» »

Nagelpilz

gmranWtenbeVinchxen


Ich hatte mich beim Naturheilpraktiker beraten lassen, denn die Tabletten wollte ich wirklich nicht nehmen. Ich habe ein Nagelpilzöl zum Bepinseln bekommen (geht auch bei Fingernägeln) und dieses angewandt. Obwohl ich an den Erfolg nicht geglaubt habe (ist ja schließlich äußere Anwendung) ging der Pilz damit weg. Schon nach 6 Wochen hatte der Nagel wesentlich besser ausgesehen. Vorher hatte ich 10 Jahre Nagelpilz gehabt und nichts hat geholfen. Das Öl war recht teuer, aber auch über Amazon zu kriegen. Nur ist mir leider der Name entfallen :-/

GDänse_blümlesin


Bei mir ist endlich gesunder Nagel zu sehen, der nachwächst :)=

b@eafucerlon


hallo gänseblümlein,

gestern war ja der termin nach der nagelprobe und die kultur hat gezeigt, ich habe keinen nagelpilz sonder nagelpso oder auch schuppenflechte genannt. bekam eine salbe und verschmier jetzt alles was ich anlang, ich hoffe wenigstens das sie hilft.

wünsch dir eine gute besserung und viel erfolg

gruss

thomas

GEäntseblkümlexin


Wie wird das behandelt? Was ist das denn für ne Salbe?

Bei mir hat die zweite Nagelprobe nichts ergeben, ein Zeichen für mich dass die Tabletten bereits gewirkt haben!

Morgen hab ich nen Telefontermin bei meinem Hautarzt, da besprechen wir dann wie lange ich die Tabletten noch nehmen muss.

bneaucxeron


hallo gänseblümlein,

er hat mir die psorcutan-salbe verschrieben, aber damit habe ich alles vollgeschmiert.

jetzt habe ich den tip bekommen, hier im forum, die lösung zu nehmen. meine

apotheke hat die salbe gegen die lösung getauscht und es ist viel besser aufzutragen. nebenbei schmier ich noch die baby-lotion auf die nägel, damit sie nicht austrocknen.

also ich hoffe, daß es damit wieder gut wird.

wünsch dir gute besserung

gruss

thomas

G2änseublümAlein


Ich hab noch ne Weile Tabletten schlucken vor mir, das kann noch 3-6 Monate dauern bis der kranke Nagel vollständig weg ist.

G=än^seblRümlexin


Hey ihr, wie siehts bei euch aus? Ich nehme immernoch Tabletten, habe bald wieder nen Termin beim Arzt. Mein Nagel hat es bald geschafft, er wächst schön nach, aber es war ein harter Kampf!

a8uYfwixnd82


Hallo Gänseblümlein,

hört sich ja gut an, was du schreibst, auch wenn es sehr lang gedauert hat. Ich soll jetzt auch die Terbinafin-Tabletten nehmen. Man liest ja alle möglichen Horrorgeschichten über die möglichen Nebenwirkungen im Internet.

Wie verträgst du denn die Tabletten? Hast du Nebenwirkungen, lässt du regelmäßig deine Leberwerte checken?

Ich würd ja echt gern diesen hässlichen Nagelpilz wegkriegen, aber deswegen will ich auch nicht meine Leber kaputtmachen... ???

GQäns#eblübmlxein


Hey ich hab übermorgen meinen Arzttermin

Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen. Meine Leberwerte wurden nach 6 Monaten kontrolliert und waren super.

Ich hab die Dosierung 2x/Woche

SFchnNeehexxe


Ich würd ja echt gern diesen hässlichen Nagelpilz wegkriegen, aber deswegen will ich auch nicht meine Leber kaputtmachen... ???

Das ist ja nicht zwangsläufig so, dass mit den Tabletten die Leber geschädigt wird. Die Laborkontrollen sind nur zur Sicherheit. Ich habe Lamisil Tabletten 1 x tägl. (war damals noch so) ca. 6 Monate genommen und meine Leberwerte waren auch immer super.

GHän>saebleümxlein


Ich muss noch 3 Monate :-(

S7venRja32


Hallo,

gegen Nagelpilz helfen folgende Dinge (aus eigener Erfahrung):

- Spezieller Nagellack wie Loceryl o.ä.

- Fußbäder mit Essig

- antibakterielle Einlegesohlen wie zum Beispiel welche aus Zedernholz von Zederna

- morgens/abends gründlich waschen – Zehwischenräume gründlich abtrocknen

- im Schwimmbad/Wellnessbereich/Umkleidekabine etc. immer Badeschuhe tragen

- Socken mit hohem Baumwollanteil

- Disziplin und Ausdauer ist das A und O

- wenn er ganz hartnäckig ist, dann ab zum Hautarzt.

Meine Behandlung hat ca. 8 Monate gedauert.

Viel Glück!!!

GVänseb&lümlJeiqn


So eine Weile ist vergangen und ich nehme immernoch Tabletten, allerdings sieht der Nagel nun endlich wieder fast normal aus. Im Februar hab ich nen Kontrolltermin, da wird eine Nagelprobe genommen und dann hat sich die Sache hoffentlich erledigt. Hätte nie gedacht, dass das so langwierig wird!

F9lori_an82


Ich hatte damals auch Nagelpilz. Ein Fuss eigentlich komplett und an dem 2ten etwas. Habe mich auch Jahre lang sehr geschämt zum Arzt zu gehen um das behandeln zu lassen. Dann habe ich irgendwann Tabletten verschrieben bekommen nachdem ich mich doch überwunden hab hinzugehen. Ich bin mir nicht mehr sicher wie die hießen, aber der Wirkstoff wurde hier schon genannt glaube ich. Einmal täglich eine und nach einigen Wochen war alles weg. Ist rausgewachsen. Das komische dabei war noch, ich hatte ne Zeitlang ein Ekzem an einer Hand. Ich dachte damals das es ein Arbeitsunfall war, weil ich mit chemikalien gearbeitet habe wo man eigentlich spezielle Handschuhe tragen muß. Und nach der Behandlung mit diesen Tabletten war das Ekzem komplett verschwunden. Mein Hautarzt hatte mir damals kortison haltige Mittel aufgeschrieben die nichts gebracht haben. Interessanter Nebeneffekt oder falsche Diagnose vom Arzt sei dahin gestellt. Allen Betroffenen viel Mut und gute Besserung. :)^

P.edxdi


Ich schreib mal hier, denn es passt ganz gut rein.

Seit Januar 2011 benutze ich für meine Zehennägel Locerol Nagellack.

Ich war bei meiner Hautärtztin wegen eines verfärbten Nagels einseitig. Großer Zeh. Die Sprechstundenhilfe knipste auch erst von dem verfärbten Teil des Nagels ab, aber die Probe sprang sonst wohin, nicht ins Probegläschen. Da das nicht klappte, knibste sie dann von dem unvervärbten Teil des Nagels was ab, das wurde eingeschickt.

Hmh.. jedenfalls war das Ergebnis negativ. Die Ärztin meinte, ich soll trotzdem lacken, da es verwachsungen seien.

Irgendwann fingen die kleinen Zehen auch an, und der nächste Große Zeh auch. Ich wieder zur Ärztin, die meinte aber, ohne Proben zu nehmen, es seinen Verwachsungen.

Mittleiweile bröselt der Zehennagel, er ist komplett gelb, dick, und teilweise dunkelbraun. Außerdem war ich bei meiner Hausärztin, die mir den Zeh getapt hat, weil der Zehennagel nicht mehr wirklich hält, er ist locker. Es kann also sein, dass der Zehennagel gezogen werden muß. Ich habe eine Überweisung und werde einen anderen Hautarzt aufsuchen.

Meine Hausärztin meinte, ich solle alle meine Schuhe und Strümpfe wegschmeißen und neu kaufen, dafür aber fehlt mir das Geld. Nun habe ich erstmal sämtliche Socken in Desinfektionsbad geschmissen und hinterher auf 60 Grad gewaschen.

Hat noch wer einen Tip, was ich mit den Schuhen machen könnte?? Für neu kaufen hab ich echt kein GEld.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH