» »

Schuppen, Haarausfall, Vitamin-D-Mangel: Seborrhoisches Ekzem?

Fnan!nY2OxI


Genau, _Parvati_ kann ich nur zustimmen :)z : Geh zum Haus-/Hautarzt.

Ist die Haut erst mal irritiert, wird's durch Selbstversuche (erfahrungsgemäß) nicht besser.

Sgeborrmhoiscohes


Ich hab das Problem seit vielen Jahren und war bei drei verschiedenen Ärzten deswegen. Mehr als Shampoos verschrieben haben die nicht! Und die haben nicht mal geholfen!

S9eborrhSoischxes


Seborrhoisches Ekzem, Schuppen, Haarausfall - Was hat geholfen?

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Mich würde interessieren was euch wirklich geholfen hat oder ob es vielleicht jemand von euch losgeworden ist?

Mir gehen genau an den Stellen wo minimale Krusten entstehen (talg?) die Haare aus und es wird langsam wirklich auffällig. Falls jemand Tips hat wie ichdas vielleicht stoppen kann wäre ich unendlich dankbar!

beag>gyx25


hast du amalgamblomben im mund?

ich hatte extreme ekzeme am körper, ne seborrhoische dermatose war auch dabei. juckende extrem! schuppende kopfhaut.

habe alle amalgambomben rausmachen lassen und jetzt kunststoffplomben drin.

und seitdem KEINE hautprobleme mehr! :)^

SOe?borrhToischxes


hi, das freut mich für dich! Aber (leider) kann das bei mir nicht der Fall sein.

STebor:rho9ischxes


Pilzbefall und Kopfkissen, Kappen, Autositze, Couch usw.

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Vielleicht ist das ja der Grund wieso ich den Pilz auf dem Kopf (oder seborrhoisches Ekzem) einfach nich loswerde?

Aber es ist ja auch fast unmöglich dauernd das Kopfkissen zu wechseln, sich im Auto nicht anzulehnen usw.

Außerdem ist der Pilz ja auch bestimmt in Kapuzen von meinen Pullovern z.B.?

Habt ihr vielleicht ein paar Tips zu diesem Thema?

S6eborarho3iscUhes


Seborhoea Sicca?? Trockene Schuppen/Talg auf der Kopfhaut?

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Ich finde im Internet leider so gut wie garnichts dazu, denke aber dass das wirklich auf mich zutrifft!

Wie wird das denn behandelt?

Hat hier vielleicht jemand Erfahrung damit und kann mir vielleicht weiterhelfen?

Vielen Dank

S|ebgorrhoi\scxhes


Wie oft sollte man bei diesem Ekzem oder Seborrhoea eigentlich die Haare waschen?

Eigentlich bestimmt oft, aber dann gehen auch bestimmt viel Haare aus oder?

SreborGrhois.chexs


Und welches Selenhaltige Shampoo riecht auch gut? :) Danke

S4clhiledkrötue007


Also auf dem Kopf hat mir so eine Cortisonpampe geholfen, die in der Apotheke zusammengeklatscht wurde. Haare fast auf Glatze geschnitten und das Zeug jeden Tag drauf, dann war es relativ schnell wieder in Ordnung.

Ich denke, wenn es richtig stark ist, kommt man ohne verschreibungspflichtige Medikamente nicht aus ":/

S9eborrh+oiscxhes


Und danach kam das Ekzem nicht mehr? Wie lange hast du das Zeug benutzt? Und wie lange hattest du Probleme damit?

S,chil~dkr_öUteg00x7


Doch, das kommt wieder, aber über ein Jahr hatte ich erstmal ruhe. Auf dem Kopf ist es aber bis heute weg, sondern im gesichtsbereich kam es zurück.

Ich weiss nicht mehr genau wie lange die Behandlungs war, aber nicht länger als 2 Wochen. Leider hab ich die Packung weg geworfen, sonst würde ich dir die genaue Zusammensetzung auf schreiben.

Das Ekzem hatte ich schon lange, da man beim Dermatologen oft 6 Wochen auf einen Termin wartet. Insgesamt einige Monate, Haarausfall war schon stark vorhanden, als ich bei der Ärztin gewesen bin.

S`eboWrrhKoiscxhes


Schade das du nicht mehr weißt wie es hieß...und das hast du jeden tag angewandt?

kqater~charlxie


[[http://www.seborrhoisches-ekzem.de/medikamente-methoden-f5/shampoos-fur-die-tagliche-anwendung-t94.html]]

schau den letzten beitrag an.

mein sohn hat es stark:

batrafen shampoo hilft. sehr teuer.

im moment fangen wir an kolloidales silberwasser zu testen.

Sgebo>rrhoiGschexs


Wow ganz schön teuer das Shampoo :) Ket hat bei euch nichts gebracht? Habt ihr das Selsun mal probiert? Das habe ich mir nun bestellt weil ich eignentlch viel gutes darüber gelesen habe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH