» »

heißes Öl ins Gesicht gespritzt :-(

PZeinlich:PeiRnliFchx87 hat die Diskussion gestartet


Ich Dusselkopf habe vorhin bei der Zubereitung meines Abendessen heißes Öl ins Gesicht bekommen. Neben dem Auge und im Wangenbereich. Schmerzt natürlich ganz schön und ist gerötet. Weiß jemand was am besten hilft?! Ich habe nur normale Haushaltssachen da, keine spezielle Brandsalbe oder sowas. Ich habe mal gelesen Quark hilft bei einem Sonnenbrand, aber bei heißem Öl?! ":/

Antworten
P,einli+chPeinTlichx87


Brandbläschen haben sich gebildet, also doch etwas mehr wie gerötet.

C{ol chOicxin


Kühlen kühlen kühlen unter wasser. Das schmort unter der haut weiter, also schnell kühlen!

S}millpaGolsightlxy


KÜHLEN!

Und dann mal in der Apotheke nachfragen, die kennen sich da eigentlich ganz gut aus.

LG

Smilla

PaeinlicRhPeHinlixch87


Okay... mach ich, danke.

Z9wXer=g,enrfraxu


Brandblasen geben ganz schnell Narben bzw. brauchen Monate zum Verheilen. Würde mich ganz schnell ins Krankenhaus begeben wegen der Versorgung.

Wund- und Heilsalbe ist nach dem ersten Kühlen gut. Das nimmt die Schmerzen etwas.

EfleoDnoxra


KEIN MEHL! Falls du das irgendwo im Internet liest: TU'S BLOS NICHT!

nKanchxen


Kannst du ein Bild machen? Oder die Größe mal beschreiben?

Hast du Eiswürfel da? Oder Coolpads? Heut abend aufn Sofa immermal wieder über die Stellen gehen. Heute nacht solltest du aufpassen, dass du nicht an die Stellen drankommst. Am besten heut nicht mehr machen als Kühlen. Morgen kannst du dir das Ausmaß nochmal ganz in Ruhe anschauen. Oft trocknen Brandblasen sehr schnell aus.

Pleinlich`PePinlixch87


Danke für eure Antworten, war gestern nicht mehr online, habe nur den ganzen Abend gekühlt. kalter und nasser Waschlappen und Eiswürfel rein. Heute ist getrocknet, aber leider noch sichtbar. Ist ne rote Stelle, mit "vertrockneter" Haut drüber.

Ich gehe dann mal in die Akpotheke und frage nach geeigneter Creme oder so, habe keine Lust auf monatelange Sichtbarkeit. Meine übrigens "Brandschäden" am Körper sehe ich nämlich leider immer noch, noch nach Jahren. Nicht sehr arg, aber die Pigmentierung und Haut(Narben) ist halt immer noch zu sehen. :-(

Und mir blöde Kuh spritzt das Öl ins Gesicht.

ZlweGrge!nfrxau


Deshalb wäre ein Kurzbesuch im Krankenhaus am Besten gewesen. Mit der Behandlung bis heute zu warten und vor allem stundenlang zu kühlen ist nicht gut. Im Gesicht wird das Ergebnis nicht besser sein als an anderen Stellen, ganz im Gegenteil.

S3pritteP200


Also ich wäre auch ins Krankenhaus, grade im Gesicht. Ich hatte mal "nur" eine Verbrühung am Arm. Hab mir kochendes Wasser drübergeschüttet; das ist inzwischen zwar wieder verschwunden, aber es hat Jahre gedauert. Fett ist sicher nochmal ne Runde übler was die Verbrennung angeht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH