» »

Dellwarzen im Intimbereich

MJonalisHaxa hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich weiß im Moment nicht an wen ich mich wenden soll, also schreibe ich hier her.

Vor ein paar Monaten habe ich an meiner Scheide ( auf dem Venushügel ) eine Warze entdeckt die mit der Zeit immer größer wurde. Ich habe mir erst nichts gedacht, dachte eben es ist ein Wimmerl das vom Rasieren kommt. Habe dann aber im Internet angefangen über Feigwarzen zu lesen und habe mir Gedanken gemacht. Habe nen Termin bei der Frauenärztin vereinbart und habe mich vor dem Termiin noch mal rasiert unten rum, damit sie einfach besser sieht was ich für ein Problem habe. Am nächsten Tag nach der Rasur habe ich aber plötzlich noch viel viel mehr Warzen gehabt, in der Leiste, auf dem Venushügel. War verzweifelt.

Bin zur FA die meinte dass das zwar sehr untypisch ist, da Feigwarzen eher in feuchten Regionen entstehen, aber dass es wahr. Feigwarzen sind. War geschockt – ich habe seit 3 Jahren einen Freund und hatte nie Sex mit einenn anderen, und er eigentlich auch nicht – sofort habe ich an seiner Treue gezweifelt, obwohl er mir hundert mal gesagt hat, wenn es um sowas geht wie Krankheiten würde er mir doch sagen dass er Sex mit einer andren hatte. Okay, die Beziehung war nur im Stress, weil ich wusste, er musste doch was gemacht haben, von nichts bekommt man doch keine Feigwarzen –

Ich habe Condylox ( oder wie das heißt ) verschrieben bekommen, und habe so derart drauf reagiert dass die Hautstellen so angeschwollen und gereizt waren dass ich wieder zur FA gegangen bin und die sagte, dass die Warzen schon drauf reagiert haben aber ich irgendwie schon komisch auf dieses Zeug reagiere. Sie hat mich sofort zum

Haut – und Geschlechtskrankheiten Arzt weiter geschickt. Ich hab mich so geschämt wie ich das erzählen musste, dass ich Feigwarzen habe, ich bin immerhin erst 18 . .

Der Arzt hat mich schon sehr seltsam angeschaut und meinte, er schaut sich das jetzt mal an. Habe mich total unwohl gefühlt und dann hat er sich das halt angeschaut, zum Glück hatte ich die Warzen nur am Venushügel. Er meinte dann sofort "das sind keine Feigwarzen, das sind Dellwarzen" und hat sie mir sofort mit einem scharfen Löffel weg gemacht.

Ich war so erleichtert, vor allem weil der Arzt mir sagte dass man diese Warzen auch durch einer Immunsschwäche bekommen kann, als Allergiker und mit trockener Haut. Alles traf auch mich zu.

Ich war so froh und die Warzen kamen auch bis heute nicht wirklich wieder, nach dem rasieren sieht es immer so aus als würden wieder welche kommen, aber ich creme mich dann ein und es kommen nie wirklich welche. Nur das meine Haut extrem gerötet ist und es brennt ohne Ende. Aber das liegt eben an meiner trockenen Haut.

Jetzt läuft es auch in meiner Beziehung besser.

??? Habe auch letztens am Finger von meinem Freund eine Dellwarze entdeckt, und habe auch gelesen dass man den Virus ja auch ohne Sex bekommen kann, aber dann durch Sex weiter geben kann? Also quasi er oder ich haben uns per Schmierinfektion diesen Virus geholt, haben miteinander geschlafen, bzw. uns berührt und ddann haben wir uns das gegeben?

Jetzt bin ich vor allem wieder so durcheinander – weil jetzt hat mein Freund auch 3 so kleine Punkte am Penis bekommen, vor der Eichel, also auch an einer nicht feuchten Stelle.

Er meinte das wäre nichts, aber mit den Wochen sind die Dinger auch wieder etwas größer geworden..

Jetzt frage ich mich doch, ob es nicht doch Feigwarzen sind.. Ich meine kann man Dellwarzen denn wirklich auch per Sex übertragen?

Ich dachte ich vertrau dem Hautarzt mal, denn er hat ja Ahnung wenn er sagt es sind Dellwarzen. Vor allem Feigwarzen sind eine Geschlechtskrankheit, er müsste mir doch sagen wenn ich sowas sage. Kann denn so ein Arzt per augenschein sicher sagen was das für eine Warze ist? Er hat sie ja auch aufgekratzt und hat gesagt "dieses weiße Zeug da drinen weist deutlich auf Dellwarzen hin"

Ich hab ihm geglaubt, aber wieso bekommt denn mein Freund jetzt auch so Teile? Jetzt wos bei mir endlich weg ist?

Sind auch Dellwarzen sexuell übertragbar, wenn man sie nicht durch Sex bekommen hat?

Bin so verwirrt, war so froh als der Arzt vor ein oder 2 Monaten sagte, es seien keine Feigwarzen..

Kennt sich jemand mit sowas aus?

Antworten
CthilOliMpeppe^r


Wenn Du die Begriffe bei Wikipedia eingibst, dann kannst Du Dir Bilder anschauen. Vielleicht hilft das. Ansonsten kenne ich nicht besser aus, als der Hautarzt. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH