» »

Total juckende Kopfhaut + sehr, sehr fettiges Haar

pKlumxy hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich leide seit meiner Kindheit an sehr, sehr fettigem Haar, wobei mir nicht mal der Hautarzt helfen konnte. War letztes Jahr wieder dort und er meinte, ich solle doch head and shoulders nehmen. Super, hab ich mir gedacht, blöder Trottel. Ich habe alles schon ausprobiert, wirklich alles, von Friseurmarken (die nicht grad billig sind) bis Apothekensachen (Terzolin, da ich im Januar auch noch einen Kopfpilz hatte) bis billige Shampoos, + Lotionen für den Kopf usw. Die Friseure wissen selber keinen Rat mehr. Ich wasche sie früh und am Abend sind sie fettig. Was aber jetzt noch hinzu kommt ist, das mein Kopf furchtbar juckt. Ich werde verrückt. Ich hab schon das Gefühl, dass ich Grinde auf meinem Kopf habe. Terzolin nehme ich, hilft aber net mehr. Weiß jemand Rat? Hautarzt: Da darf ich wieder ein viertel Jahr warten, bis ich nen Termin bekomme. Vielleicht hat jemand Tipps, weil ich das echt nicht mehr aushalte.

Vielen Dank

Antworten
wyant3maixl


Du hast :)D

pZlumxy


? häää ??? versteh ich net...

p@lu|mxy


habs jetzt verstanden... ;-)

p&lumy


ich werde heut doch nochmal zum arzt gehen. wir haben schuppenflechte in der familie (darauf tipp ich nämlich) und ich hab so eine art neurodermitis unterm auge. ich halt das jucken nicht mehr aus. dann war ich gestern in der apotheke, sie hatte mir proben mitgegeben zum einmassieren – mein kopf hat gebrannt, quasi eine kühlende wirkung... war aber in dem mom besser als das scheiß gejucke...

w*antmxail


... wenns also nicht Schuppen in dem Sinn sind, dann hat die Haut den falschen ph-wert, und nur so kann sich so was ausbreiten, sofern es das wäre. Das kann ein geeigneter Heilpraktiker erkennen und einstellen.

nWigex9


also bei Hautirritationen und bei Flecken im Gesicht oder auch an den Kniekehlen kann es sein, dass es

sich bei dir um Neurodermitis handelt.Dir empfehl ich sich immer nach dem Duschen komplet mit

Feuchtigkeitscreme einzureiben und vielleicht mit deinem Hautartzt uber das Medikament Protopic

zusprechen. Vorsicht: Ist ziemlich gefärhlich und deshalb verschreibungspflichtig.

Alles gute soweit.

BPaterL xW.


@ Lumy

Ich habe auch eine vollkommen empfindliche, sehr fettige Kopfhaut.

Was mir geholfen hat: Shampoo verdünnen und nach dem Shampoonieren spülen, spülen, spülen. Und wenn ich denke, jetzt ist genug gespült, spüle ich noch ein bißchen weiter, so daß nach Möglichkeit kein Shampoo-Rest auf der Kopfhaut verbleibt. Dadurch konnte ich Juckereien vermindern.

palgumxy


ich war am mo beim hautarzt. naja, nen kopfpilz habe ich durch leichte schuppenflechte hervorgerufen. ich habe auch immer im gesicht unterm auge schubweise nen fleck, das ist auch dieser pilz und er meinte, dass sich die pilze bei mir wohl sehr wohlfühlen. na bravo. aber gegen die fettigen haare hab ich leider trotzdem noch nix. gegen dem pilz bekomme ich kortison... naja, mal schaun. ich weiß echt nimmer, was ich noch ausprobieren kann, wobei ich ja meine haare lang wachsen lassen will und dann sowas... echt spitze... ich habe fettige haare aber trockene kopfhaut, so dass ich eben schuppen und pilze habe. echt klasse... war schon in der apotheke, dermatologen usw. naja... ausspülen tu ich meine haare immer bis aufs letzte und kalt danach. ich kann mich ja so über meine haare net beschweren, sie glänzen super (von natur aus) darum beneiden mich die anderen, aber das fettige ist so furchtbar... :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH