» »

Schuppen, Haarausfall, Vitamin-D-Mangel: Seborrhoisches Ekzem?

SxeborrhVoivschexs hat die Diskussion gestartet


Hi. Seit ca 7 Jahren habe ich schon extreme Schuppen die sofort nach dem Waschen auch schon wieder da sind. Auch um die Nase und Augenbrauen habe ich Schuppen und manchmal ist es rot.

Diese Stellen sind aber nachdem ich sie ein paar mal mit Ket Shampoo (das einzige was wirklich mal hilft, aber nur so lange bis ich wieder mit normalem Shampoo wasche) eingerieben habe! Auf dem Kopf kommen sie aber immer wieder! Vor allem wenn ich Kappen trage ist es jedes mal danach noch schlimmer!

Was bis jetzt alles gefunden wurde ist folgendes:

-Erhöhter Bilirubinwert,

-LATENTE Unterfunktion der Schilddrüse (bekomme seit nicht ganz einem Monat L-Thyroxin, merke aber GARNICHTS! Keine Wirkung und Nebenwirkung! Frage mich sowieso ob es wirklich eine latente Unterfunktion ist, denn alle Werte passen und auch TSH ist in der Norm mit 3,20 (war auch schonmal bei 4.00). Ich glaube auch irgendwie nun das ich das Medikament garnicht bräuchte...

-Vitamin D Mangel ( Wurde erst vor ein paar Tagen festgestellt, bekomme Tabletten). Vielleicht hat meine Kopfhaut durch das viele Kappen tragen auch einfach über Jahre zu wenig Sonne abbekommen?!?

Bin echt verzweifelt und weiß nicht mehr weiter!! Kein Zink, Eisenmangel oder sonstiges... Hautarzt hat nicht weiter gewusst! HNO nicht wegen der Nase! Das ist echt kein Leben!

Habt ihr vielleicht noch Tips was ich untersuchen lassen kann?

Vielen Dank!

Antworten
SZeboarrhoiscxhes


Nochwas dazu! Vor 2 Jahren habe ich auch mal Testosteron messen lassen einfach weil ich langsam auf die 30 zugehe und immernoch keinen wirklichen Bartwuchs habe (andere Körperbehaarung aber schon).

Ich weiß das der Wert in der Norm war, aber recht niedrig. Könnte das vielleicht der Grund sein?

SXeborrhNoiscxhes


Weiß keiner was dazu? :-(

Ppfeff7ermi/nzli}kxör


Klar..

Das stimmt schon mit der latenten Unterfunktion, der Normwert wurde aktualisiert. Du musst sicherlich noch mehr L-Thyroxin nehmen, das muss eingeschlichen werden. Die Verschreibung geht in Ordnung, sei froh dass du es bekommen hast.

Ich würde die Kappen weglassen und an der Schilddrüse und den Vitaminen dranbleiben. Haarausfall ist übr. ein bekanntes Symptom bei Schilddrüsenunterfunktion.

Soebor8rhoisSches


Also soll ich mich nicht weiter verrückt machen und weiter nach Gründen suchen? Ich hoffe ja wirklich das es besser wird durch das L Thyroxin. So wirklich glaube ich aber nicht so wirklich daran. Wäre echt zu schön!

a gnBes


Die Schuppen bei diesem Ekzem sind vom Pilz, der auf dem Hautfett wächst. Er wächst besser bei Selenmangel. Eine Paranuß pro Tag deckt den Selenbedarf eines Erwachsenen – viel mehr sollte man regelmäßig auch nicht essen. Mangel ist sehr verbreitet, hat was damit zu tun, wie Getreide angebaut wird.

Der Vitamin D-Mangel zeugt davon, daß Deine "Gesamthaut" nicht genügend Sonne abbekommt.

Vitamin B12 ok?

P2feffe-rminwzliköxr


Wieviel Thyroxin bekommst du denn? Wann sollst du zur nächsten Blutentnahme?

Mach dich nicht so verrückt, die Schilddrüsenunterfunktion ist gemein, aber wenn man gut auf sein Thyroxin eingestellt ist (was dauern kann und die Dosis wirst du auch nicht lebenslang behalten können, meistens jedenfalls) dann lässt es sich recht gut leben, Hauptsache man hat seine morgendliche Droge ;-)

Meine Schilddrüse ist wegen einer Entzündung zwar noch vorhanden, aber das Drüsengewebe ist zerstört, ich nehme aktuell 175µg täglich und es geht mir (endlich) wieder sehr gut. Kopf hoch :)*

Und natürlich die Vitamine, eine Schilddrüsenunterfunktion führt gerne mal zu Vitaminmangel, also dranbleiben @:)

SYebor9r0hoiscxhes


Vitamin B wurde getestet und war ok. Ich weiß aber nicht ob 12 oder 6.

Wie lange müsste man denn Selen nehmen um Besserung zu merken?

S/ebor$rhois_ches


Bekomme LT 50. War heute beim Blutabnehmen und morgen wird mir gesagt ob ich mehr oder weniger nehmen soll.

PPfefrfer minz+l?ikör


Sehr schön :-)

Sxeborr+hoischexs


Gott ich hoffe es ändert was. Was falls ich absolut keine Besserung von einer Erhöhung merke? Kann ich dann eigentlich wieder absetzen? Die Werte sind ja noch im Rahmen.

Vielleicht sollte ich mal Shampoo mit Selen versuchen. Selsun oder so

PUfefRf^erkminzlikxör


Absetzen würde ich das L-Thyroxin auf keinen Fall, die Verschreibung hat Sinn. Der Wert ist nämlich nicht im Rahmen, der obere Normwert wurde vor einiger Zeit auf 2,5 runtergesetzt. Das hat sich nur noch nicht in alle Labore rumgesprochen, aber dein Arzt weiß es. Und das ist gut so.

Mit einer Schilddrüsenunterfunktion ist nicht zu spaßen, irgendwann ist sie nicht mehr nur latent und dann wirds schwierig (und anstrengend), da wieder rauszukommen. Meine war schon manifest und mir gings richtig schlecht, ich war nichtmal mehr arbeitsfähig. ;-)

Ich würde eher Cefasel nehmen, erstmal einschleichen mit mit 50µg, später 100µg bis 200µg. Selen unterstützt auch die Umwandlung des Schilddrüsenhormons in die wirksame Form, du nimmst ja das Speicherhormon (T4), was im Körper erst in die aktive Form (T3) umgewandelt wird. Selen unterstütz die Umwandlung in T3 (bzw. fT3).

Alles Gute erstmal @:)

Sueboryrhoi!schexs


Der neue TSH Wert ist bei 2,72. Ich habe jetzt L Thyroxin von 50 auf 75 gesteigert aber irgendwie glaube ich mittlerweile eher meine Symptome kommen von verschiedenen Vitaminmängeln und nicht von der Schilddrüse. Was meint ihr dazu?

Vitamin D steht schon fest, aber ich vermute auch noch irgendwas von den beiden: Selen und Biotin.

a)gne?s


Wie ernährst Du Dich?

SveboYrrh'oischxes


Naja geht so. Nicht besonders gesund aber auch nicht besonders ungesund würde ich sagen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH