» »

Damenbart, gibt es denn keine Hilfe?

HVimbeSerAe9x0


@ SAST27062010:

Wie geht das denn?? Ich befürchte,dass ich mich dafür zu dumm anstelle.. :=o

S(AST92706l2010


hmmm also so könnt ich es dir nicht erklären aber da ich es selbst durch ein youtube video gelernt habe, hier der link

[[http://www.youtube.com/watch?v=iVmbHB2p4WM]]

EfishSoern3chen


Himbeere

Wozu die Fotos?Du brauchst doch ein ärztliches Schreiben,dass du u.a. an Hirsutismus leidest und es immer schlimmer wird.

Wenn du die Werte von früher schriftlich auf einem Papier hast und deine jetzigen Werte weißt,dann kannt das doch zusammen zählen....

Dann brauchst du keine weiteren Fotos machen.Weil,wenn sich die Werte verschlimmert haben,dann wird sich wahrscheinlich auch dieSache mit den Haaren verschlimmert haben.

Ich würde mich ziemlich schrecklich fühlen,so etwas zu machen und fremden leuten die Bilder zeigen.

Es geht bestimmt anders.In schweren Fällen müsste die Krankenklasse es übernehmen....es ist ja krankhaft bedingt,wegen der Störung des Stoffwechsels( Hormone).

Was hast du eigentlich für eine Erkrankung,dass den Hirsutismus ausgelöst hatte?

EYishqoern|cFhen


Den Frisur würde ich auf keinen Fall fragen,weil dieser überfragt wäre!Das wäre dir sehr unangenehm,dem Friseur auch....und er könnte dir nicht wirklich helfen,meiner Meinung nach-.

ENishhoernchxen


Himbeere

Falls du unbedingt zum Fruseur willst und danach fragen willst,rate ich dir zu einem türkischen Friseur zu gehen,der hat bestimmt mehr Verständnis,als ein anderer Friseur,wo alles schicki-micki ist.Die bieten auf jedenfall Augenbrauenzupfen an....und da die türkischen Frauen meist helle Haut haben aber bis schwarze Körper und-Gesichtshaare,kennen sie bestimmt so manches Frauenproblem mehr.

ENishoerAnc{hexn


Schnubbeli

Das hängt von dem EInzelnen ab,was sie hat und was ihr am meisten stört,gar belastet.Liegt ein Kinderwunsch in absehbarerer Zeit,wird widerum anders behandelt.

Also,es gibt viele Therapiemöglichkeiten.Leider kann ich dir auch nicht alles sagen.Aber in dem Link,den ich dir gesendet habe,steht alles Mögliche drin,auch in Sachen Therapieansätze.

S6choikomilcxh


Hallo Himbeere,

ich muss ganz ehrlich sagen, dass es gut tut, deinen Beitrag zu lesen, ich habe das selbe Problem!

Ich habe bis auf die Laser-Methode alles ausprobiert und muss sagen, dass rasieren und zupfen das beste ist. Ich hab´s ne Zeit lang wachsen lassen (später sogar selbst gemacht), aber das hilft, die Kotletten wegzukriegen, das Kinnd hat nie funktioniert.Da zupfe ich tatsächlich jeden Tag, anders kann ich nicht aus der Wohnung gehen. Es fällt dadurch überhaupt nicht auf, etwas pickelig bin ich am Kinn, aber das ist mir lieber als diese dicken, harten schwarzen Haare. Ich sitze ungern in der Sonne im Café, vielleicht hab ich was vergessen oder übersehen und am Hals passiert das oftmals. Ich brauchte lange Zeit, bis mir mein Freund mal mein Gesicht streicheln durfte. Ich habs fast überall, am Bauch, am Rücken, sogar auf dem Brustbein, da tut es eine Rasur aber alle zwei Tage und die Haut ist makellos.

Nächste Woche habe ich erstmal einen Hautarzttermin, mal sehen,w as der dazu sagt. Ich habe mich nie getraut, deswegen zum Arzt zu gehen.

Vielleicht gibts ja schon eine Wunder-Methode, ich werde dir auf jeden Fall berichten.

Gibt es da eigentlich gar keine Hormon-Therapie oder irgendwas? Ich traue mich sehr selten nur, im Internet darüber zu lesen, hab schon etwas Angst, dass es einfach nicht behandelbar ist ;-)

H8imbeexre90


@ Eishoernchen:

Welche Werte meinst du?? Bei mir ist der Hirsutismus genetisch bedingt,meine Mutter und meine Tanten/Onkeln haben es auch! Ob ein PCO-Syndrom oder Hashimoto vorliegt,kann ich leider noch nicht sagen,habe erst im Juli meinen ersten Termin beim Endokrinologen. Die KK wollte damals auf jeden Fall Fotos haben und haben es trotzdem nicht bewilligt!!! >:( Obwohl es wirklich sehr schlimm aussieht,mein Ex hatte weniger Behaarung an den Beinen und im Gesicht als ich – ohne Witz! |-o

Ich weiß ja auch nicht,warum die KK die Dauerhafte Haarentfernung nicht bewilligt,bzw. die Kosten nicht übernimmt,damals haben die in ihrem Schreiben gemeint,dass ich es übertreibe!!! Totaler Blödsinn..ich kann hier gerne mal Fotos von meiner Behaarung reinstellen,damit ihr mal sieht,wie schlimm das aussieht...!!! :°(

@ Schokomilch:

Ich habe diese schreckliche Behaarung auch überall! Gesicht,Hals,Bauch,Brust,Arme,Rücken,Intimbereich,Analbereich,Beine,einfach überall!!! :°( Außer Handinnenflächen und Fußsohlen,ist ja klar ;-D

Ich bin auch total ungern in der Sonne,weil man da die Behaarung besser sieht,ziehe auch fast immer Oberteile mit Kragen an,damit ich meinen Hals und mein Kinn verstecken kann |-o Eine Hormontherapie ist,soweit ich weiß,nur bei Transsexuellen erlaubt,sogar die bekommen eine dauerhafte Haarentfernung bezahlt,obwohl es für Frauen ja wohl viel schlimmer ist,oder?? So sehe ich das! Und eine Hormontherapie soll auch nicht ohne sein,sehr viele Nebenwirkungen,aber ich will ja auch nicht mein Leben lang Hormone schlucken oder die Pille nehmen,das ist für den Körper ja auch nicht gut!

Ich hoffe auch,dass ich bald irgendetwas finde,womit ich die Haare leicht entfernen kann und vor allem im Gesicht keine Stoppeln oder Pickel entstehen! >:(

Ich frage mich immer wieder nur,warum manche Mädchen so ne Welle machen,wenn sie einen winzigen Pickel im Gesicht haben,ich bin übersäht mit Akne und Hirsutismus und es ist mir mittlerweile schon egal,langsam habe ich echt die Hoffnung aufgegeben! :°(

S;c7hoFkomixlch


Liebe Himbeere,

es ist einfach nicht angenehm und ich fühle mich nicht immer sehr feminin. Ich beobachte Leute in der Sonne und schaue mir ihre Gesichtsbehaarung an und dann werde ich neidisch. Eine Freundin sagte mal, wie sehr sie mich beneidet, dass ich gar keine habe. Kann sie ja nicht riechen,d ass ich 20€ meines Tages mit der Gesichtshaarentfernung verbringe ;-)

Enthaarungscreme würde ich lassen, deine Haut scheint sehr empfindlich zu sein. Meine ist es eigentlich nicht, aber ich wurde sehr pickelig dadurch. Wachsstreifen sind nicht schlecht, bleibt nurnoch das Kinn. Das schöne am wachsen ist, dass du ein paar Tage weiche, nicht stoppelige Haut hast, wo vorher doch fast borstige Kotletten waren. Ist für den Hals auch geeignet. Am Kinn (und besonders der Kinn-Hals-Übergang) lässt sich gut zupfen. Tut nicht weh und hält einen Tag!

ich habs auch überall, das ist aber mit ner Rasur getan!Nur das Gesicht zieht mich runter.

Kragen ist gar nicht notwendig. T-Shirt und ein dünnes Sommer-Tuch sind auch eine gute Alternative!

Es gibt Tage, da ignoriere ich es einfach, aber es gibt genauso Tage, an denen ich nicht akzeptieren will, dass sich die Haare auf den Schenkeln nicht richti entfernen lassen.

Was man schnell vergisst ist, dass viele im Analbereich, am Bauch oder am Rücken behaart sind. Die Haare sind nicht so lang, aber es gibt sie und dann kann man sich einreden, dass man gar nicht soooo unnormal ist. Das hilft manchmal etwas.

Womit ich auch nicht umgehen kann ist, wenn man mir in den Ausschnitt guckt. ich bekomme dann sofort Angst, dass ich Stoppeln habe oder ein paar Haare übersehen habe, dabei ist es nur ein "Kompliment". Wenn man meine Ohrringe anguckt, denke ich sofort an nachwachsende Kotletten usw. Es ist furchtbar, aber man kann es meistern.

Ich möchte auch nicht mein Leben lang Hormone nehmen. Die Pille hat bei mir nichtmal etwas gebracht. Alles hat seine Nebenwirkungen und ich kenne das Ausmaß von diesen nicht. Aber ich würde für nur ein haarfreies Jahr vermutlich alles tun. Man könnte sich mal richtig weiblich fühlen, Zärtlichkeiten ohne Angst vor Stoppeln genießen, in der Sonne sitzen beim Kaffee trinken und uch etwas rückenfreies tragen (lässt sich schlecht rasieren).Ich wäre vom nicht rasieren pickelfrei und mein Freund darf mir nach dem Aufstehen oder während ich schlafe, das Gesicht streicheln :-).

Bis dahin heisst es wohl abwarten und weitersuchen :)D

HJimbeXere9x0


@ Schokomilch:

Du hast es echt gut,dass deine Freundinnen noch nicht einmal sehen,dass du dir die Haare im Gesicht entfernst,ich wurde letztens von meiner Freundin gefragt,ob ich mich denn am Kinn und Hals rasieren würde,da man meine Stoppeln sah,die sieht man nämlich IMMER,wenn ich mich rasiere,wie rasierst du dich denn,wenn man nichts bei dir sieht ???

Und Wachsstreifen kann man leider total vergessen,habe ich mal ausprobiert,aber da bleiben ja kaum Haare haften,ich habe die komplette Packung aufgebraucht und es waren immer noch total viele Haare da und zupfen geht ja schon mal gar nicht,es sind zu viele Haare,da würde ich ja Stunden über Stunden im Bad verbringen,deshalb rasiere ich mich zurzeit auch nur und man sieht nach dem Rasieren immer die Stoppeln und Rasierpickelchen,das ist soo nervig :°( >:(

s,c]hnugbb+ili


das frage ich mich grade aber auch, wie du das machst das man das bei dir nicht sieht ":/ ":/ ":/

wenn ich mich frisch rasiert habe, sind die stoppeln zwar weg, aber ich habe trotzdem überall so schwarze punkte und einen dunkelen schatten , die ich noch nichtmal mit ner tonne make up überdeckt bekomme :(v

s^chnuAbPb=ilxi


achja und dazu bin ich an den stellen immer total rot und picklig auch und spannen tut es auch extrem

Sycho0komil`ch


Ich rasiere im Gesicht nur die Kotletten und das jeden Tag, da sieht man nichts. Keine Schatten, gar nichts. Ich rasiere imer nass, schnell unter der Dusche.

Mit dem Wachsen könntest du ins Kosmetikstudio gehen, evtl hast du Glück und die haben gerade einen Lehrling, da kannst du Ganz-Körper-Wachsen für 25€ ca bekommen.

Ich zupfe am Kinn, kontrolliere jeden Tag und zupfe nach. Im Gesamten brauche ich für alle ca 20 Minuten am Tag, es hat sich einfach eingependelt und geht sehr schnell mittlerweile!

@:)

H:imbeeXre9x0


@ Schokomilch:

Sind bei dir die Haare am Kinn übersichtlich?? Weil ich würde mich am Kinn,inklusive den Hals runter auch gerne zupfen,nur sind das soooo viele Haare,ich wüsste gar nicht,wo ich anfangen soll! %-| Die Ausgeprägtheit der Haare am Kinn/Hals ist bei mir ungefähr so groß wie bei Männern,deshalb würde zupfen anfangen wahrscheinlich gar nichts bringen,das wäre ja so,wie wenn ich meine Beine zu zupfen,statt rasieren anfangen würde. |-o

In einem Kosmetikstudio habe ich mir mal für einen Türkeiurlaub die gesamten Beine,also Ober-und Unterbeine wachsen lassen,hat (ich glaube) 80€ insgesamt gekostet und die Schmerzen waren aushaltbar,das Ergebnis; naja..! :-| Ab dem 5. Tag sind die Härchen schon wieder rausgekommen und ich habe mich soo auf einen rasierfreien Türkeiurlaub gefreut :°( Gegen die Arbeit der Kosmetikerin und die Produkte konnte man echt nichts sagen,sie hat sich sehr viel Zeit genommen für mich und war sehr gründlich,deshalb lag es wohl an meiner Haut,dass die Haare schon so schnell wieder nachkamen. >:(

Ich glaube eher weniger,dass ich mich mal wieder bei einer Kosmetikerin wachsen lasse,dazu brauchen die Haare ja auch eine bestimmte Länge,dass sie am Streifen haften bleiben und das von einer Auszubildenden gemacht zu bekommen ist,finde ich schon ziemlich peinlich,ich bin ja auch erst gerade mal 20 ":/ Ich persönlich würde mich sehr,sehr schämen,meine Behaarung von einer Gleichaltrigen entfernt zu bekommen! |-o

l+e sIansg ,real


Versuchs mal mit Sugaring, da ist das Ergebnis besser. Die Haare müssen 3mm lang sein.

Dass es nicht sehr lange hält, ist klar, weil sich ja nicht alle Haare in der gleichen Wachstumsphase befinden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH