» »

Damenbart, gibt es denn keine Hilfe?

Hrimbeelre9x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich leide schon seit meiner Kindheit an starkem Hirsutismus (krankhafte,übermäßige Körperbehaarung).

Leider muss ich das Leiden auch im Gesicht tragen (Oberlippe,Kinn,Hals).

Die schlimmste Stelle,die mich am meisten belastet,ist das Kinn und der Hals!

Es sind Koteletten,die sich weit unter dem Hals fortführen und das Kinn ist auch total behaart,Oberlippe stört mich nicht!

Nun ist es so,dass ich mich seit Jahren rasiere,ich weiß nicht,was ich sonst tun soll.

Durch das Rasieren am Kinn-und Halsbereich entstehen viele Pickelchen,die Haut ist gerötet und das Kinn und der Hals fühlen sich (als Frau) total stoppelig an!

Ich habe schon eine INOS-Lasermethode mit allen Sitzungen hinter mir,leider sind nach circa einem halben Jahr ALLE Härchen wieder nachgewachsen.

Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert, noch nicht einmal waxen funktioniert,weil es einfach zu viele Haare im Kinn-und Halsbereich sind und es überhaupt nicht möglich ist,alle Härchen mit dem Wachsstreifen abzuziehen,auf dem Streifen bleiben immer nur etwa 5 bis 10 Härchen hängen!

Da zupfen bei den vielen Haaren auch absolut unmöglich ist,bleibt mir nichts anderes übrig,als zu rasieren,obwohl es die blödeste Methode von allen ist und die Haut danach total stoppelig und pickelig ist!!!

Ich weiß einfach nicht mehr weiter!!!

Ich hoffe,ihr könnt mir helfen,ich wäre euch sehr dankbar!!!

PS: Die starke Körperbehaarung ist bei mir übrigens hormonell und erblich bedingt.

Antworten
knamXikazxe


Epilieren?

Bleichen?

Haarentfernungscremes?

:)_

S\chubJs


wie rasierst du denn?

nass/trocken?

mit schaum?

spezieller Damenrasierer oder einfacher "für männer"?

H?imb2eesr<e90


@ kamikaze:

Kann man den den Epilierer und die Haarentfernungscreme auch für den Gesichtsbereich anwenden?? Ich habe da so meine Bedenken und bleichen bringt ja nicht viel,die Haare sind dann zwar heller,aber immer noch da!

@ Schubs:

Ich habe schon alle Varianten durch: Nass,trocken,mit Schaum,ohne Schaum – nimmt sich nicht viel,bei allen Arten wird es genauso stoppelig und pickelig und wächst gleich stark nach!

Ich benutze den Gilette Rasierer "Venus" for woman.

k}ampiVkazxe


Hm, habe damit keine Erfahrung, aber ich könnte mir vorstellen, dass epilieren im gesicht/ am hals sauweh tut wegen der empfindlichen haut. ich würde als an deiner Stelle mal eine Enthaarungscreme probieren. Schau doch mal, ob es solche auch fürs gesicht oder zumindest für sensible Haut gibt. Dann teste an einer kleinen Stelle, ob Du die Creme verträgst. rfalls es klappt, hättest Du im gegensatz zur Rasur mal ein paar tage Ruhe :-/

C3aoimxhe


In türkischen Friseursalons gibt's kreative Lösungen :-)

S;cNhuxbs


Ich glaube nicht, dass die Rasiermethode irgendeinen Einfluß auf das Nachwachsen des Bartes haben kann.

Probier mal einen Herrenrasierer, die sind mE deutlich schärfer-und dann nur mit dem Strich und einen pflegenden Schaum benutzen ( mit Aloe oder so)

Viel Glück

und hst dumal mit einem Doc geredet ? wenn es an deinen Hormen liegt, wie Du sagst – ein falscher Hormonspiegel kann ja noch deutlich schlimmere (aber nicht so deutlich sichtbare) Auswirkungen haben als einen (zugegeben sehr lästigen) Bart

H@im>beerex90


@ kamikaze:

Das mit der Enthaarungscreme werde ich mal ausprobieren,leider habe ich bis jetzt keine spezielle für's Gesicht finden können und auf der Verpackung stand immer drauf:Nicht im Gesicht anwenden! ":/ Meinst du,ich soll's mal trotzdem wagen?? :=o

@ Caoimhe:

Bei uns habe ich bis jetzt nur Friseure und Kosmetikstudios ausfindig machen können,die "waxen" im Gesichtsbereich anwenden,an welche Methode hast du denn gedacht??

@ Schubs:

Rasieren möchte ich ja eigentlich nicht mehr,deshalb suche ich ja hier im Thread nach besseren Möglichkeiten/Alternativen zur Damenbartentfernung. Ich habe außerdem einen Termin beim Endokrinologen (Hormonspezialist) gemacht! Der Termin ist aber leider erst Ende Juli..

B'arcZelxoneta


Also ich epiliere die Haare im Gesicht einfach. Ich glaube,es gibt für die Oberlippe auch spezielle Geräte, aber ich nehme einfach den normalen und bin vorsichtig. Klar tut es anfangs weh, aber ich halte ihn einfach an ein paar Stellen kurz dran, dann wird sofort alles taub und ich kann gemütlich enthaaren.

H<imbeeerex90


@ Barceloneta:

Epilierst du mit einem normalen Körperepilierer oder benutzt du einen speziellen Gesichtsepilierer?? Meinst du,man kann auch am Hals-Kinn-Bereich epilieren?? Weil die Oberlippenbehaarung stört mich eigentlich kaum,bei mir ist ist das Kinn und der Hals sehr stark behaart und das möchte ich unbedingt loswerden.

HWimbeAere9A0


@ Barceloneta:

Sorry,habe grad gesehen,dass du einen normalen Körperepilierer benutzt :=o

RGotbäcikcFhenx68


Himbeere, bist du dunkelhaarig? Ich war jetzt in einem Studio, die Methode nennt sich IPL Intense pulsed light. Bei mir ist die Behaarung normal, nur eben dunkel. Diese Behandlung wirkt nur bei dunklen Haaren, darum meine Frage. Ich weiß jetzt nicht, ob es das selbe wie die Laserbehandlung ist. Der Haarfollikel wird zerstört.

Ansonsten gehört Waxen in erfahrene Hände, diese Kaltwachsstreifen sind Käse, weil sie nicht gründlich alle Haare entfernen. Heißwachs ist besser, aber im Gesicht würde ich das lieber bei der Kosmetikerin machen lassen. Da ist dann mit einem Ratsch erstmal alles weg. Nachteil: muß halt regelmäßig wiederholt werden.

YTouDDonj'tKn<owMyNaxme


Hi Himbeere90!

Ich hatte auch eine Zeit lang mit Härchen über meiner Oberlippe zu kämpfen. Ich hab mir dann in der Drogerie mal "Snä Epil Enthaarungscreme für Gesicht und Körper" gekauft. Ist auch nicht sonderlich teuer, hat aber gut geholfen. Die Härchen wachsen dünner und heller nach. Nach ca. 10 Behandlungen (ich hab das nich oft gemacht, ca. 1x in 2 Monaten) ist es bei mir jetzt so, dass die Härchen wo nachwachsen gar nicht mehr auffallen. Allerdings reizt die Enthaarungscreme auch n bisschen die Haut. Also am besten nachts enthaaren und über Nacht Wund- und Heilsalbe (Bepanthen) drauf und am Morgen ists wieder in Ordnung. Hoffe ich konnt dir n bisschen weiterhelfen.

Glg

H_imb\eerex90


@ Rotbäckchen68:

Ich habe eine dunkle Körper-und Gesichtsbehaarung (schwarze Haare) und habe eine sehr helle Hautfarbe,eigentlich schon "käseweiß" ;-D und begann 2007 mit einer INOS-Lasermethode (ist ein Photo-Epilations-Verfahren,schau mal hier:[[http://www.hairfree.eu/mein_hairfree/inos-methode-haarentfernung/inos-methode-details.php]] ) bei der ich alle Sitzungen,die man machen kann,hinter mir habe (hat übrigens über 1000€ gekostet :-( und leider sind nach ca. einem halben Jahr ALLE Haare wieder zurück und ich sehe wieder genauso behaart im Gesicht aus wie vor den Sitzungen dort. :°(

Ich würde auch lieber zum Waxen zu einer Kosmetikerin gehen,nur das ist leider auch wieder so ne Kostenfrage und zurzeit habe ich ein sehr geringes Budget.

@ YouDon'tKnwoMyName:

Danke für den Tipp,werde mir die Enthaarungscreme mal besorgen,in welchen Drogerien finde ich die??

YhouDonX'tKnowAMyNapme


@ Himbeere90

Ich hatte die damals bei dm gekauft. Die lag bei den Rasierern und dem Rasierschaum. Ich weiß aber grad gar nicht ob dm die noch im Angebot hat. Musst halt mal schauen. Möglicherweise gibts die auch in den Müller-Drogerien oder bei Rossmann. Ich glaub auf ebay gibts die auch im 3er-Pack oder so.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH