» »

Kopfhaut juckt und schuppt T_T

Szukixn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab nun seit mehr als einer Woche echt Probleme mit meiner Kopfhaut.

Angefangen hat alles mit plötzlich auftretendem heftigen Juckreiz und Krusten.

Mittlerweile hab ich wahnsinnig trockene Kopfhaut, es juckt nach jedem Waschen immer heftig und rieselt ziemlich.

Ich hab das Gefühl meien Haare fetten kaum nach, nach 4 Tagen nicht waschen fühlt sich der Ansatz immernoch wie frisch gewaschen an.

Kann es sein dass ich diesen Pilz habe, der den Talg mampft und Juckreiz auslöst?

Kann mir da jmd ein gutes Shampoo (aus der Apotheke) oder andere Abhilfe empfehlen? %:|

Antworten
tMinhelxm


Ich empfehle Dir einen Besuch beim Hautarzt. Es gibt viele Erkrankungen die Juckreiz und Schuppen auf der Kopfhaut verursachen. z. Bsp. Schuppenflechte.

Da können diverse Shampoos zwar hilfreich sein, aber heilen tuen die nicht.

Für den Anfang kannst Du evtl mal ein Totes Meer Shampoo oder ein Shampoo mit Urea benutzen. Urea hilft die Feuchtigkeit in der Haut zu halten. Das Tote Meer Shampoo hilft auch vielen gegen die Schuppen.

tinhelm

afgHnes


Versuch ein Shampoo mit Ketoconazol. Das tötet den "Schuppenpilz".

SSuk'ixn


Danke für die Antworten :) genau von so einem Shampoo habe ich auch gelesen, das würde ich gerne versuchen, bevor ich einen Termin beim Hautarzt mache.

Da müsste ich erst einen raussuchen und ob man wegen sowas wie Schuppen wohl halbwegs rasch einen Termin bekommt? Ich denke eher nicht %:|

aVgne8s


Hier (UK) würdest Du für Schuppen überhaupt keinen Termin bekommen. Hab also Geduld.

S"uk+ixn


Ich versuchs :°( der Juckreiz macht mich nur kirre und Schuppen sehen leider immer so furchtbar unhygienisch aus.. die sieht man auf meinen schwarzen Haaren so stark..

Aber dann besorg ich mir morgen ein AntiPilzShampoo in der Apotheke und hoffe dass es besser wird.

a]gnexs


Es wirkt gut und ziemlich schnell.

RSots(chxopf2


Ich würde dir auch empfehlen, was hier bereits erwähnt wurde: geh zum Arzt.

C!a9rm|ensiGlv=a007


Ich würde wegen sowas nicht gleich zum Arzt gehen.

Ich kenne leider auch das Problem.

Ein einfacher Tipp (hat bei mir gleich geholfen):

Beim Duschen eine Hand voll Salz ins Haar reiben (wie Shampoo), kurz warten und dann auswaschen. Zuerst brennt es etwas (aber nicht schlimm), dann wird es von Tag zu tag besser. Und kostet nur 39 Cent (Packung bei Aldi) oder sowas.

Berichtest Du netterweise, ob es bei Dir auch geholfen hat?

Alles, alles Gute!!!

Illusio

tQinPh!elxm


Es kommt ja immer drauf an ob es einfach normale Schuppen sind oder eine Erkrankung der Kopfhaut.

Der Juckreiz kann durchaus auf eine Erkrankung hindeuten. Und damit gehört man zum Hautarzt. Auch wenn es vielleicht etwas länger dauert mit einem Termin.

Stell Dir vor es wird schlimmer! Und dann wartest Du trotzdem auf einen Termin.

Wenn der Arzt sagt es ist nix krankhaftes umso besser. Aber abklären lassen ist sicherer.

tinhelm

CxarmenVsilva0{07


Ich will ja auch keinem den Arzt ausreden.

Nicht schimpfen: Ich hatte früher ein Aquarium. Süßwasser. Wenn meine Fische Pilze hatten (weiße Pünktchen auf den Schuppen), hatte ich teure Fischmedizin gekauft. Bis mir ein erfahrener Aquarianer empfohlen hatte, den Fisch in Salzwasser zu setzen. Das hat stets wundervoll geholfen.

Natürlich geht es hier zwar um Schuppen, nicht aber um Fische. Trotzdem hilft Salz, ohne dass man dieses überteuerte Mittel mit Salz aus dem Toten Meer kaufen muss. Jeder, der mal mit Hautproblemen in einem Solebad oder im Meer war, weiß das.

War nur ein gutgemeinter Tipp. Aus eigener Erfahrung.

Gute Besserung

Illusio

cThrisntiane.1976


Hast Du Dir vielleicht in letzter Zeit die Haare gefärbt. Es könnte nämlich auch eine

Allergie sein. ???

A=non)ymx_20


@ Sukin Hallo erstmal,

als das selbe Problem wie bei dir habe ich auch ich habe schon vieles versucht war bei sehr verschiedenen Hautärzten die einen sagen es ist eine Schuppenflechte die anderen wiederum eine Art von neurodermitis aufjedenfall weis ich nicht wirklich was man dagegen tun kann bei jedem hilft etwas besser ganz normale head and shoulder schampoo haben einer bekannten geholfen ich habe es versucht jedoch leider ohne erfolg =( danach habe ich eine Lösung vomHautarzt bekommen woich mit einer pipette dieFlüssigkeit auf die krusten machen sollte leider auhc nicht sgebracht (Namen habe ich vergessen) so dann musste ich ein shampoo aus der Apotheke kaufen, die 1.60 ml gros war bzw. oder sogar 250ml. und 2. fand ich es für jedes mal vielzu teuer da es keine Lösung zu einem endgültigen ergebnis war sondern etwas so inder art als würde man diese nur für eine zeit verschwinden. wichtig ist wenn du dich kratzt geh sofort deine hände waschen und versucht die krusten nicht aufzukratzen (kann mich auch schwer halten) zusätzzlich habe ich aber denn fehler gemacht das ich nah dem aufkratzen an meine stirn kam und es jetzt 1. sowieso auf meiner ganzen Kopfhaut verdeckt ist und da ich an die stirn öfters auch an die augenbrauen , hinters ohr kam habe an den stellen auch sehr trockene haut bzw. schuppen sogar im innern des Ohrs ist es sooo trocken das ich es machma versichje es aufzukratzen und mittlerweile haben sich pilze angesammelt ALSO BLOSS VORSICHT. Naja mein 3. HNO Arzt hat aber endlich dieses Problem mit dem Ohr bekäämpft ist jetzt nur immer trocken aber nicht mehr so extrem.

ZUrück zur Kopfhaut. Habe es sogar mit einer OlivenölKur versucht da die Haut sehr trocken ist fehlt es ihr an Feuchtigkeit mit der Olivenölkur war es zu anfang besser jedoch jetzt nach einiger zeit gewöhnt auch das sich an die Kur =( Übrigens bei dem schampoo aus der apotheke ist es dasselbe dein Haar bzw. Kopfhaut gewöhnt sich nur an das Schampoo und. dann hilft es auch nicht mehr gegen schuppen hmm. .kannst ja mal alles tetsten vllt. bringt es dir etwas aber dann fang zumindest mit günstigen preparaten an und gehe trotzdem zum Hautarzt.

Ne Freundin von mir hat die Schuppenflechte sooo extrem das ihre ganze Haut voller weißer schupppen ist sehr trocken da brauchst du hinterm ohr nur lecht rankommen und es fällt schnee vom kopf. bei ihr half auch garnichts bis sie dann bei einem Arzt gelandet ist der mit ihr eine Spritzen Therapie angefangen hat die sie sich pro Tag einmal in ihr Bauch glaube ich spritzen muss(Cortison-Spritzen) sind es glaube ich aber bin mir nicht mehr so sicher bin auch schin langsam am überlegen damit anzufangen =(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH