» »

Schuppen, Haarausfall, Vitamin-D-Mangel: Seborrhoisches Ekzem?

S%eborrh9oeischxes


Kann Schwitzen eine Nebenwirkung von dem Zeug sein. So geschwitzt wie heute habe ich noch nie! :D

Ich hoffe die Nebenwirkungen die ich gelesen habe wie das die Augen weiter aus den Aughöhlen schauen etc gelten nicht für äußere Anwendung...

P8aul0amaxrie


Meinst Du die Cortisonsalbe? Davon bestimmt nicht.

S{eb!orrh}ois#ches


Nein, ist flüssig und eben für die Kopfhaut (denke ich)

M"on iM


Das Schwitzen würde ich bei äußerlicher Anwendung auch als NW ausschließen.

Es gibt auch eine Faustregel bei äußerlicher Anwendung: Solange das behandelte Areal nicht größer ist als der Handteller, sind keine systemischen Nebenwirkungen zu erwarten. Wohlgemerkt, es kann natürlich Einzelfälle geben, in denen es sich anders verhält.

Schwitzen ist jedoch keine typische Cortison-NW, deswegen würde ich das definitiv ausschließen.

Psau;lam'axrie


Solche Nebenwirkungen bekommt man m.W. nicht, wenn man Cortison äußerlich anwendet. Was steht denn im Beipack unter Nebenwirkungen? Kann man meiner Meinung nach ausschließen.

Solltest Du L-Thyroxin überdosieren, könntest Du natürlich in eine Überfunktion kommen, aber die SD-Werte werden ja demnächst festgestellt. Da kann man unter Umständen auch schwitzen. Bei Überfunktion (Basedow) können auch die Augen hervortreten, aber das ist ja nun wirklich zu weit hergeholt.

Wenn Du Deine neuen SD-Werte hast, geh' in's Schilddrüsenforum und stelle sie dort ein. Man wird Dir dort gute Antworten geben können.

S(ebolrrhoi(sches


Das werde ich machen, danke!

SCeborkrhoiscxhes


Stimmt es das sich die Haare verfärben können von dem Zeug? Weiß das jemand? Es hilft mir ja echt gut. Wie oft und wie lange kann ich es denn anwenden?

SLeborr`hoinscxhes


Wachsen Haare wieder die durch Kopfhaut Pilz ausgefallen sind?

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Ich habe schon seit ca 7 Jahren sehr starke Schuppen, aber an Pilz hatte ich nie gedacht und auch die Hautärzte haben davon nie etwas erwähnt.

Auf jeden Fall habe ich auf einer Seite eine große Geheimratsecke bekommen und an manchen Stellen wo der Pilz ist und hoffentlich bald war ist das Haar ausgedünnt.

Kann diese Geheimratsecke wieder zuwachsen auch wenn sie schon seit ein paar Jahren da ist?

wgeißRnimmeprSweitexr91-


Eher nicht...denke, die Geheimratsecke bleibt, die muss nicht unbedingt was mit der Kopfhaut zu tun haben, sondern kann auch einfach Veranlagung, Hormone sein. Nicht bei jedem kommen diese doofen Ecken symmetrisch.

Dort wo der Pilz ist dürften sie nachwachsen.

S0eboLrrhois2chexs


Sie hat schon was mit der Kopfhaut zu tun, denn genau an der Stelle ist der Pilz und es juckt. Also auch wenn seit Jahren an den Stellen keine Haare gewachsen sind wachsen die wieder?

Was denkt ihr wie lange es dauert bis es wieder anfängt?

PraulPamar1ie


Wie kommst Du jetzt plötzlich drauf, daß Du einen Pilz hast? Hast Du einen Abstrich machen lassen und wenn ja, welches Mittel nimmst Du?

Du hast übrigens wirklich viele Fäden. Wenn Du es in einen Faden bündeln würdest, hätte man mehr Überblick.

S2ebo4rrhuoischKexs


Kopfhaut viel besser durch Urlaub am Meer!

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Ich war 5 Tage im Urlaub am Meer und meine Kopfhaut ist seit Jahren mal wieder für ein paar Tage fast normal :)

Keine Schuppen und kaum Jucken!

Woran wird das wohl liegen? Am Salzwasser? An der Sonne? Oder beides?

Ich gehe aber irgendwie davon aus das es wieder schlimmer wird! Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Wie kann ich denn hier in Deutschland ähnlichen Effekt erzielen? Diese UV Kämme vielleicht? Sind aber sehr teuer oder?

c9orazhon81


Es gibt Meersalz-Shampoos. Hast du sowas mal ausprobiert?

Sleborrjhoischexs


Ja, das hatte ich mal. Hat es nicht verschlechtert, aber auch nicht wirklich geholfen.

l9e sLang rexal


Die Luft und die Sonne helfen auch viel...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH