» »

Fragen nach meiner Leberfleckentfernung

xUtina hat die Diskussion gestartet


Halllo zusammen,

mir wurde am Freitag ein Leberfleck am Bein enfernt + vernäht....

habe nun aber noch einige Fragen dazu...

ich habe ihn bis jetzt ziemlich ruhig gehalten, da es auch noch etwas weh tat.

Kann ich mich jetzt trotzdem normal bewegen oder wirkt sich das negativ auf die Narbe aus?

Ich habe selbstauflösende fäden drin... der Arzt meine in 8 Tagen kann ich den Verband abmachen.... aber was ist wenn der schnitt noch nicht verheilt ist und sich die Fäden auflösen ??? mir kommen 8 Tage schon so früh vor... habe immer von 14 gehört im internet.,...

über meiner Naht hat er auch so klebe-stripes angebracht.... hab angst dass die sich mit festverwachsen... kann das sein ???

Dannke euch für eure Antworten.... :)

Antworten
Sate&llsa80


Kann ich mich jetzt trotzdem normal bewegen oder wirkt sich das negativ auf die Narbe aus?

Normal bewegen kannst du dich. Übertreib es halt nicht und auf Sport solltest du noch verzichten (ich durfte zwei Wochen lang keinen treiben).

Die Klebe-Stripes verwachsen nicht mit deiner Haut, keine Sorge. Wenn sie schlecht abgehen, liegt das evtl. am getrockneten Blut und du solltest beim Entfernen vorsichtig sein (wenn sie nicht vorher abfallen).

Bei mir mussten die normalen Fäden immer zwei Wochen drin bleiben, so lange durfte auch kein Wasser an die Wunde kommen und das Pflaster musste draufbleiben. Aber das war wohl wegen der Fäden.

x tinxa


danke für die antwort...

schau, bei dir müssen die auch drinnen bleiben 2 wochen... bei mir lösen sich die fäden irgendwann nächste woche auf :-( ( nachher ist das viel zu früh... hab angst

S7tellam8x0


Der Arzt berücksichtigt bei der Auswahl des Fadens normalerweise die größe der Wunde etc. Mein Muttermal war relativ groß und auflösbaren Faden konnte er nicht nehmen, weil sich der bei mir nicht auflöst ;-)

Vertrau deinem Arzt, schau dir an, wie die Wunde nach 8 Tagen aussieht und im Zweifelsfall kannst du dann immer noch in der Praxis anrufen und nochmal nachfragen.

SgunfJloxwer_73


Bei kleineren Narben werden Fäden immer nach einer Woche gezogen. Ich hatte mehrere Arthroskopien (Knie, Bauchraum), also Eingriffe, wo viel tiefer geschnitten wurde. Selbst da wurden die Fäden nach einer Woche gezogen.

Anders sah es bei langen Narben (10 cm und mehr) aus; da kamen die Fäden immer nach 10-14 Tagen raus. Es ist erstaunlich, wie viel der Körper an Heilung in der Zeit schafft.

Die Steri-Strips kleben nicht an der Haut – aber am getrockneten Blut. Dagegen hilft gut: mit Octenisept (Desinfektionsspray aus der Apothke, kostet nur ien paar Euro) draufsprühen und richtig durchweichen lassen. Dann lösen die Strips sich auch trotz getrockneten Blutes.

Wichtig ist jetzt erstmal, die Wunde trocken zu halten. Also beim Duschen abkleben (Müllbeutel ums Bein, Übergänge mit Leukosilk verkleben).

Was ich allerdings sinnvoll fände, wäre ein Verbandswechsel und eine Wundkontrolle vor Ablauf der 8 Tage. Statt Verband dann auch rundum geschlossenes Pflaster. Ich habe täglich selber zu Hause gewechselt nach dem ersten Verbandswechsel beim Arzt nach 1-2 Tagen.

S,chneeMhexe


Ich habe selbstauflösende fäden drin... der Arzt meine in 8 Tagen kann ich den Verband abmachen.... aber was ist wenn der schnitt noch nicht verheilt ist und sich die Fäden auflösen ??? mir kommen 8 Tage schon so früh vor... habe immer von 14 gehört im internet.,...

Ich denke mal, dass du zwar den Verband dann abmachen kannst, aber die Fäden brauchen sicher etwas länger als 8 Tage um sich ganz aufzulösen, da gibt es nämlich verschiedene resorbierbare Fäden wie du [[http://docs.google.com/viewer?a=v&q=cache:dD7PtvPI_OsJ:[[www.bbraun.com/service-layer-core/res/public/document/BPR000000000000000100000021500000/4002574292C58BA8E1000000D400106F4002574492C58BA8E1000000D400106F%3Fvc%3DCORPORATE_WEBSITE_COM%26s%3D272ebe6c60edcb2deaa5ac626fda4687+resorbierbares+Nahtmaterial+rei%C3%9Ffestigkeit&hl=de&gl=de&pid=bl&srcid=ADGEESj9YOi6AqE3P2g5eZBy9NzWfTYTELG6HY4ATV1aI0PB15xt1e3pL_72C7I9SDS4SOuG-3b5E_JPLKTnG7uw_EGHwj784KHf3SzoCuo3t1caMvHTFEo9FMd4AIOX6IOglmSbACyl&sig=AHIEtbTr4Ts0oTKFSxABfMJNmkDyhfNbVg]]]] sehen kannst.

x)tina


hmm danke für die antworten..... aber ist es normal dass es jetzt noc nach fast ner woche als ab und zu mal noch weh tut?

SKchTneeh;exxe


Wenn es nicht entzündet ist, brauchst du dir keine Sorgen machen. Das kommt wahrscheinlich einfach vom Nahtmaterial das sich natürlich noch nicht aufgelöst hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH