» »

Mehr schwitzen durch rasierte Achseln?

g#agga;guggxu hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe med 1ler,

mir ist heute etwas aufgefallen. Ich hatte die letzten 3 Monate Achselhaare. Ja ich hatte mich nicht rasiert. Ich war aber immer völlig trocken unter den Armen und habe kein bisschen gestunken unter den Armen. Wenn es hätte sein müssen, dann hätte ich meine Shirts 5 Tage tragen können, ohne dass es riecht.

Gestern habe ich sie dann doch mal wieder ganz abrasiert. Heute stinke ich bestialisch unter den Armen und das Shirt ist klitsch Nass. Es ist total unangenhem, weil es so heftig stinkt, dass ich gar nicht in der Öffentlichkeit sitzen kann.

Habe den Pullover heute morgen erst angezogen und nach 4 Stunden stinkt das so heftig. Auch ist das echt unangenehm unter den Armen durch den Schweiß. :°(

Mir ist das schon mehrmals aufgefallen, als ich mir die Haare abrasiert habe. Kennt jemand das "Problem"?

Antworten
mFissqhellofkitXtxy


Das Problem kenn ich. Aber bei mir ist es hauptsächlich im Gesicht. Wenn ich mir die Augenbrauen zupfe oder meine Häärchen über den Lippen entferne, dann schwitz ich da auch extrem. Was ich dagegen machen kann, oder warum das so ist, weis ich auch nicht.

Unter den Achseln nehm ich immer Deos mit Aluminium Chlorhydrate, weil ich da auch extrem viel schwitze. Die bekämpfen die Bakterien, die für den Geruch verantwortlich sind und man schwitzt nicht mehr so schnell. Ich nehm immer 1x täglich das Deo von [[www.dryses.de]] das enthält 18 % AlCl und zwischendurch nehm ich das Control 3 von Adidas.

g`a0ggadgugg'u


Hm, ist ja komisch, dass du sogar an den Augenbrauen schwitzt.

Sind diese Deos nicht Krebserregend? Hatte mal sowas gelesen meine ich.

Aber es ist doch schon komisch, dass ich mit Achselhaaren gar nicht schwitze und null stinke, aber ohne ganz schrecklich.

Ich habe ganz viel gegooglet, habe aber dazu nichts wirklich erklärendes gefunden. ":/

A"bbjylicxious


also ich habe es genau anders herum ^^ ich finde es total ekelhaft, Haare zu haben weil ich immer das gefühl habe, da sammelt sich alles drin wie in nem Pinsel und es wird erst richtig verschwitzt. Mit rasierten Achseln schwitz ich quasi gar nicht

gLaggag^ugGgsu


Du hast es gut. Ich schwitze wirklich gar nicht mit Haaren. Das ist trocken wie Mehl unter den Armen.

Ich kann heute den Pulli in die Wäsche tun den ich heute morgen angezogen habe, da er stinkt wie sonst was. Man bekommt das beim Waschen auch immer voll schlecht raus.

mLisshelulok^itty


Der Geruch kommt ja von den Bakterien, die beim Schwitzen entstehen.

Hab mir schon mal überlegt, ob die Schweißdrüßen beim Rasieren beschädigt oder geöffnet werden können? Geht das?

Kann schon sein, dass diese Deos Krebserregend sein können. Aber was ist das heutzutage nicht mehr?

Hauptsache der Gestank ist weg. Denn selbst wenn ich bei 15° mit T-Shirt raus geh, schwitz ich.

S^ch2wim{merrin


Dass wir Menschen an den Stellen, wo wir viel schwitzen, Haare haben, kommt ja nicht von ungefähr. Sie bilden quasi eine Barriere zwischen zwei Hautstellen. Wo Haut auf Haut liegt oder reibt und auch noch Feuchtigkeit dazu kommt, bildet sich sehr schnell Geruch. Die Haare wirken quasi ähnlich wie ein Löschblatt. Wenn du dich mit den Haaren unter deinen Achseln nicht anfreunden kannst, ist ein Deo wie es dir oben schon empfohlen wurde, sinnvoll.

Dter YkJleine Prxinz


Ich lache mich tot, endlich mal jemand, der merkt, dass man in den Achseln mehr schwitzt, wenn man dort rasiert ist.

Als ich das hier mal gesagt habe, haben die Anderen gelacht 8-)

S=chwim&merxin


Armer Prinz! *über den Kopf streichel*

D!e#r: kleinde Prixnz


bedankt! @:)

c[lauuHdxia84


;-D Wenn auch, ich würde es mir trotzdem nicht nehmen lasse, meine Achseln jeden zweiten Tag zu rasieren.Sieht anders leider seeeeeeeeeehr unappetitlich aus ;-)

Dieses Aluminiumchlorid lasse ich mir immer in der Apotheke anrühren, kostet 12 Euro und hält den ganzen Sommer :-) . Da ist dann nichts mehr mit Schwitzen :)^

Lg

njitsi)n&amorxa


Ich schwitze manchmal auch an den Augenbrauen, wenn ich sie mir erst gezupft hab ;-) Is zwar auch relativ nervig, aber ungezupft geht gar nicht

K3ateir-_3-x8


Ist doch klar, schönheit muss Leiden.

Also die Haare in den Achselhöhlen haben den

Zweck das zwischen den Textilien und

der Haut ein Luftpolster ist durch welches

die Drüssen den Schweiss entweichen

lassen, und wenn du nun die Haare entfernst

ist dieses Luftpolster nicht mehr gegeben

und der Schweiss wird in der Achselhöhle

stinkig da es nicht mehr entweichen kann.

Fjoreyver.`Youxrs


Zweck das zwischen den Textilien und

Gut, dass die Natur schon vor Jahrmillionen mitgedacht hat damit wir heute die guten Polyestershirts tragen können. 8-)

T|ungugska


Vielleicht eine allergische Reaktion auf den Rasierschaum. Wie ist es denn wenn du neutrale Seife nimmst, am besten ohne Duftstoffe. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH