erinnerung, wie Curran schrieb,.....von wegen, dass es verschiedene Schweißarten gibt. Leider erinnere ich mich nicht mehr genau, was mein Hautarzt sagte.

LgilaLxina


Dieses Phänomen ist mir auch schon mal aufgefallen. Leider habe ich noch keine Lösung gefunden.

Dass es mit der Wäsche zu tun haben könnte, kam mir noch gar nicht in den Sinn.

Mir ist nämlich aufgefallen, dass es in bestimmten Tshirt/Pullis ständig passiert (2 Stunden getragen, Schweißgeruch), bei anderen aber so gar nicht.

Bringt neben dem heißeren Waschen der Essig bei solchen Problemen Besserung?

l$e1 sanug reaxl


Das Problem ist, dass man viele Sportklamotten nur bei maximal 40 Grad waschen kann.

Was soll bei 60° schon passieren? Das ist ja kein Kochen. Ich wasch alle Wäsche (außer Strickpullis) bei 60°.

BBenetxton


Was soll bei 60° schon passieren?

Bei 60 Grad gehen eben nicht nur Bakterien kaputt, sondern auch so manches synthetische oder natürliche Material verliert seine Eigenschaften, oder warum sonst wäscht Du Deine Strickpullies bei niedriger Temperatur? ;-)

Ich tippe auch darauf, dass der anders riechende Schweiß physische ursachen hat und nicht auf die Wäsche zurückzuführen ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH