» »

Haarausfall ohne Grund?

Bdarcmelonxaa


Danke für deine Antworten Skybala 1;)

Ich habe nicht abgenommen und färbe seit über einem halben Jahr meine Haare nicht mehr. Anfangs hatte ich das Shampoo von Alpecin benutzt seit einigen Monaten benutze ich ein mildes ph-hautneutrales Babyshampoo. Ich wasche mir 2 mal die Woche die Haare und habe jedes mal Angst davor, dass mir noch mehr Haare beim waschen ausfallen :-( Ich hab keinen Kopfhautpilz und nehme schon seiz 3 Monaten fleißig Eisentabletten aber der Haarausfall will einfach nicht aufhören..

BGarceelconaxa


Hey Rotbäckschen68, soweit ich weiß hab ich kene chronische Erkrankung. Allerdings habe ich meine Organe auch nicht durchchecken lassen. Ich hatte vor ca. 3 Jahren eine Steißbeinfistel OP und hab immer noch Schmerzen an der Stelle. Meint ihr der HA könnte damit zusammenhängen?

B*a?rceldonaxa


Hey Zwack44 vielen Dank für die ausführlichen Informationen. Also meine Frauenärztin und meine Hausärztin haben mich nicht darauf aufmerksam gemacht. Die Frauenärztin meinte nur meine Androgenwerte seien ganz leicht erhöht. Als sich meine Hausärztin die Ergebnisse angeschaut hat behauptete sie alle Werte seien normal und der HA könnte stressbedingt sein. Ich hab vor ein paar Monaten Citalopram genommen es aber wieder abgesetzt. Ich glaube nicht dass das Medikament einen Einfluss auf den HA hatte weil der HA schon vor 2 Jahren begann.

ZgwacWk44


Nein, an einen Zusammenhang zwischen Citalopram und HA glaube ich auch nicht.

Swkybalxa1


Hey,

also dann würde ich es an deiner Stelle auf jeden Fall mal mit Zink versuchen. Sofern du nicht zuviel einnimmst kannst du dir damit ja auch nicht schaden. :)

Das mit dem Haare waschen und der Angst kenne ich zu gut, das sieht dann immer so unglaublich viel aus....Ich drücke dir die Daumen, dass es besser wird. @:)

Bkarcel onaxa


Hey Leute, hab heute die Ergebnisse vom Trichogramm bekommen:

Anagenhaare, Norm bis 90% / Frontal 87,2 %/Okzipital 88,4 %

Katagenhaare Norm bis 3%/Frontal 1,6 %/Okzipital 0,5%

Telogenhaare Norm bis 15%/Frontal 11%/Okzipital -> 11% kann ich nicht genau entziffern ???

Meine Hautärztin meinte nur 10 % meiner Haare würde ausfallen und das wäre normal. Ich dürfte theoretisch keinen Haarausfall haben :-o !!! Aber man sieht lichte Stellen überall auf meinem Kopf. Ich kann mir nicht mal richtig die Haare frisieren. Ich habe bis jetzt ohne zu übertreiben ca. 50% meiner Haare verloren. Gott sei dank hatte ich früher sehr dichtes Haar sonst hätte ich längst keine Haare mehr auf dem Kopf.

Ich bin echt am verzweifeln meine Hautärztin meinte sie könne nichts für mich tun und ich solle abwarten.

Ich bin aber ziemlich sicher dass da ein Fehler unterlaufen sein muss. Mein Haarausfall hat nicht aufgehört ganz im Gegenteil es wird immer schlimmer. Hoffe jemand von euch kann mit den Ergebnissen was anfangen und mir helfen :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH