» »

Kleine Warze entfernen lassen, welche Möglichkeiten habe ich?

Q)uin-oa-KeUkxs hat die Diskussion gestartet


Ich habe am Daumen eine Warze mit einem Durchmesser von ca. 4mm. Da ich zu den glücklichen Menschen gehöre, die einen der heissbegehrten Termine beim Dermatologen bekommen haben, aber in den 6 Monaten Wartezeit wieder gesund geworden sind, überlebe ich nun den Termin trotzdem warzunehmen und meine Warze entfernen zu lassen. Auf herkömmliche Art habe ich schon einiges versucht sie loszuwerden, aber ohne Erfolg. Was vielleicht auch an der doofen Lage liegt, da man die Hände ja ständig wäscht.

Ist so eine chirurgische Entfernung schmerzhaft? Kann ich danach gleich wieder schreiben?

Antworten
mJa0ri_posxa


Warum willst Du eine so kleine Warze chirurgisch entfernen lasse?

Auf herkömmliche Art habe ich schon einiges versucht sie loszuwerden, aber ohne Erfolg.

Hast Du es schon mit Thuja Tinktur versucht? Mehrmals täglich betupfen...

Oder lasse Dir vom Arzt Solco-Derman verschreiben, wichtig ist aber, dass die Anwendung gezeigt wird.

Q<uino#a-Kekxs


Und was ist jetzt deine Antwort auf meine Frage gewesen?

Ist so eine chirurgische Entfernung schmerzhaft? Kann ich danach gleich wieder schreiben?

S7chneeVhexe


Ich habe am Daumen eine Warze mit einem Durchmesser von ca. 4mm.

Ist so eine chirurgische Entfernung schmerzhaft? Kann ich danach gleich wieder schreiben?

Direkt schmerzhaft ist es nicht nur das Einspitzen könnte etwas unangenehm sein.

Aber du musst erst mal einen Arzt finden der dir die Warze chirurgisch entfernt. ":/ Außerdem musst du das dann sicher selbst bezahlen.

Ob du danach gleich wieder schreiben kannst, kommt darauf an wo die Warze genau ist (z.B. Gelenk).

Q}ui6noda-Kxeks


Wieso sollte ich das selbst bezahlen müssen? Musste ich bei meinen Fusswarzen auch nicht.

LeilaFLilnxa


Weil es bei so einem Mini-Dingen kaum eine medizinische Veranlassung zur Entfernung geben dürfte.

Waren die Warzen am Fuß auch so klein?

Q|uNi`noa'-Kekxs


Und? Mir wurden schon ganz andere Mini-Dinge unter Vollnarkose entfernt, ohne dass es einen medizinischen Grund gab. Da sagt man einfach die Warze schmerzt plötzlich und schon hat man einen Grund. Die Warzen am Fuss waren auch so klein. Dafür gab es sogar gleich 2x eine OP.

L/ilaLi?nxa


Bist du vielleicht privat versichert?

Qzuino8af-Kxeks


Das ist doch völlig wurst. Und wenn ich es bezahlen müsste, das ist doch nun auch egal. Es geht hier allein um die Frage der Schmerzen und anschliessenden Schreibfähigkeit.

Jqanina:8x5


Deine Beschreibung ist nur verwirrend.

- Du hast ne Warze am Daumen

- Die Wartezeit beim Arzt beträgt 6 Monate ??

- Sie ist von alleine weggegangen?

- Du gehst in 6 Monaten trotzdem hin?

Ich komm da nicht mit.

Die Wartezeit heißt natürlich, er hat keine Lust sich mit dir zu befassen. Vergiss Hokuspokus. Was hilft ist Flüssigstickstoff. Damit wird eine Verbrennung erzeugt, so dass die Warze mit einer Blase abgehoben und entwurzelt wird.

Wenn du mit Mittelchen experimentieren willst: Salicylsäure um die Hornhaut aufzuweichen, und dann Höllenstein, um die Warze auszuätzen.

S>c^hn/eeh]exe


Es geht hier allein um die Frage der Schmerzen und anschliessenden Schreibfähigkeit.

Wen du uns nicht sagst, wo die Warze genau ist, können wir dir deine Frage auch nicht beantworten. ;-)

Qdu\inoa*-Kekxs


Auf der Innenseite des Daumens, über dem Gelenk.

E)insaBmeSexele


Auch, wenn ich Gefahr laufe, angepflaumt zu werden...

aber in den 6 Monaten Wartezeit wieder gesund geworden sind,

Unter einer Warze, bei der man wieder gesund werden kann, versteh ich beispielsweise [[http://www.fusspflege-mobil.ch/cms/typo3temp/pics/d8026fd9e5.jpg sowas hier.]] Solange das aber noch DA ist, bin ich doch noch lange nicht wieder gesund.

Oder wo liegt mein Denkfehler? ":/

S=chne~ehxexe


Auf der Innenseite des Daumens, über dem Gelenk.

Wenn das genau an der Stelle ist wo man den Stift hält, kann es schon sein, dass du nach einer Entfernung den nicht so gut halten kannst.

L|a;Janxa


Wie bist Du denn Deine Fußwarzen losgeworden?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH