» »

Nagelpilz

G?äns4ebloümlxein


du mußt nicht morgens auf den Wattepad raufpinkeln .du bewahrst Dir den Urin in einem Behälter auf.

Ja das hab ich mir kurz nach dem Absenden auch gedacht ;-D

MOoll9ienchxen


Gibt es nicht vielleicht eine Salbe oder sowas, wo die gleichen "Wirkstoffe" drin sind wie im Urin? Weil, irgendwie find ich den Gedanken etwas... brrrrr.... :-|

bBeauecerxon


hallo,

jetzt möchte ich auch mal antworten.

ich habe auch nagelpilz an 4 fingern, nachdem ich beim hautarzt war, hat er mir läsern empfohlen und clotrigalen pumpspray. habe es brav angewendet und keinen erfolg gehabt. die nägel schauen furchtbar aus, durchlöchert von der läserbehandlung und dazu musste ich noch 25 euro bezahlen.

ich hatte noch "tiger balm rot n" zuhause, mit dem ich erfolgreich meine dornwarze behandelt habe. das leid mit der dornwarze hatte ich über 20 jahre. nach 4 monaten behandlung mit dem "tiger balm rot n" (täglich 1 mal mit der nagelfeile etwas auf die dornwarze und ein pflaster darüber) hat mich die dornwarze verlassen. ;-D

jetzt wurde "tiger balm rot n" gegen den nagelpilz angewendet. morgens und abends habe ich die nägel und die nagelhaut damit eingerieben und was soll ich sagen ?

der neue nagel wächst ohne pilzbefall nach. sie sind zwar leicht gelblich verfärbt, durch den tiger balm, aber man sieht keinen pilzbefall mehr. diese behandlung mache ich jetzt 6 wochen und ich bin begeistert.

ich kann euch nur den "tiger balm rot n" bei nagelpilz nur empfehlen. er ist nicht teuer und wirkt.

wünsch euch gute gesundheit

gruss

thomas

p.s. entschuldigt die kleinschreibung, aber nach einem schlaganfall habe ich einige probleme.

M7olliNenchMen


Hallo beuceron,

der neue nagel wächst ohne pilzbefall nach. sie sind zwar leicht gelblich verfärbt, durch den tiger balm,

Woher weißt Du, dass

1. das Nachgewachsene nicht mehr befallen ist,

2. das Gelbe wirklich von dem Zeug kommt und nicht vom Pilz?

kxatyycasxe


Oh Mann, das Problem habe ich auch!

Am großen Zeh plage ich mich schon seit ein paar Jahren damit rum!

Ich habe den Nagel abtragen lassen (beim Hautarzt) und dann auch Tabletten nehmen müssen (weiß nicht mehr, wie die heißen). Eine Woche lang jeden Tag und danach 1x wöchentlich bis die Packung leer war. Zuerst sah der neuwachsende Nagel gut aus, dann ging es von vorne los. Diesmal ist er sogar von alleine abgefallen (nach einem Fußbad, hat sich abgelöst und ich konnte ihn ohne Anstrengung oder Schmerzen abziehen...bah %:| ).

Ich bin dann zu einem anderen Hausarzt gegangen, der mir Itraconazol verschrieben hat. Von den Tabletten musste ich eine Woche lang jeden Tag 2 nehmen. Dann 3 Wochen pausieren und wieder eine Woche 2 Tabletten pro Tag einnehmen. Das ging 4 Monate so (pro Woche eine Packung Tabletten bzw Kapseln). Eigentlich soll diese Behandlung 3 Monate dauern, aber der Pilz war besonders hartnäckig, also wurde noch ein Intervall dran gehängt.

Danach sah es wieder gut aus, aber dann fing es wieder an...eine kleine Stelle nur, die sich dann über den ganzen Nagel anfing aus zubreiten.

Mein Hausarzt hat mich dann zu einem Kollegen (Dermatologe) überwiesen. Seine Urlaubsvertretung meinte, es sehe so aus als ob eine Nagelwachstumsstörung (durch den Pilz?!) vorliege und der Nagel wieder abfallen werde (hat er getan...) und dann sollte ich den neu nachwachsenden Nagel beobachten. Wenn der gesund bleibt ist alles in Ordnung. Aber sie konnte mir nicht garantieren, dass der Nagel nun pilzfrei sei :-(

Nun muss ich abwarten. Ich werde mir einen Lack kaufen und den vorsichtshalber auf den neuen Nagel auftragen.

Hat zufällig jemand einen Tipp wie ich das Nagelbett pflegen kann, damit der neue Nagel gut darüber wächst? Im Moment sieht es sehr fies aus, so "verhornt" und nicht eben sondern hügelig... und ist sehr trocken. Ich massiere 2x täglich Bepanthensalbe ein.

Wie sollte eigentlich ein gesundes Nagelbett aussehen? Ich habe bis jetzt noch keine passenden Bilder gefunden.

Sorry für den langen Text und Danke schon einmal für Antworten und Tipps zur Pflege.

GIäns eblü8mllein


Achje das klingt ja nicht gut :°_ Ich hoffe der Mist begleitet mich nun nicht ewig, werde morgen einen andern Hautarzt aufsuchen

bQeaucxeron


hallo mollienchen,

zu 1: weil der nachgewachsene nagel keine macken mehr hat, er wächst sauber nach.

zu 2: die verfärbung kam auch bei meiner dornwarze am fussballen vom tiger balm.

die farbe des "tiger balm rot n" ist die gleiche wie jetzt die haut, die ich damit bestreiche.

wenn ich hier bilder einstellen könnte, würde ich das tun. der nagel wächst wirklich sauber nach.

gruss

thomas

GIänseb6lümlzein


Stell doch mal ein Bild ein das würde mich interessieren.

[[http://www.imgu.de/]]

Mein Nagel wächst sauber wie immer, aber ist verfärbt, waraus ich schließe, dass er immernoch vom Pilz befallen ist.

bceauc3eroxn


hallo gänseblümchen,

hier jetzt mal ein bild vom nagel, ganz vorne sieht man noch den rest vom läsern.

[[http://www.imgu.de/images/sdc10460kl.jpg]]

ich habe das ganze erst vor einen halben stunde eingeschmiert, man sieht die gelbliche

verfärbung sehr gut, aber ich denke, wenn ich aufhöre mit einschmieren geht es von

allein wieder weg. hauptsache der pilz geht.

gruss

thomas

GMänsebZlümlxein


Ich poste auch mal meins[[http://www.imgu.de/?v=nagelpilzv.jpg]]

bCeau{cexron


das schaut doch viel besser aus als bei mir, finde ich.

vom beginn bei mir habe ich ja leider kein bild, aber das schaute schlimm aus.

das problem bei mir ist auch noch, daß ich einen herzinfakt und 3 schlaganfälle

hatte und schon genug medikamente nehme, deshalb versuche ich es mit

natürlichen mitteln. essig, teebaumöl und die vom hautarzt haben ja nicht

funktioniert, deshalb jetzt mit "tiger balm rot n" und damit habe ich bis jetzt

den besten erfolg.

die hoffnung stirbt zu letzt ;-D

gruss

thomas

Gränse2blümleBin


Ich bin auch bei den ersten Anzeichen zum Arzt gegangen! Trotzdem wird es eher schlechter als besser oder was meinst du'?

b!eauucerxon


hallo gänseblümlein,

ich finde, es schaut besser aus als am anfang.

es gibt jetzt noch die möglichkeit, du probierst es mit essig, wattestäbchen in essig

tauchen und damit den nagel und nagelbett bestreichen. morgens und abend oder du

besorgst dir "tiger balm rot n" und massierst es ins nagelbett und auf den nagel. die

öle, die da drin sind mag der pilz nicht, aber pass auf, wenn du den balm auf die

schleimhaut bringst brennt es richtig. ich hatte ja mit nichts erfolg, bis ich den tiger

auf den finger einmassiert habe und finde den erfolg nicht schlecht. ich denke bis

in 6 wochen ist alles rausgewachsen und dann weiß ich mehr.

wünsche dir auf jedenfall viel erfolg und einen schönen abend.

muss jetzt leider schluss machen, du weißt ja rentner müssen früh ins bett :)z

liebe grüsse

thomas

GPänseb[lümlein


Ich finde aber, dass man nichts gesundes nachwachsen sieht! Mein hautarzt war der Meinung, dass was lokales keinen Erfolg bringt, weil der Pilz so dumm von der Seite kam.

Ich werd erstmal eine zweite Arztmeinung einholen und dann überlegen was ich tue...alles auf einmal geht eh nicht

MZolluienc,hen


Hm, gegen Eure sieht meiner richtig gut aus.

[[http://www.imgu.de/images/fuss.jpg Mein Zehennagel]]

Deswegen bin ich gar nicht so sicher, dass das wirklich ein Pilz ist... Eine Hälfte ist gelb, die andere normal, aber es wächst nie nach und die Aufteilung normal/gelb ist immer dieselbe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH