» »

Dornwarzen

C=atWsillxows


@ LaJana

Am großen Zeh UND am Ballen waren 37 Stück, etwa stecknadelkopfgroß oder kleiner.

Ich glaube, die größeren sind auch schwieriger ohne OP wegzubekommen.

Rjollxing


Hallo,

so eine Stechwarze hatte ich auch mal; es hat eine Weile gedauert bis ich mir einfach selber geholfen habe, da ich die starken Mittel nicht vertragen habe; ich hatte Beschwerden der Achilles sehne, für über einen Monat.

Hier also mal mein Rezept, ich bin aber kein Arzt.

1.) Füsse für 10-15 Min einweichen, bis die HAut etwas aufgequollen ist an den Warzenrändern

2.) Mit Desinfektionsmittel auch die Umgebung reinigen z,B. Spray.

3.) Mit einem Einwegskalpell ganz ganz vorsichtig an der obersten, jetzt weisslichen, Hautschicht (Hornhaut) oberhalb der Warze und deren Ränder schaben, auf keinen FAll schneiden ! die KLinge muss eher über die Haut schleifen als zu senkrecht zu stehen.

Das muss über Wochen oder Monate hinweg geschehen; ich habe immer ein paar Tage gewartet bis ich die prozedur wiederholt habe. Die Warze wächst sich so langsam aus.

Das Skalpell habe ich öfter verwendet, und jedesmal vor der Benutzung mit einem Feuerzeug desinfiziert.

Da sich die Viren schnell verbreiten können, auch durch Barfusslaufen kann man Leute anstecken, sollte man es TUnlichst vermeiden, sich auch nur minimal zu schneiden oder mehr als die weissliche Hornhaut wegmachen zu wollen, lieber zu wenig als zu viel, da das Blut zu einer Neuansteckung führen kann. (Ist mir nur einmal passiert, da wollte ich zu viel auf einmal wegschaben bzw. schneiden. Übrigens, Ich denke schon das das auch bei einer Fachharzt OP schnell passieren kann)

Nach der Behandlung habe ich immer noch eine Antibiotikacreme und ein Pflaster über Nacht draufgemacht.

So habe ich die Warze mit der Zeit ganz an die Oberfläche gekriegt, bis es nur noch vereinzelte winzige schwarze Pünktchen waren; den Rest hat wohl dann das Barfusslaufen am Strand weggeschliffen, denn ich bin seit einem Jahr ohne Warze, dafür aber jetzt mit einem mysteriösem Juckreizerreger, siehe Beitrag.

Ich hoffe jemandem nützliche Tipps gegeben zu haben, und empfehle zu der "Therapie" noch Sonne und etwas Wärme, ggf. sogar Meditation.

Mit Grüssen,

Rolling Beatles

LQaJHana


@ CatWillows

Oh, tut mir leid, ich habe den Ballen überlesen! Bei so kleinen Warzen sind 37 Stück bei der Fläche ja dann nicht ungewöhnlich. Meine sind leider viel größer, etwa wie ein Euro und sehr tief eingewachsen. Das fühlt sich an als hätte ich lauter Steine in den Schuhen. Aber die Schmerzen beim Gehen sind viel viel schlimmer und oft kaum zu ertragen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH