» »

trockene schuppige verdickte Gesichtshaut – Hausmittel?

j8ul'ianax28 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab seit einiger Zeit eine komische Gesichtshaut. Manchmal kommen dickere Pickel

was mich nicht so stört. Wobei Pickel ist das nicht eher wie Pickel ohne Eiter.

Rund um die Nase und im Stirnbereich total schuppige Haut.

Wenn ich diese trockene Haut ablöse sinds solche löst sich das wie bei einem Sonnenbrand.

Das witzige ist am nächsten Tag hab ich die verschuppte Haut an den selben Stellen wieder wieder:(((( Ich hab auch probiert das ganze Mal in Ruhe zu lassen aber das wird dann nur noch schlimmer... noch mehr verschuppter usw.

Was kann das sein?

Ich hab normale Cremes aus Drogerien probiert.... nichts hilft.

Kann es sein dass eine Hautschicht gestört ist und nicht mehr Feuchtigkeit produziert?

Im äusseren Wangenbereich ist die Haut wiederum ganz normal.

Gibt es viellleicht einfache Hausmittel dagegen, dass mal nicht mehr diese schuppige Haut kommt?

Ps. trinken tue ich auch ganz viel....

Antworten
SMtemll|a80


Hast du Feuchtigkeitscremes genommen oder benutzt du reichhaltigere Gesichtscremes? Wie alt bist du denn? Frauen über 25 mit Pickeln haben häufig sehr empfindliche trockene Haut. Wenn man da dann Produkte gegen Akne oder Feuchtigkeitscremes verwendet, kann die Haut schon mal austrocknen.

Ich würde es mal mit einem Gesichtsöl probieren (z.B. von Weleda) oder mit einer reichhaltigen Creme.

Wenn es sich dann aber nicht bessert, würde ich mal zum Hautarzt gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH