» »

Ins Solarium trotz Antibiotikum

CfhIevyl#adxy


Das mit der Nachwirkung kenne ich auch nicht.

F*or}evze|r.Yxours


Selten dämliche Aktion.

Mein Freund hat AB in Langzeittherapie eingenommen und hat sich im Urlaub trotz LSF 30 und überwiegend Schatten innerhalb von zwei Tagen komplett verbrannt. Also komplett heißt überall Fleckenweise. Auf dem Rücken hat er trotz Sonnebrand auch noch weiße Punkte gehabt. Daraufhin hat er dann komplett auf Sonne verzichtet und saß am Strand im Tshirt. Dabei war das nur ein schwaches AB und in der Packungsbeilage war nichts von UV Empfindlichkeit aufgeführt.

Zudem Solarium selbst ohne AB gefährlich ist, im Sommer, wenn die UV Belastung auch ohne sehr hoch, ist das fast schon Russianroulett hin zum Hautkrebs.

MKül%li20x10


Also das kenne ich schon immer so dass ein AB noch ganz schön lange nachwirkt.

Also bei mir bringen 10 Minuten Solarium schon ein wenig was. Wie gesagt die 10 Minuten unter AB wirkten auch so wie 20 Minuten oder so normal.

Die Haut war also schon durchlässiger für UV. Aber halt so minimal. Ich hatte ja nicht mal ansatzweise einen Sonnenbrand oder kribbeln oder sonstwas. Es fühlte sich an wie immer.

Fporevver.Yxours


Auf was willst du hinaus? Dann hast du Glück gehabt. Kein Grund die MÖGLICHEN Nebenwirkungen zu verharmlosen. :-o

Meü(ll9i2010


Dein Freund hat es dann nicht vertragen, aber wie gesagt ich habe es ja vertragen.

Und übrigens bzgl. Solarien und Hautkrebs. Bei 2 Hautärzten habe ich gesagt dass ich häufig ins Solarium gehe und ob was passieren kann. BEIDE (und wenn ein Hautarzt das schon sagt) meinten solange man keinen Sonnenbrand hat, ist es nicht so gefährlich, am schlimmsten ist Sonnenbrand. Wenn man aber eine langsame Bräunung in Kauf nimmt und dafür auf schwächere Banken geht bis man die gewünschte Bräune hat sei es nicht so hautkrebserregend wie immer getan wird.

Die Haut trocknet aus und man bekommt schneller Falten ja, aber es ist bzgl. Hautkrebs kein so hohes Risiko wie immer überall gewarnt wird.

Und was hat die UV Belastung außen mit dem Solarium zu tun, dadurch wird Solarium auch nicht mehr oder weniger gefährlich was draußen grad ist, verstehe ich nicht.

M#üllKi20x10


Kein Grund die MÖGLICHEN Nebenwirkungen zu verharmlosen.

Habe ja hier nicht geschrieben es soll mir einer nachmachen.

Auf was willst du hinaus?

Wollte einfach nur eure Meinung dazu und ich wollte wissen ob das schon mal jemand so gemacht hat, steht doch im Ausgangsbeitrag drin.

lqe s)ang 8reaxl


Ne, so risikofreudig ist wohl niemand... Wer nicht mal 6 Wochen aufs Solarium verzichten kann, tut mir echt leid. :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH