» »

Seltsamer Ausschlag in den Armbeugen

TWerrorR-Krquemel hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich muss mich mal wieder an euch wenden...

Habe neuerdings (nur am Wochenende) komischen Ausschlag in den Armbeugen. Er juckt nicht, es gibt keine Pickelchen oder sowas...es ist einfach nur rot und man erkennt halt die Hautstruktur ganz gut.

Wieso nur am Wochenende? Mein Freund und ich wohnen in unterschiedlichen Orten und ich bin nur am Wochenende hier. Wenn ich Freitag Abends hier ins Bett gehe, ist noch nichts zu sehen. Erst Samstags morgens entdeckt man was. Aber wirklich nur in den Armbeugen. Über die Woche, wenn ich zu Hause schlafe, ist nichts mehr zu sehen bzw. es erholt sich wieder...

Woher kann das kommen? Eine Allergie? Aber auf was, wenn es so plötzlich über Nacht kommt?

Gibt es irgendetwas womit man das lindern kann? Eine bekannte meinte da könnten so Brausetabletten mit Calcium helfen...

Liebe Grüße @:)

Antworten
H"anse[linxe


Wenn es keine Beschwerden verursacht, würde ich es auch nicht behandeln.

Frag deinen Freund doch mal, welches Waschmittel er benutzt, vielleicht liegt es daran (Bettwäsche, Handtuch...). Oder vielleicht benutzt du im Bad irgendwas von seinen Sachen (Seife, Duschgel, Haarwaschmittel)?

Oder: Klingt vielleicht komisch, aber bei uns wird es zu zweit unter einer Decke beim Schlafen sehr warm und schwitzig, falls das bei euch auch so sein sollte, liegt es vielleicht daran?

Im übrigen würde ich mir keine großen Gedanken machen, da es ja nicht juckt, kleinflächig ist und schnell wieder weggeht.

b`imboxo


Wie sieht es aus, wenn du mit Hasen oder Vögel in Berührung kommst? Falls es da auch zu einem Ausschlag kommt, könnte das eine Hausstauballergie sein. Soll heißen, dass du auf den Kot von Hausstaubmilben reagierst.

Ansonsten wie Hanseline schrieb mal Waschmittel, Weichspüler, Duschgel, Schampoo, Cremes mit denen du sonst nicht in Berührung kommst verdächtigen.

Schwitzen würde ich tendenziell eher ausschließen, denn das würdest du vermutlich auch daheim merken wenn du Sport treibst.

T!errorM-Krue{mexl


Danke erstmal...

also von seinen Sachen benutze ich eigentlich nichts. Sind genau dieselben wie ich sie immer zu Hause nutze.

Waschmittel ist ein anderes...das könnte natürlich in Betracht kommen...ansonsten teilen wir uns keine Decke. Jeder hat seine eigene ;-)

Auf Tiere im Allgemeinen habe ich gar keine Reaktionen, soweit ich weiss. Schon länger keine Hasen oder Vögel mehr in meiner Nähe gehabt. Nur Hunde. Aber bisher war das nie ein Problem

b@imbxoo


Habe speziell Vogel (und auch Hase) genannt, weil diese eben sehr "milbig" sind. Aber sowas kann sich auch bei alten Matratzen, Decken, Sofas, Teppich usw. äußern.

Selbst wenn du die genannten Produkte nicht direkt nutzt, so nutzt sie dein Freund. Und mit ihm kommst du wahrscheinlich schon in Berührung. ]:D Des Weiteren muss eine Hautreaktion zwingend nicht an der selben Stelle sein mit der du auch damit in Berührung kommst (sofern es sich um eine Allergie handelt).

Da es aber nicht juckt, würde ich Allergien tendenziell eher ausgrenzen. Vllt nur mal im Hinterkopf behalten. Vllt. finden andere User noch möglich Ursachen. ;-)

T*err1or-Klruemxel


Stimmt, die ein oder andere Berührung kommt schon zustande ;-)

Vielleicht versuche ich nächstes Wochenende mal, mir etwas Waschmittel von zu Hause mitzubringen und dann mal die Bettwäsche zu waschen...vielleicht bringt das ja was :)

Njanida,na


Das klingt schon nach einer Allergie auf etwas, wie meine Vorschreiber ja schon vermutet haben. So lange du nicht rausgefunden hast, was der Auslöser ist, oder wenn sich der Auslöser nicht vermeiden läßt, hilft eine Cortisoncreme aus der Apotheke. Die ist rezeptfrei, und du kannst sie mehrmals täglich dünn auftragen, dann bessert sich das schnell.

mUin,ni7x0


Hast du Neurodermitis ??? Hört sich für mich danach an. Meine Tochter hat es und wenn ich ein anderes Waschmittel o.ä. benutze, dann bekommt sie auch einen roten Ausschlag vorwiegend in der Arm- oder der Kniebeuge. Versuch es mal mit Bepanthen, bei meiner Tochter hilft es. Und ihr solltet das gleiche Waschmittel und Weichspüler benutzen.

Gute Besserung @:)

TBewrrorg-Kkrue'mel


Danke euch :)

Werde auf jeden Fall mal mein Waschmittel von zu Hause mitbringen. Denselben Weichspüler nutzen wir ohnehin schon. Mal sehen ob es das dann ist...

Dann gehe ich mir glaube ich vorsichtshalber auch mal so eine Cortisoncreme holen. Falls das nichts bringt...

mhin`ni7x0


Sei aber mit der Cortisoncreme vorsichtig. Die ist nicht so ganz ungefährlich und sollte nur kurz benutzt werden. Dann geh lieber zum Hautarzt. Die geben dir ein Rezept und du bekommst eine angerührte Salbe aus der Apotheke, die auf dich abgestimmt ist. Gute Besserung @:) @:)

bximbo+o


So gefährlich ist ne Kortisonsalbe nun auch wieder nicht, vorallem nicht die, die man ohne Rezept bekommt.

Aber Kruemel hat doch garkeinen Grund Kortison zu schmieren. Bisschen rot, na und? Es juckt nicht und geht ja wohl auch wieder weg.

P1au6lamarixe


Schließe mich bimboo an. Eine Hausstaubmilbenallergie ist nicht abwegig!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH