» »

Wird die Neurodermitits besser nach der Pubertät?

BZVNxD hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich hole mal weit aus und hoffe ihr nehmt euch die zeit :)

Und zwar geht es um meine Neurodermitis. Ich möchte mich eigentlich nicht beklagen da ich Fälle kenne denen es wirklich schlecht geht trozdem habe ich auch einige Probleme. Und zwar habe ich eine leichte Neurodermitis in Arm und Kniekelen. Unter den Achseln erst seit ca anfang des Jahres. Generell Probleme mit meiner Neurodermitis habe ich seit ca 3 Jahren. Seit ca 6 Jahren habe ich Probleme mit Kruezallergien was mich eigentlich nie richtig gestört hat also mit ca 11 hat es angefangen das hielt sich eigentlich in den 3 jahren auch so ziehmlich in Grenzen das heißt, juckende Augen von den ganzen Bäumen und leichtes Asma. Seit 3 Jahren habe ich halt diese Neurodermitits, mein größtes Problem ist aber das Gesicht. Die Allergie wurde immer besser, Asma hab ich garnich mehr und es jucken auch die Auagen nicht mehr

Anfang des Jahres ging es mir Richtig gut eigentlich, die neurodermitis war im Gesicht garnicht zu sehen ausser etwas trockener haut war da nichts. Die Arme und Knie wurden auch besser, waren aber immer noch rot und haben ab und an gejuckt. Ich war jetzt im Mai im Urlaub in Spanien 2 Wochen lang, und ich hatte absolut keine Flecken absolut nichts, weder Arme noch Kniee, als ich aus dem Urlaub zurück kam wurden Arme und Knie wieder etwas schlechter, Mein Gesicht blieb eigentlich auch unberührt. Jetzt zumProblem seit ca 1 nem Monat ist es total schlimm. Ich habe einige stellen auf den Oberarmen bekommen und im Gesicht ziehmlich stark. Ich vermute mal das ich etwas falsches gegessen habe und zwar Soja haltiges Müsli, genau nach dem Tag nachdem ich das gegessen habe wurde es so schlimm, dann hab ich etwas gecremt und es wurde besser, dann habe ich das Müsli nochmal gegessen, da ich die Ursache nicht kannte und es wurde wieder so schlimm, mein ganzes Gesicht war Geschwollen, nach dem Duschen wurde es noch schlimmer. Naja ich bin dann 1 Woche nicht arbeiten gegangen, es hat sich auch wieder gebssert doch leider ist die Neurodemitis immer noch stark im Gesicht.

Das merkwürdige ist das sie morgens ziehmlich abgeschwecht ist, kurz bevor ich auf meiner Arbeit bin schau ich immer in den Spiegel, Morgens ist da sehr wenig, bin ich keine 5 Minuten auf der Arbeit wird es extrem schlimmer und ich hab ekeine Ahnung warum. ich bin Jetzt 17 und habe letztes Jahr dort angefangen, ich habe mich anfangs total unwohl gefühlt kaum getraut was zu sagen etc, jetzt nach nem jahr hab ich eigentlich keine probleme was schüchternheit anberifft da es ja eventuell durch unwohl sein ausgelöst wird. Meine Frage ist ob irgendwas in meinem Kopf sagt, das ich mich hier nicht wohl fühle oder so ? Sobald die Arbeit zu Ende ist wird es auch wieder leicht besser, ich kann danach auch meißt ins Fitness studio, danch gehts mir viel bessser. Ich hab leider erst Ende des Monats wieder ein termin bei meinem Artzt habt ihr vllt noch ne Idee wass das auslösen kann,und warum es mir im Urlaub so gut ging, es es wirklich nur der Stress ??? Den ich als beamter eigentlich so gut wie garnicht habe :)

Glaubt ihr das meine Neurodemitis besser wird oder sich verschlechtern wird jetzt mal in 2-3 jahren gesehen wenn die puberät vorbei ist, bis jetzt ist es eigentlich nur besser geworden bis auf diesen Rückschlag jetzt.

Antworten
B1VNxD


Edit: Jucken tuen die Stellen fast nicht, ab und mal Abends, im Gesicht juckt garnichts kannes eventuell sein das es immer noch die Allergie gegen Soja ausgelöst hat ?

LJackxyLuxck


Kann, muss aber zwangsläufig nicht sein.

LackyLuck

oQctravia


und warum es mir im Urlaub so gut ging

Nach meiner persönlichen Erfahrung sehr leicht zu beantworten: keine Stress, Sonne und Salzwasser (ich geh mal davon aus, dass du in Spanien auch im Meer warst). Sonne und Salzwasser ist bei mir das Beste, was ich gegen Neurodermitis tun kann.

habt ihr vllt noch ne Idee wass das auslösen kann

Da könnt es so viele Gründe geben ... Stress (auch unbewusst), Essen, und und und. Mein Tipp wär einfach, beschäftige dich nicht so arg mit der Neurodermitis. Klingt irgendwie so, als ob du den ganzen Tag immer nur schaust, obs jetzt besser oder schlechter geworden ist.

Glaubt ihr das meine Neurodemitis besser wird oder sich verschlechtern wird

Das kann niemand sagen. Bei mir hat es sich im Erwachsenenalter deutlich verbessert bzw. im Sommer ist es nahezu ganz weg.

Bei der Neurodermitis im Gesicht würde ich mal folgendes versuchen (hat mir geholfen). Hol dir in der Apotheke ein Packung "Totes Meersalz". Dann lässt du lauwarmes Wasser ins Waschbecken ein, 1-2 Esslöffel Meersalz und dann so 10 Minuten das Wasser mit den Händen immer wieder ins Gesicht machen. Aber nicht zu oft machen, die Haut wird sonst zu trocken!

wZeb|sterx1


Ich hatte in meiner Kindheit und Jugend auch Neurodermitis. Bei mir hat sie sich nach der Pubertät sehr stark gebessert. Bekomme heute lediglich in stressigen Phasen entweder Fieberblasen oder juckende Pünktchen zw. den Finger. Früher hatte ich im Gesicht und in den Ellenbeugen regelmäßig Hautausschläge, heute gar nicht mehr.

Ich habe mal gelesen, dass durch eiskaltes Duschen am Morgen körpereigenes Cortison ausgeschüttet wird. Überhaupt tust du deiner – vermutlich trockenen – Haut etwas gutes, wenn du ausschließlich kalt duscht. Kaltes Wasser hält die Poren geschlossenen und die hauteigenen Lipide werden nicht so stark ausgewaschen. D.h. die Haut trocknet nicht so stark aus wie wenn du mit Warmwasser duschen würdest. Trockene Haut neigt eher zu Ekzembildung. Wenn dir kalt duschen zu unangenehm ist, gewöhne es dir zumindest an dich nach dem warm duschen kurz kalt abzuduschen. Aber wirklich eiskalt. Du wirst merken, dass die Haut dann weniger spannt (v.a. im Gesicht) und sich insgesamt einfach besser anfühlt. Duschgel nur an den riechenden Stellen anwenden, sonst nirgends. Trockene Haut pflegst du am besten mit Olivenöl. Man kann Olivenöl auch gut mit einem ätherischen Öl mischen, dann riecht es auch gut. Das sind alles Tipps, die bei mir eine merkliche Besserung des Hautbildes und des Hautgefühls gebracht haben. Kannst sie ja mal ausprobieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH